Atrium European Real Estate Limited

EANS-Adhoc: Atrium European Real Estate Limited
DRITTE QUARTALSERGEBNISSE 2011

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
9-Monatsbericht

15.11.2011

Atrium European Real Estate Limited
                       ("Atrium" oder die "Gesellschaft")

   DRITTE QUARTALSERGEBNISSE 2011 ZEIGEN ANHALTENDEN TREND NACH STARKER ERSTER
       JAHRESHÄLFTE UND WEITERE FORTSCHRITTE BEI DER AKQUISITIONSSTRATEGIE

    Ankündigung einer Erhöhung der Dividende auf EUR0,17 beginnend mit Q1 2012

Jersey, 15. November 2011. Atrium European Real Estate Limited (VSE/Euronext:
ATRS), eines der führenden Immobilienunternehmen, das auf Investitionen in
sowie Entwicklung und Management von Einkaufszentren in Zentral- und Osteuropa
fokussiert ist, gibt seine Ergebnisse für das am 30. September 2011 abgelaufene
Quartal bekannt.

Finanzielle Highlights:
 - Brutto-Mieteinnahmen erhöhten sich um 12,9% auf EUR126,3 Mio (3Q 2010:
   EUR111,8 Mio); auf Vorjahresvergleichsbasis erhöhen sich die Brutto-
   Mieteinnahmen um 8,2% auf EUR113,8 Mio (3Q 2010: EUR105,2 Mio)
 - Netto-Mieteinnahmen erhöhten sich um 14,8% auf EUR115,1 Mio (3Q 2010:
   EUR100,2 Mio); auf Vorjahresvergleichsbasis erhöhten sich die Netto-
   Mieteinnahmen um 10,4% auf EUR104,8 Mio (3Q 2010: EUR94,8 Mio)
 - Die operative Marge erhöhte sich auf 91,1% (3Q 2010: 89,6%)
 - EBIDTA ausgenommen Bewertung erhöhte sich um 50,2% oder EUR38,1 Mio auf
   EUR114 Mio (3Q 2010: EUR75,9 Mio) als Ergebnis der einmaligen Gewinne aus den
   Verkäufen von Liegenschaften sowie des Vertragsabschlusses der Gesellschaft
   mit Multi Development
 - Gewinn vor Steuern erhöhte sich um 39% auf EUR 167,2 Mio (3Q 2010:
   EUR120,3 Mio)
 - Bereinigte EPRA-Ergebnisse pro Aktie erhöhten sich um 23,5% auf EUR0,21
   (3Q 2010: EUR0,17),
 - EPRA NAV (net asset value) pro Stammaktie erhöhte sich um EUR6,33 (2010:
   EUR6,02)
 - Netto-Cash aus laufenden Geschäften betrug EUR69,7 Mio (3Q 2010: EUR70.3 Mio)
 - Der Wert des Einkommen erzielenden Portfolios erhöhte sich auf EUR2 Mrd zum
   30. September 2011 (2010: EUR1,5 Mrd) in erster Linie als Ergebnis der  
   EUR171 Mio
   bzw. EUR191 Mio Akquisitionen von Promenada und Palác Flóra sowie einer
   Aufwertung in Höhe von EUR112,4 Mio
 - Das Portfolio der Entwicklungsprojekte und Grundstücke verlor während der
   Neunmonatsperiode EUR 30,6 Mio an Wert und betrug zum 30. September 2011
   EUR592,3 Mio (3Q: EUR634,6 Mio)
 - Das Barguthaben bleibt weiterhin hoch bei EUR289,5 Mio
 - Ausschüttung einer Dividende von EUR0.035 pro Aktie am 31. März, 30. Juni und
   30. September 2011 infolge einer Erhöhung der jährlichen Dividende auf 
   EUR0,14 im Vergleich zu EUR0.12 in 2010. Am 14. Oktober 2011 genehmigte der 
   Board eine weitere Erhöhung der Dividende auf EUR0,17 beginnend mit Q1 2012.


Operative Highlights und Ereignisse nach dem Bilanzstichtag:
 - Die Vermietungsrate erhöhte sich auf 97,0% (3Q 2010: 94,7%)
 - Abschluss der EUR191 Mio Akquisition des 37.600m² großen Palác Flóra
   Shopping Centers in Prag am 26. September 2011. Palác Flóra ist eines der
   größten Einkaufszentren in Prag
 - Abschluss eines Vergleichsvertrags mit Multi Investment BV ("Multi") im
   Juli, was dazu führte, dass Atrium einen Nettobetrag von EUR64 Mio erhielt
   und einen Gewinn von EUR15 Mio generierte. Der Vertrag, mit dem auch die
   Geschäftsbeziehung zwischen den beiden Parteien gekündigt wurde, umfasst
   insgesamt fünf Projekte:

    - Verkauf von 100% der Beteiligung von Atrium an der Gesellschaft, welcher
      das Einkaufszentrum Trabzon, Türkei, gehört, an Multi.
    - Erwerb der verbleibenden 49,9% der Anteile an der Gesellschaft, welcher
      das Einkaufszentrum Koszalin, Polen, gehört, von Multi. Koszalin steht nun
      zu 100% im Eigentum von Atrium.
    - Erwerb der verbleibenden Anteile an drei Gesellschaften, welchen jeweils
      Entwicklungsprojekte in Sofia, Bulgarien, sowie Balcova und Tem, Türkei,
      gehören.

 - EUR14,5 Mio Verkauf eines weiteren Gründstückes in Sanliurfa, Türkei, im
   September zum Buchwert - wie bei den bereits zu einem früheren Zeitpunkt
   verkündeten Verkäufen von drei Grundstücken in der Türkei sowie eines
   Wohnungsprojekts in Russland
 - Abschluss der EUR171 Mio Akquisition von Promenada, eines von Warschaus
   Top-Einkaufszentren, im Mai 2011
 - Kundmachung von Rating Upgrades im Oktober: Upgrade des Langzeit Credit
   Rating von Atrium durch Standard and Poor's auf "BB+" sowie Bekräftigung
   des "BB+" Ratings durch Fitch, jedoch bei gleichzeitiger Verbesserung der
   Prognose auf 'positiv'


Rachel Lavine, CEO von Atrium European Real Estate, kommentiert die Ergebnisse
wie folgt: 

"Wir haben im Verlauf des Jahres 2011 gute Fortschritte gemacht,
unser Ziel, marktführender Eigner von um Supermärkte angelegte Einkaufszentren
in Zentral- und Osteuropa zu werden, zu erreichen. Ich freue mich sehr über das
zweistellige Wachstum auf Vorjahresvergleichsbasis bei den Mieteinnahmen sowie
über die Verbesserungen bei Profitabilität und EBITDA, jedoch auch in Bezug auf
unsere strategischen Ziele. So haben wir unser Portfolio durch den Erwerb
zweier Top-Einkaufzentren in den Hauptstädten Prag und Warschau gestärkt, unser
bestehendes Portfolio durch zahlreiche Asset Management Initiativen verbessert
und eine Steigerung unserer Unternehmensbewertung verzeichnet.

Wir sind uns allerdings auch in dieser gefestigten finanziellen Lage über die
anhaltende Unsicherheit um die wirtschaftlichen Aussichten in der Eurozone im
Klaren und werden daher weiterhin eine sorgfältige und besonnene Vorgehensweise
bei all unseren Unternehmungen wählen."


Diese Bekanntmachung ist eine Zusammenfassung, die gemeinsam mit der
vollständigen Version der 3. Quartalsergebnisse 2011 der Gruppe, die auf der
Atrium-Seite der website der Wiener Börse http://www.wienerborse.at sowie auf
der Seite der Gruppe  auf der website der Euronext Amsterdam
http://www.euronext.com oder auf der website der Gruppe http://www.aere.com
verfügbar sind, zu lesen ist.

Weitere Informationen sind auf der Atrium website www.aere.com abrufbar oder
können angefordert werden von:

FTI Consulting Inc:                                  +44 (0)20 7831 3113
Richard Sunderland
Will Henderson
Toyah Simpson
atrium@fticonsulting.com


Atrium ist eine geschlossene Investmentgesellschaft mit Sitz in Jersey. Atrium
ist bei der niederländischen Finanzmarktaufsicht als "collective investment
scheme" registriert, das Beteiligungen in den Niederlanden nach Artikel 2:66
des niederländischen Finanzaufsichtsgesetzes (Wet op het financieel toezicht)
anbieten kann. Alle Investitionen unterliegen einem Risiko. Eine vergangene
Wertentwicklung ist keine Garantie für zukünftige Erträge. Der Wert der
Investitionen kann schwanken. In der Vergangenheit erzielte Resultate sind
keine Garantie für zukünftige Resultate.


Rückfragehinweis:
FTI Consulting, London 
Richard Sunderland  / Laurence Jones
Phone: +44 (0)20 7831 3113 
mailto:richard.sunderland@fd.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    Atrium European Real Estate Limited
             Seaton Place 11-15
             UK-JE4 0QH  St Helier Jersey / Channel Islands 
Telefon:     +44 (0)20 7831 3113
Email:    Richard.sunderland@fd.com
WWW:      http://www.aere.com
Branche:     Immobilien
ISIN:        JE00B3DCF752
Indizes:     Standard Market Continuous
Börsen:      Amtlicher Handel: Wien 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: Atrium European Real Estate Limited

Das könnte Sie auch interessieren: