Atrium European Real Estate Limited

EANS-Adhoc: Atrium European Real Estate Limited
Absicht eine außerordentliche Hauptversammlung abzuhalten

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 13.03.2009 Atrium European Real Estate Limited ("Atrium" oder die "Gesellschaft") Absicht eine außerordentliche Hauptversammlung abzuhalten Jersey, 13. März 2009. Atrium European Real Estate (VSX: ATR), ein führendes Immobilienunternehmen in Zentral- und Osteuropa, das auf Investitionen in sowie Entwicklung und Management von Einkaufszentren fokussiert ist, gibt heute die Absicht bekannt, eine außerordentliche Hauptversammlung einzuberufen, in der die Gesellschaft mehrere Änderungen der Satzung (Memorandum and Articles of Association) der Gesellschaft vorschlägt, die es vorrangig der Gesellschaft ermöglichen sollen, die Namensaktien (Ordinary Shares) an Euronext zu notieren und verschiedene administrative Punkte zu regeln, um Genehmigung eines Mitarbeiterbeteiligungsprogramms (Employee Share Option Plan) ersucht und einen Rahmen für die Beseitigung der Stimmrechtsaktien (Special Voting Shares), die im August 2008 ausgegeben wurden, schafft, einschließlich des möglichen Erwerbes der Stimmrechtsaktien (Special Voting Shares) durch die Gesellschaft zum Nominalwert, der im Falle der Durchführung eine Gesamtgegenleistung von mehr als EUR 2.500 nicht übersteigen würde. Ein Rundschreiben (Circular), das weitere Details zu jedem der Beschlüsse und zur außerordentlichen Hauptversammlung enthält, die am 6. April 2009 stattfindet, wird voraussichtlich in Kürze veröffentlicht und auf der Website der Gesellschaft (www.aere.com) erhältlich sein. Der Board ist überzeugt, dass die vorgeschlagenen Beschlüsse eine Reihe von Vorteilen für die Gesellschaft bringen werden. Die vorgeschlagene Notierung an Euronext würde der Gesellschaft die Flexibilität geben, auf einen größeren und in Folge dessen billigeren Kapitalpool zuzugreifen als es derzeit der Fall ist, und es würde die Liquidität und den Kurs der Namensaktien (Ordinary Shares) und anderer Wertpapiere stärken. Der Board ist überzeugt, dass die Einführung eines Mitarbeiterbeteiligungsprogramms (Employee Share Option Plan) eine umfassende und effektive Methode zur Schaffung von Anreizen für die Schlüsselpersonen des operativen und Management-Teams der Gruppe darstellt. Die Schaffung einer Möglichkeit zur Beseitigung der Stimmrechtsaktien (Special Voting Shares) ist ein zusätzlicher Schritt zur Bereinigung der Aktionärsstruktur der Gesellschaft, die generell zum Vorteil der Aktionäre ist. -Ende- Für weitere Informationen: Financial Dynamics: +44 (0)20 7831 3113 Richard Sunderland Stephanie Highett Laurence Jones Richard.sunderland@fd.com Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Atrium European Real Estate Limited Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Financial Dynamics, London Stephanie Highett / Richard Sunderland Phone: +44 (0)20 7831 3113 mailto:richard.sunderland@fd.com Branche: Immobilien ISIN: AT0000660659 WKN: 066065 Index: Standard Market Continous Börsen: Wiener Börse AG / Amtlicher Handel

Weitere Meldungen: Atrium European Real Estate Limited

Das könnte Sie auch interessieren: