Larissa Latynina

Larissa Latynina, 18-fache Rekord-Olympiamedaillengewinnerin, gratuliert Michael Phelps zum Erreichen des neuen Rekord-Goldmedaillengewinns

    Peking und Mokau (ots/PRNewswire) - Larissa Latynina, eine der hochrangigsten sowjetischen Sportlerinnen weltweit, deren Rekord von 18 olympischen Medaillen noch immer ungebrochen ist, gratuliert dem begabten amerikanischen Schwimmer Michael Phelps, der bereits jetzt Sportgeschichte als olympischer Goldmedaillengewinner geschrieben hat, da er ab heute 6 Weltrekorde bei den Olympischen Spielen in Peking gebrochen hat. Insgesamt hat er zurzeit 12 olympische Goldmedaillen.

    (Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20080815/317351 )

    In ihrem offiziellen Brief an den Sportler hält Larissa Latynina fest:

    "Ich möchte mich in die Reihe derer, die Ihnen in den letzten Tagen gratuliert haben, einreihen und Ihnen meine Glückwünsche überbringen. Ich habe Ihre beeindruckenden Leistungen hier in Peking genossen. Sie haben so ziemlich alle Rekorde vor Ihnen mit wirklich inspirierendem olympischen Geist zerschmettert. Viele Menschen in der ganzen Welt sind tief beeindruckt, wie Sie dies erreicht haben und das ist wirklich Ihr Verdienst.

    Ich überlasse Ihnen meinen Rekord der meisten olympischen Goldmedaillen gerne, da ich sicher bin, dass wir die Freude am Wettbewerb und die zeitlose Bewunderung von herausragenden Leistungen teilen."

    Redaktioneller Hinweis:

    Larissa Semyonovna Latynina (geb. am 27. Dezember 1934 in Kherson, Ukrainische Sowjetrepublik) ist eine sowjetische Turnerin, die als erste Sportlerin neun olympische Goldmedaillen gewann. Sie hält mit 18 olympischen Medaillen (davon neun Goldmedaillen, fünf Silber- und vier Bronzemedaillen) bis heute den Rekord. Nach den Weltmeisterschaften 1966 wurde sie die Trainerin der sowjetischen Turner, eine Position, die sie bis 1977 bekleidete. 1980 organisierte sie die Turnwettbewerbe der Olympischen Spiele in Moskau. Im Laufe ihres Lebens erhielt sie viele wertvolle Auszeichnungen, darunter den Olympischen Orden in Silber vom Internationalen Olympischen Komitee. 1998 wurde ihr Name in die International Gymnastics Hall of Fame aufgenommen.

ots Originaltext: Larissa Latynina
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Presseanfragen: Olga Yudkis, Mob. +86-150-109-669-79, E-Mail
yudkis@bosco.ru; Valeria Silina: Tel. +86-13-55-23-95123, E-Mail
lera@rosinter.ru



Das könnte Sie auch interessieren: