Atrium European Real Estate Limited

EANS-Adhoc: Atrium European Real Estate Limited
ERSTE QUARTALSERGEBNISSE ZEIGEN STARKEN ANSTIEG BEI MIETEINNAHMEN BEDINGT DURCH KONTINUIERLICHE MARKTSVERBESSERUNG IN DEN SCHLÜSSELREGIONEN

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad hoc-Berichtigung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

18.05.2011

Korrektur zur deutschen Version der Euro Ad-hoc Meldung Atrium European Real Estate Limited vom 18. Mai 2011:

In der deutschen Version der Ad-hoc Meldung vom 18. Mai waren zwei Anführungen nicht korrekt.

Richtigstellung:

Punkt 1: Auf Vorjahresvergleichsbasis erhöhten sich die Brutto-Mieteinnahmen um 11.0% auf EUR38.9 Mio. (1Q 2010: EUR35.0 Mio., FY2010: EUR134.4 Mio.)

Punkt 5: EPRA NAV (net asset value) pro Aktie betrug EUR 6.01, im Vergleich zu EUR6.02 zum 31. Dezember 2010.

Atrium European Real Estate Limited ("Atrium" oder die "Gruppe")

- ÄNDERUNG IM VORSTANDS UND GENEHMIGUNG ZUKÜNFTIGER ANLEIHENRÜCKKÄUFE - Jersey, 18. Mai 2011. Atrium European Real Estate Limited (VSE/Euronext: ATRS), eines der führenden Immobilienunternehmen, das auf Investitionen in sowie Entwicklung und Management von Einkaufszentren in Zentral- und Osteuropa fokussiert ist, gibt seine Ergebnisse für das am 31. März 2011 abgelaufene Quartal bekannt.

Finanzielle Highlights:

* Brutto-Mieteinnahmen erhöhten sich um 13.5% auf EUR42.3 Mio. (1Q 2010: EUR37.2 Mio., FY2010: EUR151.5 Mio.); auf Vorjahresvergleichsbasis erhöhte sich die Brutto-Mieteinnahmen um 11.0% auf EUR38.9 Mio. (1Q 2010: EUR35.0 Mio.,FY2010: EUR134.4 Mio.), was ein erhöhtes Mietniveau widerspiegelt * Netto-Mieteinnahmen erhöhten sich um 17.8% auf EUR38.5 Mio. (1Q 2010: EUR32.7 Mio., FY2010: EUR134.5 Mio); auf Vorjahresvergleichsbasis erhöhten sich die Netto- Mieteinnahmen um 15.9% auf EUR35.3 Mio. (1Q 2010: EUR30.5 Mio., FY2010: EUR121.3 Mio.), was eine kontinuierliches Verbesserung der operativen Marge widerspiegelt * EBIDTA ausgenommen Bewertung blieb stabil bei EUR25.5 Mio. aufgrund erhöhter Verwaltungskosten (1Q 2010: EUR25.6 Mio., FY2010: EUR98.4 Mio.) * Gewinn vor Steuern in Höhe von EUR26.4 Mio. (1Q 2010: Gewinn von EUR46.3 Mio. einschließlich eines FX Ertrags von EUR24 Mio., FY 2010: Gewinn von EUR125.8 Mio.) * EPRA NAV (net asset value) pro Aktie betrug EUR6.01, im Vergleich zu EUR6.02 zum 31. Dezember 2010 * Netto-Cash aus laufenden Geschäften betrug EUR25.9 Mio. (1Q 2010: EUR28.3 Mio., FY 2010: EUR97.4 Mio.) * Die operative Marge erhöhte sich auf 91.2% im Vergelich zu 87.9% im 1.Q 2010 (FY 2010: 88.8%). * Der Wert der Immobilienanlagen blieb im Wesentlichen stabil, erhöhte sich nur leicht auf EUR1.511 Mrd. im Vergleich zu EUR1.503 Mrd. zum 31. Dezember 2010. * Die Entwicklungsprojekte und das Liegenschaftsportfolio wurden mit EUR629.8 Mio. im Vergleich zu EUR634.6 Mio. zum 31. Dezember 2010 bewertet. * Die Fremdmittel verringerten sich infolge der verfolgten Strategie des Rückkaufs von Verbindlichkeiten von EUR425.2 Mio. zum 31. Dezember 2010 auf EUR393.5 Mio. zum 31. März 2011. * Das Barguthaben blieb weiterhin hoch bei EUR341.4 Mio. (31. Dezember 2010: EUR373.5 Mio.), was der Gesellschaft in Hinblick auf ihre Akquisitionsstrategie ausreichend Schlagkraft verleiht. * Ausschüttung einer Dividende von EUR0.035 am 31. März 2011 (31. März 2010: EUR0.03), mit einer weiteren geplanten Vierteljahres-Dividende von EUR0.035, zahlbar am 30. Juni mit Ex-Dividendentag: 22. Juni und Aktionärsstichtag (Record Date): 24. Juni 2011

Operative Highlights und Ereignisse nach dem Bilanzstichtag:

* Die Vermietungsrate erhöhte sich auf 95.6%, im Vergleich zum 94.6% im Ende des Jahres 2010 * Abschluss der EUR171 Mio. Akquisition von Promenada, eines der Topeinkaufszentren in Warschau, im Mai 2011 * Bedingte Akquisition eines 22.500m² großen, an Promenada angrenzendes Gründstücks um EUR10.7 Mio. im Februar 2011 für Zwecke einer möglichen Erweiterung des derzeit bestehenden Einkaufzentrums * Verkauf eines Gründstückes in Samsun (Türkei) zum Buchwert von EUR18 Mio. * Verkauf von 422 Residenzwohnungen in Ufa (Russland) an die Gemeinde Ufa um EUR15 Mio.; der Verkauf ermöglichte die Veräußerung von Vermögen, das weder zum Kerngeschäft der Gesellschaft gehört noch zur Gewinnerzielung beigetragen hat, zum Buchwert . * (Mit der Erfüllung aufschiebender Bedingungen bedingte) Akquisition eines 38.000m² großen, an das Einkaufszentrum Copernicus in Toru? angrenzendes Grundstücks im Mai 2011 um EUR7.5 Mio. für Zwecke einer möglichen Erweiterung des derzeit bestehenden Einkaufzentrums * Verkauf eines Gründstücks in Kahramanmara? (Türkei) im Mai 2011 für EUR16.5 Mio.

Änderung des Direktorats Atrium gibt darüber hinaus bekannt, dass nach dem Rückzug von Michael Bar Haim aus dem Vorstand Aharon (Roni) Soffer mit sofortiger Wirkung zum Non-executive Director ernannt wurde.

Board gewährte Befugnis für weiteres Rückkauf der 2003/2005 Anleihenserien Im Anschluss an ihre Stellungnahme vom 12. April 2011 gibt die Gruppe weiters bekannt, dass ihr von ihrer Geschäftsführung die Genehmigung erteilt wurde, Anleihen im Nennwert von weiteren EUR20 Mio. aus der von der Gesellschaft emittierten 2003/2005 Anleihenserie (ISIN: AT0000341789; AT0000341797; AT0000492996; AT0000496641; AT0000496633) wie in den anwendbaren Anleihenbedingungen vorgesehen zurückzukaufen. Diese Genehmigung erfolgt, nachdem auf Basis der Genehmigung vom 12. April 2011 bereits Anleihen im Gesamtnennwert von EUR30 Mio. durch die Gruppe zurückgekauft wurden, und getrennt von dem erstmals am 13. April 2011 bekannt gegebenen Erwerbsangebot für die 2001 Anleihe. Es ist beabsichtigt, die Rückkäufe zu Konditionen vorzunehmen, die von Atrium nach den Marktbedingungen oder den gegebenen Umständen finanziell als angemessen eingestuft werden.

Rachel Lavine, CEO von Atrium European Real Estate, kommentiert die Ergebnisse wie folgt: "Wir erzielten im operative Geschäft während des Quartals weiterhin gute Fortschritte und durch die gesunde Bilanz und die kontinuierliche Verbesserung des Marktes versetzt uns in die starke Position, weiteres Wachstum zu erreichen. Wir beginnen von unserer während der Finanzkrise eingeführten Strategie zu profitieren, die Mietauslastung möglichst stabil zu halten, indem wir kurzfristige Nachlässe bei den Mieten gewähren, die wir bei verbesserten Geschäftsbedingungen wieder erhöhen können. Dies zeigt sich ganz klar in dem für dieses Quartal bekannt gegebenen zweistelligen Anstieg bei den Netto- und Brutto-Mieteinnahmen sowie den Mieteinnahmen im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres.

Chaim Katzman, Vorstandsvorsitzender von Atrium, fügt hinzu: "Im Namen des Vorstands, möchte ich Michael für seine harte Arbeit während seiner Zeit bei Atrium danken und Roni in der Gruppe willkommen heißen."

Diese Bekanntmachung ist eine Zusammenfassung, die gemeinsam mit der vollständigen Version der 1. Quartalsergebnisse 2011 der Gruppe, die auf der Internetseite der Wiener Börse http://www.wienerborse.at (auf der Atrium Seite) und auf der Internetseite von Euronext Amsterdam http://www.euronext.com oder auf der Internetseite der Gruppe http://www.aere.com verfügbar sind, zu lesen ist.

Weitere Informationen sind auf der Atrium website www.aere.com abrufbar, oder können angefordert werden von: Financial Dynamics: +44 (0)20 7831 3113 Richard Sunderland Laurence Jones Will Henderson atrium@fd.com

Über Aharon (Roni) Soffer Herr Soffer ist der Vorstandsvorsitzende der Gazit-Globe ("Gazit") und wird einer der von Gazit ernannten Mitglieder des Vorstands. Herr Soffer ist seit 1997 für Gazit tätig und hat umfangreiche Fachkenntnisse im Immobilienhandels-Sektor. Er ist auch eng in die weltweiten M&A-Aktivitäten von Gazit eingebunden und in die Entwicklung ihrer öffentlichen- und privaten Plattformen. Herr Soffer ist auch der Vorstandvorsitzende und CEO der Gazit Group USA, Vice-Chairman von Gazit America und Executive Chairman der ProMed Properties und der Gazit Senior Care. Er hat einen Hochschulabschluss in Wirtschaftswissenschaften (B.A.) und Rechtswissenschaften (L.L.B), beide vom College of Management Academic Studies, Israel.

Atrium ist eine geschlossene Investmentgesellschaft mit Sitz in Jersey. Atrium ist bei der niederländischen Finanzmarktaufsicht als "collective investment scheme" registriert, das Beteiligungen in den Niederlanden nach Artikel 2:66 des niederländischen Finanzaufsichtsgesetzes (Wet op het financieel toezicht) anbieten kann. Alle Investitionen unterliegen einem Risiko. Eine vergangene Wertentwicklung ist keine Garantie für zukünftige Erträge. Der Wert der Investitionen kann schwanken. In der Vergangenheit erzielte Resultate sind keine Garantie für zukünftige Resultate.

Ursprüngliche Mitteilung: ------------------------------------------- ------------------------------------- Schlag/Stichwort Analysten/3-Monatsbericht

EANS-Adhoc: Atrium European Real Estate Limited / ERSTE QUARTALSERGEBNISSE ZEIGEN STARKEN ANSTIEG BEI MIETEINNAHMEN BEDINGT DURCH KONTINUIERLICHE MARKTSVERBESSERUNG IN DEN SCHLÜSSELREGIONEN

18.05.2011

Atrium European Real Estate Limited ("Atrium" oder die "Gruppe")

ERSTE QUARTALSERGEBNISSE ZEIGEN STARKEN ANSTIEG BEI MIETEINNAHMEN BEDINGT DURCH KONTINUIERLICHE MARKTSVERBESSERUNG IN DEN SCHLÜSSELREGIONEN

- ÄNDERUNG IM VORSTANDS UND GENEHMIGUNG ZUKÜNFTIGER ANLEIHENRÜCKKÄUFE -

Jersey, 18.Mai 2011. Atrium European Real Estate Limited (VSE/Euronext: ATRS), eines der führenden Immobilienunternehmen, das auf Investitionen in sowie Entwicklung und Management von Einkaufszentren in Zentral- und Osteuropa fokussiert ist, gibt seine Ergebnisse für das am 31.März 2011 abgelaufene Quartal bekannt.

Finanzielle Highlights: * Brutto-Mieteinnahmen erhöhten sich um 13.5% auf E42.3Mio. (1Q2010: E37.2Mio., FY2010: E151.5Mio.); auf Vorjahresvergleichsbasis verringerten sich die Brutto-Mieteinnahmen um 11.0% auf E38.9Mio. (1Q2010: E35.0Mio., FY2010: E134.4Mio.), was ein erhöhtes Mietniveau widerspiegelt * Netto-Mieteinnahmen erhöhten sich um 17.8% auf E38.5Mio. (1Q2010: E32.7Mio., FY2010: E134.5Mio); auf Vorjahresvergleichsbasis erhöhten sich die Netto- Mieteinnahmen um 15.9% auf E35.3Mio. (1Q2010: E30.5Mio., FY2010: E121.3Mio.), was eine kontinuierliches Verbesserung der operativen Marge widerspiegelt * EBIDTA ausgenommen Bewertung blieb stabil bei E25.5Mio. aufgrund erhöhter Verwaltungskosten (1Q2010: E25.6Mio., FY2010: E98.4Mio.) * Gewinn vor Steuern in Höhe von E26.4Mio. (1Q2010: Gewinn von E46.3Mio. einschließlich eines FX Ertrags von E24Mio., FY2010: Gewinn von E125.8Mio.) * EPRA NAV (net asset value) pro Aktie erhöhte sich um E6.01, im Vergleich zu E6.02 zum 31.Dezember 2010 * Netto-Cash aus laufenden Geschäften betrug E25.9Mio. (1Q2010: E28.3Mio., FY2010: E97.4Mio.) * Die operative Marge erhöhte sich auf 91.2% im Vergelich zu 87.9% im 1.Q2010 (FY2010: 88.8%). * Der Wert der Immobilienanlagen blieb im Wesentlichen stabil, erhöhte sich nur leicht auf E1.511Mrd. im Vergleich zu E1.503Mrd. zum 31.Dezember 2010. * Die Entwicklungsprojekte und das Liegenschaftsportfolio wurden mit E629.8Mio. im Vergleich zu E634.6 Mio. zum 31.Dezember 2010 bewertet. * Die Fremdmittel verringerten sich infolge der verfolgten Strategie des Rückkaufs von Verbindlichkeiten von E425.2Mio. zum 31.Dezember 2010 auf E393.5Mio. zum 31.März 2011. * Das Barguthaben blieb weiterhin hoch bei E341.4Mio. (31.Dezember 2010: E373.5Mio.), was der Gesellschaft in Hinblick auf ihre Akquisitionsstrategie ausreichend Schlagkraft verleiht. * Ausschüttung einer Dividende von E0.035 am 31.März 2011 (31. März2010: E0.03), mit einer weiteren geplanten Vierteljahres-Dividende von E0.035, zahlbar am 30. Juni mit Ex-Dividendentag: 22.Juni und Aktionärsstichtag (Record Date): 24.Juni 2011

Operative Highlights und Ereignisse nach dem Bilanzstichtag: * Die Vermietungsrate erhöhte sich auf 95.6%, im Vergleich zum 94.6% im Ende des Jahres 2010 * Abschluss der E171Mio. Akquisition von Promenada, eines der Topeinkaufszentren in Warschau, im Mai2011 * Bedingte Akquisition eines 22.500m² großen, an Promenada angrenzendes Gründstücks um E10.7Mio. im Februar 2011 für Zwecke einer möglichen Erweiterung des derzeit bestehenden Einkaufzentrums * Verkauf eines Gründstückes in Samsun (Türkei) zum Buchwert von E18Mio. * Verkauf von 422 Residenzwohnungen in Ufa (Russland) an die Gemeinde Ufa um E15Mio.; der Verkauf ermöglichte die Veräußerung von Vermögen, das weder zum Kerngeschäft der Gesellschaft gehört noch zur Gewinnerzielung beigetragen hat, zum Buchwert . * (Mit der Erfüllung aufschiebender Bedingungen bedingte) Akquisition eines 38.000m² großen, an das Einkaufszentrum Copernicus in Toru? angrenzendes Grundstücks im Mai2011 um E7.5Mio. für Zwecke einer möglichen Erweiterung des derzeit bestehenden Einkaufzentrums * Verkauf eines Gründstücks in Kahramanmara? (Türkei) im Mai2011 für E16.5Mio.

Änderung des Direktorats Atrium gibt darüber hinaus bekannt, dass nach dem Rückzug von Michael Bar Haim aus dem Vorstand Aharon (Roni) Soffer mit sofortiger Wirkung zum Non-executive Director ernannt wurde.

Board gewährte Befugnis für weiteres Rückkauf der 2003/2005 Anleihenserien Im Anschluss an ihre Stellungnahme vom 12.April 2011 gibt die Gruppe weiters bekannt, dass ihr von ihrer Geschäftsführung die Genehmigung erteilt wurde, Anleihen im Nennwert von weiteren E20Mio. aus der von der Gesellschaft emittierten 2003/2005 Anleihenserie (ISIN:AT0000341789; AT0000341797; AT0000492996; AT0000496641; AT0000496633) wie in den anwendbaren Anleihenbedingungen vorgesehen zurückzukaufen. Diese Genehmigung erfolgt, nachdem auf Basis der Genehmigung vom 12. April 2011 bereits Anleihen im Gesamtnennwert von E30 Mio. durch die Gruppe zurückgekauft wurden, und getrennt von dem erstmals am 13. April 2011 bekannt gegebenen Erwerbsangebot für die 2001 Anleihe. Es ist beabsichtigt, die Rückkäufe zu Konditionen vorzunehmen, die von Atrium nach den Marktbedingungen oder den gegebenen Umständen finanziell als angemessen eingestuft werden.

Rachel Lavine, CEO von Atrium European Real Estate, kommentiert die Ergebnisse wie folgt: "Wir erzielten im operative Geschäft während des Quartals weiterhin gute Fortschritte und durch die gesunde Bilanz und die kontinuierliche Verbesserung des Marktes versetzt uns in die starke Position, weiteres Wachstum zu erreichen. Wir beginnen von unserer während der Finanzkrise eingeführten Strategie zu profitieren, die Mietauslastung möglichst stabil zu halten, indem wir kurzfristige Nachlässe bei den Mieten gewähren, die wir bei verbesserten Geschäftsbedingungen wieder erhöhen können. Dies zeigt sich ganz klar in dem für dieses Quartal bekannt gegebenen zweistelligen Anstieg bei den Netto- und Brutto-Mieteinnahmen sowie den Mieteinnahmen im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres.

Chaim Katzman, Vorstandsvorsitzender von Atrium, fügt hinzu: "Im Namen des Vorstands, möchte ich Michael für seine harte Arbeit während seiner Zeit bei Atrium danken und Roni in der Gruppe willkommen heißen."

Diese Bekanntmachung ist eine Zusammenfassung, die gemeinsam mit der vollständigen Version der 1.Quartalsergebnisse 2011 der Gruppe, die auf der Internetseite der Wiener Börse {http://www.wienerborse.at) (auf der Atrium Seite) und auf der Internetseite von Euronext Amsterdam {http://www.euronext.com) oder auf der Internetseite der Gruppe {http://www.aere.com}verfügbar sind, zu lesen ist.

Weitere Informationen sind auf der Atrium website {www.aere.com} abrufbar, oder können angefordert werden von: Financial Dynamics: +44 (0)20 7831 3113 Richard Sunderland Laurence Jones Will Henderson atrium@fd.com

Über Aharon (Roni) Soffer Herr Soffer ist der Vorstandsvorsitzende der Gazit-Globe ("Gazit") und wird einer der von Gazit ernannten Mitglieder des Vorstands. Herr Soffer ist seit1997 für Gazit tätig und hat umfangreiche Fachkenntnisse im Immobilienhandels-Sektor. Er ist auch eng in die weltweiten M&A-Aktivitäten von Gazit eingebunden und in die Entwicklung ihrer öffentlichen- und privaten Plattformen. Herr Soffer ist auch der Vorstandvorsitzende und CEO der Gazit Group USA, Vice-Chairman von Gazit America und Executive Chairman der ProMed Properties und der Gazit Senior Care. Er hat einen Hochschulabschluss in Wirtschaftswissenschaften (B.A.) und Rechtswissenschaften (L.L.B), beide vom College of Management Academic Studies, Israel.

Atrium ist eine geschlossene Investmentgesellschaft mit Sitz in Jersey. Atrium ist bei der niederländischen Finanzmarktaufsicht als "collective investment scheme" registriert, das Beteiligungen in den Niederlanden nach Artikel 2:66 des niederländischen Finanzaufsichtsgesetzes (Wet op het financieel toezicht) anbieten kann. Alle Investitionen unterliegen einem Risiko. Eine vergangene Wertentwicklung ist keine Garantie für zukünftige Erträge. Der Wert der Investitionen kann schwanken. In der Vergangenheit erzielte Resultate sind keine Garantie für zukünftige Resultate.

Rückfragehinweis: Financial Dynamics, London Richard Sunderland / Laurence Jones Phone: +44 (0)20 7831 3113 mailto:richard.sunderland@fd.com

Ende der ursprünglichen Mitteilung euro adhoc -------- --------------------------------------------------------------------- ---

Bereichsöffentlichkeit der ursprünglichen Mitteilung: 2011-05-18 07:12:40 - Bloomberg- Versendet

2011-05-18 07:12:40 - Bloomberg- Versendet

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 
Emittent:    Atrium European Real Estate Limited
          Seaton Place 11-15
          UK-JE4 0QH  St Helier Jersey / Channel Islands
Telefon:     +44 (0)20 7831 3113
Email:    Richard.sunderland@fd.com
WWW:      http://www.aere.com
Branche:     Immobilien
ISIN:        JE00B3DCF752
Indizes:     Standard Market Continuous
Börsen:      Amtlicher Handel: Wien
Sprache:  Deutsch 

Kontakt:

Financial Dynamics, London 
Richard Sunderland / Laurence Jones
Phone: +44 (0)20 7831 3113
richard.sunderland@fd.com
Ende der Mitteilung

Branche: Immobilien
ISIN: JE00B3DCF752
WKN:
Index: Standard Market Continuous
Börsen: Wien / Amtlicher Handel


Weitere Meldungen: Atrium European Real Estate Limited

Das könnte Sie auch interessieren: