Shiatsu Gesellschaft Schweiz / Association Suisse du Shiatsu

Aufatmen mit Shiatsu: Internationale Shiatsu-Tage, 10. - 18. September 2011

Aufatmen mit Shiatsu: Internationale Shiatsu-Tage, 10. - 18. September 2011
Aufatmen mit Shiatsu / Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck unter Quellenangabe: "obs/Shiatsu Gesellschaft Schweiz".

Wettingen (ots) - Stress und stressbedingte Symptome gehören zu den häufigsten Motiven für die Inanspruchnahme von Shiatsu. Die Wirksamkeit von Shiatsu bei Stress wurde in einer internationalen Repräsentativstudie der Universität Leeds nachgewiesen.

Der Körper gewinnt seine natürliche Fähigkeit zur Selbstregulation zurück. Energetische Blockaden und muskuläre Verspannungen lösen sich auf. Der achtsame, rhythmische Druck auf den Körper vermittelt ein spürbares und nachklingendes Gefühl von Weite, Raum und Ganzheit. Seele und Geist finden eine tiefe Ruhe, Klarheit und Gelassenheit. Im behandlungsergänzenden Gespräch kann die Therapeutin helfen, Stressmuster und Lebenssituation zu reflektieren und einfache Körper- oder Imaginationsübungen zu vermitteln, die entspannend und stärkend wirken.

Shiatsu-TherapeutInnen laden in verschiedenen Städten und Ortschaften der Schweiz während der Internationalen Shiatsu-Tage zu Informationen, Vorträgen und Probebehandlungen ein. Eine ideale Gelegenheit, um Shiatsu kennen zu lernen oder einfach einmal auszuprobieren.

Shiatsu - eine Methode der Komplementär Therapie

Shiatsu basiert auf fernöstlichen Gesundheitslehren und hat weltweit Verbreitung im Gesundheitswesen zur Gesundheitsförderung gefunden. Shiatsu unterstützt die selbstregulierenden Kräfte und das Gesunde im Menschen.

Mit Daumen, Händen, Ellbogen und Knien werden die Energieleitbahnen (Meridiane) behandelt. Der natürliche Fluss der Energie wird unterstützt. Die prozesshafte Arbeit im Rahmen von mehreren Behandlungen bewirkt nachhaltige und positive Veränderungen des allgemeinen Gesundheitszustandes.

Shiatsu-TherapeutIn - ein Beruf

Shiatsu als Beruf der KomplementärTherapie erfordert spezifische Kompetenzen, die in einer qualifizierten Ausbildung erlernt und entwickelt werden.

Die Shiatsu Gesellschaft Schweiz wirkt als Berufsverband für ca. 1000 Shiatsu-TherapeutInnen, sie gewährleistet die Qualität ihrer Mitglieder und koordiniert die Entwicklung des Berufes im Rahmen der Organisation der Arbeitswelt KomplementärTherapie. Weitere Informationen über Shiatsu, Berufsverband, TherapeutInnen-Verzeichnis, die Liste der Veranstaltungen, eine Zusammenfassung der Studie der Universität Leeds sowie Bildmaterial finden sich auf www.shiatsuverband.ch .

Kontakt:

Barbara Ettler
Co-Präsidentin
Shiatsu Gesellschaft Schweiz
Tel.: +41/44/451'82'94
E-Mail: b.ettler@shiatsuverband.ch


Das könnte Sie auch interessieren: