Atrium European Real Estate Limited

EANS-Adhoc: Atrium European Real Estate Limited
ERGEBNISSE DES 1. QUARTALS ZEIGEN EINEN GEWINN UND WEITERE EFFIZIENZSTEIGERUNGEN

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

3-Monatsbericht

19.05.2010

Atrium European Real Estate Limited ("Atrium" oder die "Gruppe")

ERGEBNISSE DES 1. QUARTALS ZEIGEN EINEN GEWINN UND WEITERE EFFIZIENZSTEIGERUNGEN

Jersey, 19. Mai 2010. Atrium European Real Estate (ATX/EURONEXT: ATRS), eines der führenden Immobilienunternehmen in Zentral- und Osteuropa, das auf Investitionen in sowie Entwicklung und Management von Einkaufszentren fokussiert ist, gibt seine Ergebnisse für das 1. Quartal zum 31.März 2010 bekannt.

Wesentliche Punkte: * Gewinn vor Steuern in Höhe von E46,3 Millionen (Q1 2009: Verlust vor Steuern    in Höhe von E259,5 Millionen; FJ 2009: Verlust in Höhe von E486,6 Millionen). * Netto-Cash aus laufenden Geschäften erhöhte sich um 213% auf E28,3 Millionen    im Vergleich zu E9,0 Millionen für das letzte Vergleichsjahr (FJ 2009: E64,7    Millionen). * EBITDA ausgenommen Bewertung und ausgenommene Posten erhöhte sich um 21% auf    E25,6 Millionen (Q1 2009: E21,2 Millionen; FJ 2009: E90,9 Millionen). * EPRA NAV (net asset value) pro Aktie erhöhte sich um 2,2% auf E5,91 im    Vergleich zu E5,78 zum 31.Dezember 2009. * Die Rendite erhöhte sich auf 88% im Vergleich zu 77% in Q1 2009 (FJ 2009:    81%). * Der Wert der Immobilienanlagen erhöhte sich auf E1,499 Milliarden im    Vergleich zu E1,475 Milliarden zum 31.Dezember 2009. * Die Entwicklungsprojekte und das Liegenschaftsportfolio wurden mit E692,0    Millionen im Vergleich zu E666,1 Millionen zum 31.Dezember 2009 bewertet. * Die gewichtete durchschnittliche Vermietungsrate erhöhte sich leicht auf    94,2% (Q1 2009: 93,4%). * Der Bruttomietertrag blieb stabil bei E37,2 Millionen (Q1 2009: E37,1    Millionen; FJ 2009: E148,8 Millionen), während er sich auf    Vorjahresvergleichsbasis um 4,3% auf E32,8 Millionen verringerte (Q1 2009:    E34,3 Millionen; FJ 2009: E112,3 Millionen), was jeweils seit Mitte 2009    vorübergehend gewährte Mietreduktionen widerspiegelt. * Infolge operativer Rentabilitätssteigerungen erhöhte sich der Nettomietertrag    um 14% auf E32,7 Millionen (Q1 2009: E28,7Millionen; FJ 2009: E121,3    Millionen). Auf Vorjahresvergleichsbasis verringerte sich der Nettomietertrag    um 1,8% auf E28,9 Millionen (Q1 2009: E29,4 Millionen; FJ2009: E98,6     Millionen). * Die Fremdmittel verringerten sich von E658,8 Millionen zum 31.Dezember 2009    auf E580,2 Millionen zum 31. März 2010 infolge des Rückkaufs von knapp mehr    als E80 Millionen 2006 Schuldverschreibungen im Jänner 2010 zu 95% des    Nominalwertes. * Das Barguthaben blieb weiterhin hoch bei E542,7 Millionen zum 31.März 2010    (31.Dezember 2009: E610,7 Millionen). * Die Ausschüttung einer Dividende von E0,03 am 31.März 2010 mit einer weiteren    geplanten Vierteljahres-Dividende von E0,03, zahlbar am 30. Juni mit Ex-     Dividendentag: 22.Juni und Aktionärsstichtag (Record Date): 24.Juni 2010.

Kommentar von Rachel Lavine, Chief Executive Officer von Atrium European Real Estate:

"Der positive Trend in unserem Markt, der während der 2. Hälfte 2009 begann, hat sich in den ersten drei Monaten 2010 fortgesetzt. Dies drückt sich in den heute veröffentlichten Ergebnissen aus. Es freut mich sehr, einen Gewinn vor Steuern zum ersten Mal nach Übernahme des Managements der Gesellschaft berichten zu können. Wir konnten weiters eine 21%-Steigerung des EBITDA verzeichnen und eine Erhöhung des Wertes sowohl unserer Immobilienanlagen als auch unserer Pipeline für Entwicklungsprojekte und Liegenschaften feststellen. Wir konnten die Vermietungsrate weiterhin bei ca. 94% halten und unsere Anstrengungen zur Rentabilitätssteigerung haben es uns ermöglicht, unsere Rendite auf 88% weiter zu erhöhen und den Nettomietertrag um 14% zu steigern.

Atrium's starke Cash-Position und niedriger Fremdfinanzierungsgrad sowie unser Portfolio von immer rentableren Immobilienanlagen und der Wert unserer Entwicklungspipeline erlauben mir, zuversichtlich in die Zukunft zu blicken.

Diese Bekanntmachung ist eine Zusammenfassung, die gemeinsam mit der vollständigen Version der 1.Quartalsergebnisse 2010, die auf der Internetseite der Wiener Börse http://www.wienerborse.at(auf der Atrium Seite) und auf der Internetseite von Euronext Amsterdam http://www.euronext.com oder auf der Internetseite der Gesellschaft http://www.aere.com verfügbar sind, zu lesen ist.

Für weitere Informationen:
Financial Dynamics:        +44 (0)20 7831 3113
Richard Sunderland
Laurence Jones
Richard.sunderland@fd.com

Atrium ist eine geschlossene Investmentgesellschaft mit Sitz in Jersey. Atrium ist bei der niederländischen Finanzmarktaufsicht als "collective investment scheme" registriert, das Beteiligungen in den Niederlanden nach Artikel 2:66 des niederländischen Finanzaufsichtsgesetzes (Wet op het financieel toezicht) anbieten kann. Alle Investitionen unterliegen einem Risiko. Eine vergangene Wertentwicklung ist keine Garantie für zukünftige Erträge. Der Wert der Investitionen kann schwanken. In der Vergangenheit erzielte Resultate sind keine Garantie für zukünftige Resultate.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Atrium European Real Estate Limited
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Financial Dynamics, London
Richard Sunderland  / Laurence Jones
Phone: +44 (0)20 7831 3113
mailto:richard.sunderland@fd.com

Branche: Immobilien
ISIN:      JE00B3DCF752
WKN:        
Index:    Standard Market Continous
Börsen:  Wien / Amtlicher Handel



Weitere Meldungen: Atrium European Real Estate Limited

Das könnte Sie auch interessieren: