Klöckner & Co SE

EANS-News: Klöckner & Co SE
Klöckner & Co preist Wandelanleihe

-------------------------------------------------------------------------------- Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Kapitalmaßnahmen/Wandelanleihe Duisburg (euro adhoc) - • Wandelschuldverschreibungen mit einem Kupon von 2,50 % p.a. und 7 Jahren Laufzeit • Wandlungspreis auf EUR 28,00 festgesetzt, Prämie von 35,07 % • Erlös von EUR 186,2 Mio. zur Unterstützung der langfristigen Wachstumsstrategie Klöckner & Co 2020 Duisburg, 16. Dezember 2010 - Der Vorstand der Klöckner & Co SE ("Klöckner & Co") gibt die Preisfestsetzung der nicht nachrangigen, unbesicherten Wandelschuldverschreibungen (die "Schuldverschreibungen") in Höhe von EUR 186,2 Mio. bekannt, die zunächst in 6.650.000 Stammaktien der Klöckner & Co umgewandelt werden kann. Die Schuldverschreibungen wurden heute durch ein beschleunigtes Bookbuilding ausschließlich an institutionelle Investoren außerhalb der USA platziert. Klöckner & Co plant die Erlöse für ihre externe Wachstumsstrategie "Klöckner & Co 2020" sowie für allgemeine Unternehmenszwecke einzusetzen. Die Schuldverschreibungen werden von Klöckner & Co Financial Services S.A. (die "Emittentin"), einer 100 %-igen luxemburgischen Tochtergesellschaft von Klöckner & Co, begeben, von Klöckner & Co garantiert und sind in neue oder bestehende Aktien von Klöckner & Co wandelbar. Die Laufzeit der Schuldverschreibungen beträgt 7 Jahre. Der Kupon der Schuldverschreibungen wurde auf 2,50 Prozent pro Jahr festgelegt und befindet sich damit am unteren Ende der vermarkteten Bandbreite von 2,50 % bis 3,00 % pro Jahr. Die Inhaber der Schuldverschreibungen sind berechtigt, fünf Jahre nach Valuta die vorzeitige Rückzahlung der Schuldverschreibungen zum Nennbetrag zzgl. aufgelaufener Zinsen zu verlangen. Die Schuldverschreibungen können von der Emittentin in den ersten fünf Jahren nicht vorzeitig gekündigt werden. Danach besteht eine vorzeitige Kündigungsmöglichkeit, sofern der Börsenkurs der Klöckner & Co-Aktie (über gewisse Perioden hinweg) 130 % des Wandlungspreises übersteigt. Der Wandlungspreis wurde auf EUR 28,00 festgesetzt. Dies entspricht einer Prämie von 35,07 Prozent über dem Referenzpreis von EUR 20,73. Gisbert Rühl, CEO/CFO der Klöckner & Co SE: "Die heutige Emission der Wandelschuldverschreibungen ist ein weiterer wichtiger Schritt in der Umsetzung unserer Strategie Klöckner & Co 2020 und unterstützt uns bei unserem Ziel, der erste globale Multi Metal Distributor zu werden." Credit Suisse und Goldman Sachs International begleiten die Platzierung als Joint Bookrunner, Joint Lead Manager und alleinige Syndikatsbanken. ***** Disclaimer NICHT ZUR VERTEILUNG ODER ABGABE INNERHALB DER ODER IN DIE VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA (ODER AN U.S.-PERSONEN), AUSTRALIEN, KANADA ODER JAPAN, ODER IN JEDE ANDERE JURISDIKTION, IN DER ANGEBOTE ODER VERKÄUFE NACH GELTENDEM RECHT UNTERSAGT SIND Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen beruhen auf gegenwärtigen, nach bestem Wissen vorgenommenen Einschätzungen und Annahmen der Gesellschaft. Sie unterliegen Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse einschließlich der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage wesentlich von denjenigen abweichen oder negativer ausfallen als diejenigen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Unser Geschäft unterliegt einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten, die auch dazu führen können, dass eine zukunftsgerichtete Aussage, Einschätzung oder Vorhersage unzutreffend wird. In Anbetracht der Risiken, Ungewissheiten und Annahmen können die in dieser Pressemitteilung erwähnten zukünftigen Ereignisse auch ausbleiben. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika dar. Die in dieser Mitteilung erwähnten Wertpapiere (einschließlich der Schuldverschreibungen und der Aktien der Klöckner & Co SE) sind und werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 in zuletzt geänderter Fassung (der "Securities Act") in den Vereinigten Staaten registriert und dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder an bzw. für Rechnung von U.S.-amerikanischen Personen verkauft oder zum Verkauf angeboten werden, außer gemäß einer einschlägigen Ausnahme von den Registrierungserfordernissen nach dem Securities Act oder den jeweiligen bundesstaatlichen Wertpapiergesetzen. Diese Pressemitteilung sowie die darin enthaltenen Informationen dürfen weder in den Vereinigten Staaten noch in irgendeiner anderen Jurisdiktion, wo das Angebot oder der Verkauf nach den dort anwendbaren Gesetzen verboten wäre, noch an U.S.-amerikanische Personen oder an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den USA verteilt oder versendet werden. Es wird kein Angebot der Schuldverschreibungen in den Vereinigten Staaten gemacht. Diese Pressemitteilung richtet sich im Vereinigten Königreich nur an (i) professionelle Anleger, die unter Artikel 19(1) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (nachfolgend als "Order" bezeichnet) fallen, und (ii) Personen mit hohem Eigenkapital, die unter Artikel 49(2) der Order fallen, und (iii) alle sonstigen Personen, an die sie rechtmäßig verteilt werden darf (zusammen werden diese Personen als "qualifizierte Personen" bezeichnet). Die Schuldverschreibungen stehen nur qualifizierten Personen zur Verfügung, und jede Aufforderung, jedes Angebot oder jede Vereinbarung, solche Wertpapiere zu beziehen, zu kaufen oder anderweitig zu erwerben, wird nur gegenüber qualifizierten Personen abgegeben. Personen, die keine qualifizierten Personen sind, sollten in keinem Fall im Hinblick oder Vertrauen auf diese Pressemitteilung oder ihren Inhalt handeln. Ab Bekanntmachung der endgültigen Bedingungen der Schuldverschreibungen können die gemeinsamen Bookrunner im Rahmen der geltenden Gesetze und Vorschriften Maßnahmen ergreifen, um den Preis der Schuldverschreibungen und der Aktie der Klöckner & Co SE auf einem höheren Niveau als dem sich sonst am Markt ergebenden Preis zu stabilisieren. Solche Stabilisierungsmaßnahmen können jederzeit beendet werden. Sie müssen spätestens beendet sein 30 Tage nach dem Settlement oder 60 Tage nach Zuteilung der Schuldverschreibungen, je nach dem, welcher dieser Zeitpunkte zuerst eintritt. Sofern solche Maßnahmen vorgenommen werden, können sie zu Marktpreisen der Schuldverschreibungen oder der Aktie der Klöckner & Co SE führen, die über dem sich ohne solche Maßnahmen am Markt ergebenden Preisniveau liegen und eine Preisstabilität indizieren, die ohne solche Maßnahmen nicht bestehen würde. Es besteht keine Pflicht der gemeinsamen Bookrunner Stabilisierungsmaßnahmen vorzunehmen und, sollten solche Maßnahmen vorgenommen werden, können sie jederzeit beendet werden. ***** Über Klöckner & Co Klöckner & Co ist der größte produzentenunabhängige Stahl- und Metalldistributor im Gesamtmarkt Europa und Nordamerika. Das Kerngeschäft des Klöckner & Co-Konzerns ist die lagerhaltende Distribution von Stahl und Nicht- Eisen-Metallen. Ca. 178.000 aktive Kunden werden durch rund 250 Lager- und Anarbeitungsstandorte mit insgesamt ca. 9.500 Mitarbeitern in 15 Ländern in Europa sowie Nordamerika versorgt. Das Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2009 einen Umsatz von etwa 3,9 Mrd. EUR. Die Aktie der Klöckner & Co SE ist an der Frankfurter Wertpapierbörse zum Handel im Regulierten Markt mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) zugelassen. Die Klöckner & Co-Aktie ist im MDAX®-Index der Deutschen Börse gelistet. ISIN (Aktie): DE000KC01000; WKN: KC0100; Common Code: 025808576. Ansprechpartner Dr. Thilo Theilen - Pressesprecher Leiter Investor Relations & Corporate Communications Telefon: +49 (0) 203-307-2050 Fax: +49 (0) 203-307-5025 E-Mail: thilo.theilen@kloeckner.de Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- Rückfragehinweis: Dr. Jan Liersch Tel.: +49 (0) 203 307-2284 Branche: Metallindustrie ISIN: DE000KC01000 WKN: KC0100 Index: CDAX, Classic All Share, Prime All Share Börsen: Frankfurt / Geregelter Markt/Prime Standard Berlin / Freiverkehr Hamburg / Freiverkehr Stuttgart / Freiverkehr Düsseldorf / Freiverkehr München / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: