Asklepios Kliniken

Asklepios vereinbart Kooperation mit Patiomed AG
Partnerschaft mit KVMED GmbH

    Hamburg / Berlin (ots) - Die Asklepios Kliniken sind der Patiomed AG (www.patiomed.de) über die KVmed GmbH (www.kvmed.de) als Gesellschafter beigetreten. Die Partner werden auf Basis einer Kooperationsvereinbarung zusammenarbeiten. Ziel ist es, neue Angebote für die Sicherung und Verbesserung der Gesundheitsversorgung an der Schnittstelle zwischen stationärer und ambulanter Versorgung zu entwickeln.

    Die demographische Entwicklung, die wirtschaftliche Situation im Gesundheitssystem und der Ärztemangel erzwingen neue Lösungsansätze zwischen Krankenhäusern und niedergelassener Ärzteschaft. "In naher Zukunft werden diese Themen die Gesundheitsversorgung insbesondere in der Fläche belasten. Deshalb bietet unsere Partnerschaft die vielversprechende Perspektive, sinnvolle Antworten auf die daraus resultierenden Versorgungsprobleme zu entwickeln", sagte der Vorsitzende der Konzerngeschäftsführung von Asklepios, Dr. Tobias Kaltenbach. "Wir stehen diesem Ansatz sehr offen gegenüber, weil der Arzt in freier Berufsausübung auch morgen ein wichtiger Baustein der Gesundheitsversorgung sein wird." Die Kooperation baue auf Synergien, die durch gemeinsames Handeln die Sicherstellung der Versorgung gerade in ländlichen Bereichen gewährleisten solle, so Dr. Kaltenbach weiter.

    KVMED GMBH

    Die KVMED GmbH wurde im Jahr 2009 von der Aeskulap-Stiftung (www.aeskulapstiftung.de) gegründet. Die Aeskulap-Stiftung wurde von Vorständen der Kassenärztlichen Vereinigungen und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung im Jahr 2008 als rein ehrenamtlich organisierte Stiftung gegründet. Mit der KVMED GmbH hat die Stiftung im Rahmen ihrer Vermögensverwaltung eine Gesellschaft gegründet, die gemeinsam mit der Deutschen Apotheker- und Ärztebank und dem Deutschen Ärzte-Verlag am 30.04.2010 eine neue Aktiengesellschaft gegründet hat. Diese neue Aktiengesellschaft ist die Patiomed AG, die zum 1. Juli 2010 ihre Arbeit aufgenommen hat.

    PATIOMED AG

    Die PATIOMED AG betreibt Ärztliche VersorgungsZentren (ÄVZ) mit regionalen und versorgungsbezogenen Schwerpunkten. In diesen Einrichtungen stellen überwiegend freiberuflich tätige Ärztinnen und Ärzte eine bestmögliche Patientenversorgung sicher. Als Unternehmen, das den ethischen Grundsätzen des ärztlichen Berufs verpflichtet ist und den Organisationen der verfassten Ärzteschaft nahe steht, ist die PATIOMED AG nicht primär gewinnorientiert. Auch deswegen verstehen sich ihre Ärztlichen VersorgungsZentren nicht als Wettbewerber, sondern vielmehr als Partner der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte.

    Asklepios Kliniken:

    Asklepios ist eine der führenden internationalen Klinikketten. Die Gruppe trägt Verantwortung für über 100 Einrichtungen, knapp 40 Tageskliniken, rund 22.000 Betten und 36.000 Mitarbeiter in Deutschland. Jährlich vertrauen rund eine Million Patienten ihre Gesundheit Asklepios an. Mit diesen Kennzahlen und einer Umsatzverantwortung von rund 2,3 Milliarden Euro in der Gesamtgruppe ist Asklepios die größte private Klinikkette in Europa. www.asklepios.com

Pressekontakt: Asklepios Kliniken, Konzernbereich Unternehmenskommunikation & Marketing Tel. +49 (0) 40 18 18 -82 66 30 presse@asklepios.com, www.asklepios.com



Weitere Meldungen: Asklepios Kliniken

Das könnte Sie auch interessieren: