ticketportal

ticketportal: VisionOne AG expandiert nach Österreich

Gründung eines Joint Ventures mit der Data Systems Austria

    St. Gallen (ots) - Die St. Galler VisionOne AG setzt ihr Wachstum in Europa fort und geht mit der Data Systems Austria ein Joint Venture ein. Die neu gegründete Jet Ticket Software GmbH übernimmt sämtliche Rechte sowie den Kundenstamm der Ticketinglösung Jet Ticket. Data Systems Austria möchte gemeinsam mit VisionOne neue Märkte und Segmente im internationalen Ticketmarkt erschliessen.

    Jet Ticket ist gegenwärtig eines der führenden Inhouse-Ticketingsysteme in Europa und erfüllt höchste Ansprüche in grossen Stadien und Kulturhäusern. Dieser Teilbereich der Data Systems Austria (DSA) wurde mit allen Rechten an die neu gegründete Jet Ticket Software GmbH übertragen. "Zusammen mit den webbasierten Vertriebssystemen von VisionOne entsteht für Veranstalter die perfekte Gesamtlösung. Und mit dem Engagement bei Jet Ticket sichern wir zudem unsere Produktstrategie langfristig ab", freut sich Andreas Angehrn, CEO der VisionOne AG und präzisiert: "Unser Know-how in Vertrieb und Projektabwicklung schafft hervorragende Synergien, welche nun noch intensiver in die Produktentwicklung einfliessen und damit einen echten Mehrwert für unsere Kunden schaffen."

    Weiterer Ausbau der Marktanteile

    Die Namen sprechen für sich: Die Salzburger Festspiele, Lucerne Festival, das Konzerthaus Dortmund, der FC Basel und das Stade-de-Suisse sind nur eine kleine Auswahl von über 100 renommierten Veranstaltern, welche die Administration und den Verkauf ihrer Eintrittskarten über das System von Jet Ticket abwickeln. Bisher wurde die von der DSA entwickelte Ticketinglösung ausschliesslich im deutschsprachigen Raum verkauft. Dies soll sich nun ändern: Durch ein Joint Venture der DSA mit der weltweit tätigen VisionOne-Gruppe wird die Erschliessung und der Aufbau neuer Märkte initiiert.

    Mit der Aufwertung von Jet Ticket in Form einer neuen Gesellschaft stellen die beiden Partner die Weichen für eine klare Positionierung innerhalb des Ticketingmarktes und stärken auch die Kapitalbasis für das weitere Wachstum. Dazu Markus Berndt, Vorstandsvorsitzender und Miteigentümer der DSA: "VisionOne war bisher schon ein wichtiger Vertriebspartner für unsere Systemlösung. Durch die weltweite Präsenz und die hervorragenden Kontakte ergeben sich für das neue Unternehmen nun sehr erfolgversprechende Perspektiven."

    Führende Stellung im Systemgeschäft

    Ein wichtiger Mehrwert entsteht für die Kunden durch den Zusammenschluss der Entwicklungsressourcen beider Unternehmungen. Die Entwicklungsabteilungen werden zukünftig eng aufeinander abgestimmt und die Spezialisten in übergeordneten Teams eingesetzt.

    Jet Ticket und das webbasierte Ticketsystem von VisionOne sind schon heute nahtlos aneinander gekoppelt. Über eine Echtzeit-Schnittstelle lassen sich die Tickets sitzplatzgenau über die Internetlösung buchen, drucken und bezahlen. Als Ergänzung zur Veranstalter-Website verkauft VisionOne die Eintrittskarten der angeschlossenen Veranstalter zusätzlich über die Vertriebsorganisation ticketportal.com. Diese mehrstufige Verkaufslösung erlaubt dem Veranstalter, alle Verkaufskanäle synchron zu bedienen - dies ohne manuelle Kontingentierungen oder die Gefahr von Doppelbuchungen.

    VisionOne AG setzt Wachstum fort

    Nach dem rasanten Wachstum im Schweizer Ticketmarkt mit seiner Vertriebsorganisation ticketportal und dem erfolgreichen Markteintritt in Deutschland expandiert das Unternehmen nun auch nach Osten. Durch die Beteiligung an einem spezialisierten Ticketing-Entwicklungszentrum in Österreich ergeben sich für VisionOne grosse Optimierungs- und Synergiepotentiale, welche sich letzten Endes positiv auf die bestehenden Kunden aber auch zukünftige Projekte auswirken dürften. Dieter Froehlich, Co-Gründer und Senior Partner der VisionOne-Gruppe blickt denn auch zuversichtlich in die Zukunft: "Mit der strategischen Zusammenarbeit in Form eines Joint Ventures mit der Jet Ticket Software GmbH verstärkt sich die Marktposition von VisionOne nicht nur in Europa sondern auch in Nord- und Südamerika."

ots Originaltext: ticketportal
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Andreas Angehrn
CEO VisionOne AG (ticketportal)
Mobile: +41/79/697'55'15



Weitere Meldungen: ticketportal

Das könnte Sie auch interessieren: