Swisscom Golden Talents

Fünf Golden Talents in Peking

    Bern (ots) - Der Swisscom-Fachhandel unterstützt im gemeinsamen Sportförderungsprogramm Golden Talents Spitzenathleten, die Medaillengewinner von morgen. Jährlich fliessen über 300'000 Franken an Athleten aus Sportarten mit wenig Sponsorengeldern.

    Es begann im Juni 2006. Mit einer Testphase in der Innerschweiz starteten Swisscom und 5 regionale Fachhändler das Projekt Golden Talents - ein Projekt zur Unterstützung von regionalen Sport-Nachwuchstalenten und des Breitensports. Nach nur zwei Jahren wuchs das regional verankerte Projekt auf nationale Grösse und generierte bereits mehr als 1 Mio. Franken für eine Vielzahl von lokalen Vereinskassen. Der Betrag von 300'000 Franken jährlich, der an die 29 Spitzenathleten fliesst, wächst kontinuierlich.

    3 Franken pro verkauftes Produkt fliessen an Golden Talents

    Die Produkte der Fachhändler werden mit einer Wertmarke versehen. Jedes mit einer solchen Marke gekennzeichnete Produkt löst beim Kauf desselben einen Förderbeitrag von 3 Franken an die unterstützten Athleten aus. Swisscom und die weiteren Partner unterstützen die Fachhändler mit Kommunikationsleistungen. Lokale Sportvereine haben die Möglichkeit Informationsmaterial in der Region zu verteilen, und so einen finanziellen Beitrag in die Vereinskasse auszulösen. Es werden bevorzugt Sportvereine bedient, welche bei "cool and clean", dem grössten Präventionsprogramm von Swiss Olympic mitmachen.

    Golden Talents in Peking

    5 Sporttalente aus Golden Talents haben sich bereits für Peking, für die olympischen Sommerspiele 2008 qualifiziert. Ein kurzfristiger Erfolg, der die Erwartungen in das langfristig angelegte Programm weit übertrifft. Nach Peking gehen Ariella Kaeslin, Kunstturnen; Simone Kuhn, Beachvolleyball; Flori Lang, Schwimmen; Lea Schwer, Beachvolleyball und Richard Stauffacher, Windsurfen. Und dies nicht zuletzt dank der finanziellen Unterstützung durch Golden Talents. So wie es Rainer Grob, regionaler Fachhändler in Emmenbrücke treffend sagt: "Olympiasieger von morgen brauchen heute unsere Unterstützung". Oder in den Worten von Golden Talent Ariella Kaeslin: "Ich möchte an der Weltspitze mitturnen - ohne finanzielle Hilfe geht das nicht".

    Facts & Figures Golden Talents

    - mehr als 1 Mio. Franken für den Breitensport
    - jährlich über 300'000 Franken an 29 Spitzenathleten aus 18
        Disziplinen
    - die regionalen Fachhändler der Swisscom machen schweizweit mit

    Golden Talents will

    - einen nachhaltigen Beitrag an talentierte, zukünftige
        Medaillengewinner leisten.
    - Sportdisziplinen fördern in denen wenig Sponsorengelder
        fliessen.
    - den Breitensport durch regionale Förderung von Sportvereinen
        unterstützen.

    Terminstopper: Medienkonferenz mit den Spitzenathleten in Thun am 10. Oktober 2008

    Mehr unter www.goldentalents.ch  und Bilder unter http://goldentalents.ch/MediaCorner.aspx

ots Originaltext: Swisscom Golden Talents
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Golden Talents
René Bucher
Medienstelle Golden Talents
Communicators Bern AG
Spitalgasse 24, Postfach
3000 Bern 7
Tel.:        +41/31/320'19'19
Fax:         +41/31/320'19'10
Mobile:    +41/79/541'22'36
E-Mail:    rene.bucher@communicators.ch
Internet: www.goldentalents.ch



Weitere Meldungen: Swisscom Golden Talents

Das könnte Sie auch interessieren: