Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Indorama Ventures LTD

Übernahmen in Europa und höhere Margen haben im 1. Halbjahr 2008 für einen Rekord-Nettogewinn von 1.588 Mio. Baht gesorgt

    Bangkok (ots/PRNewswire) - Die Nachfrage nach Polyester wächst weiterhin in allen Bereichen und dank dieser grundlegenden Branchensituation konnte IVL auch weiterhin die Strategie des Unternehmens verfolgen, eine führende Position in der PTA, Polyester und PET umfassenden Polyester-Wertschöpfungskette aufzubauen. Angesicht der Zielvorstellung, eine in der Branche zunehmend führende Rolle zu spielen, führt IVL derzeit Gespräche über die Fusion des Unternehmens mit "La Seda de Barcelona", Europas grösster, an der Börse in Spanien notierter Polyester-Gruppe. S.P. Lohia, sagte dazu:

    "Der Unternehmenszusammenschluss von Indorama und La Seda schafft in einer ansonsten zersplitterten Branche, in der die Kosten des petrochemischen Grundstoffs die Margen auf ein unerträgliches Mass haben schrumpfen lassen, ein Unternehmen von Weltformat. Nur über Differenzierung, Grösse und Effizienz werden Unternehmen noch in der Lage sein, eine angemessene Rendite zu erwirtschaften." Lohia stellte weiterhin fest, dass "Indoramas Stärke im Betriebsmanagement und die ausgewogene Qualität seiner Aktiva in Kombination mit dem Format und dem Produktportfolio, das La Seda beisteuern kann, das Potenzial haben, ein nachhaltiges und starkes Unternehmen zu bilden, das allen Beteiligten einträgliche und überdurchschnittliche Vorteile bringen wird."

    Indorama Polymers PCL (IRP), ein Tochterunternehmen von IVL, wies im schnell wachsenden Bereich der PET-Polymere hervorragende Ergebnisse aus und konnte dank der kostengünstigen Übernahme zuvor leistungsschwacher Aktiva und eines konkurrenzfähigen, organischen Wachstums, das wesentlich zur Zunahme der Margen im Jahre 2008 beitrug, ein globales Unternehmen aufbauen und führen.

    Im 1. Halbjahr 2008 stiegen die Verkaufsvolumina um 58 %, die Erträge um 78 % und die Nettogewinne um 210 %. Dieses starke Wachstum ist die Folge der erfolgreichen Durchführung von Wachstumsmassnahmen, u.a. der kürzlich erfolgten Übernahmen in Europa und des verstärkten Augenmerk der Unternehmensleitung auf Betriebseffizienz und Kostenoptimierung.

    IRP verbuchte gegenüber den 332,8 Mio. $ (11.697 Mio. Baht) des 1. Halbjahres 2007 Rekorderträge in Höhe von 593,4 Mio. $ (19.215 Mio. Baht), die auf das um 58 % gestiegene Verkaufsvolumen zurückzuführen sind. Der konsolidierte Nettogewinn nach Steuern von 49,0 Mio. $ (1.588 Mio. Baht) verglichen mit den 15,8 Mio. $ (509 Mio. Baht) im 1. Halbjahr 2007, ist die Folge höherer Margen und eines Wertzuwachs von 28,7 Mio. $ (930 Mio. Baht) aus der kostengünstigen Übernahme von Aktiva in Europa.

    Die Ergebnisse des 1. Halbjahres von IRP wurden durch Quartals-Rekorderträge in Höhe von 373,8 Mio. $ (12.085 Mio. Baht), die auf die Zunahme des Verkaufsvolumens um 90 % zurückzuführen sind, gestützt. Im 2. Quartals 2007 lagen die Erträge demgegenüber bei 172,5 Mio. $ (5.994 Mio. Baht). Der auf höhere Margen zurückzuführende, konsolidierte Nettogewinn nach Steuern des Quartals betrug 13,3 Mio. $ (429 Mio. Baht) im Vergleich zu 9,8 Mio. $ (302 Mio. Baht) im 1. Halbjahr 2007.

    IVL ist im Rahmen der derzeitigen globalen Marktsituation über die Ergebnisse des 1. Halbjahres von IRP hocherfreut und beglückwünscht die Unternehmensführung für den an den Tag gelegten Weitblick und:

@@start.t1@@      - die Fähigkeit, die Margen zu verbessern und den durch die Rekordpreise
         für Rohöl im 2. Quartal 2008 erzeugten Kostendruck weiterzureichen
      - das durch wohldurchdachte Übernahmen und den Aufbau neuer Anlagen auf
         der grünen Wiese bzw. auf Industriebrachen erfolgreich durchgeführte
         Wachstum, das die Unternehmensgruppen von ihresgleichen unterscheidet.
         Das nächste Alleinstellungsmerkmal der Unternehmensgruppe IRP in der
         Branche wird die für 2009 geplante Inbetriebnahme der benachbarten PET-
         Anlage in Alabama (USA) in der die allerneusten MTR-Technologien zum
         Zuge kommen.
      - den zunehmenden Marktanteil und das Verkaufsvolumenwachstum von 58 %,
         die IRP in einer Zeit niedrigen BIP-Wachstums auf den 4. Platz der
         weltweiten Rangliste hoben.@@end@@

    IVL ist ein in Thailand ansässiges, in privater Hand befindliches Unternehmen. IVL ist insbesondere an einer aus PTA-, PET- und Polyester-Firmen bestehenden Polyester-Wertschöpfungskette beteiligt. Ausser für die börsennotierte Tochtergesellschaft IRP veröffentlicht IVL keinerlei Finanzinformationen.

    IRP (http://www.indoramapolymers.com) ist ein an der thailändischen Börse notierter, weltweit tätiger und an vierter Stelle rangierender Hersteller von PET, einem Verpackungsmaterial, das für Getränke und Nahrungsmittel eingesetzt wird und eine gesunde Wachstumsrate von 8 % aufweist.

    Für weitergehende Informationen besuchen Sie bitte unsere Website unter http://www.indorama.net.

ots Originaltext: Indorama Ventures LTD
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Ansprechpartner für die Presse bei Indorama: Die Herren Aloke Lohia
und D.K. Agarwal, Tel.: +66-2-661-6661



Das könnte Sie auch interessieren: