STAMOID AG

Grösste Schweizerfahne der Welt über der Rigi

Grösste Schweizerfahne der Welt über der Rigi
Eglisau (ots) - Alle Jahre wieder wird die Schweiz zum Nationalfeiertag am 01. August in ein rotes Fahnenmeer getaucht. Fast keiner lässt es sich nehmen, Haus und Garten kreativ zu beflaggen. Und sogar in luftigster Höh' wird der ein oder andere Grat in ein Schweizerkreuz eingepackt. Ein ganz besonderer Punkt ist dabei der Steigelfadbalm-Dossen, ein majestätischer Felsvorsprung innerhalb des Rigimassivs, der bis von der Seebrücke in Luzern zu sehen ist. Man hätte sich kaum einen besseren Ort vorstellen können, dem die grösste Schweizerfahne der Welt eine derart imposante Kulisse bietet. Und so wird gerade der Nationalfeiertag mit diesem Wahrzeichen im XXL-Format von 31 x 31m und rund 500 kg Gewicht um eine weitere Attraktion bereichert. Textilfassadenmaterial sorgt für längere Lebensdauer Bereits seit 2001 ist diese Schweizerfahne während der Sommermonate zu einem der Wahrzeichen rund um Vitznau geworden. Nach mehreren Erneuerungen in den letzten Jahren suchte man nach einer längerfristigen Lösung, nachdem man sich nach der letzten Saison eingestehen musste, dass die bestehende Fahne wohl keine weitere durchhalten würde. Unter der Ägide von Herrn Zemp von der Fa. Tersuisse, Emmenbrücke und der Unterstützung zahlreicher Unternehmen der Region wurde das Projekt angepackt und in die Tat umgesetzt. Einen großen Anteil am Gelingen hatte das Schwesterunternehmen Stamoid AG aus Eglisau, das als Materialsponsor für eine dauerhaftere Lösung sorgte. Aufgrund der Spezialisierung auf Hi- Tech-Gewebe wurde hier auch der richtige "Fahnenstoff" gefunden, der den gewaltigen Windstössen und grossen Temperaturschwankungen am Felsen widerstehen soll: ein spezielles PVC-beschichtetes Netzgewebe, das sonst als Textilfassade eingesetzt wird und erst dieses Jahr als Neuheit in der Architekturszene vorgestellt wurde. Eine besondere Spinntechnik der Tersuisse mit gedrillten Fäden stellt dabei auch sicher, dass die grösste Schweizerfahne auch widrigsten Wettereinflüssen durch ihre überragende Reissfestigkeit und überragenden UV-Schutz standhält. Zur STAMOID AG: Die STAMOID AG in Eglisau, ein Unternehmen der FERRARI Group/F-Lyon, ist eines der führenden Unternehmen in der Herstellung von PVC-beschichteten Hi-Tech-Geweben und Composit-Membranen. Die Gewebe finden Ihren Einsatz in anspruchsvollen Applikationen in der Werbetechnik, im Geobau oder in der Abdichtungstechnik am Bau. Jüngste Innovation ist ein komplettes Textilfassadensystem. ots Originaltext: STAMOID AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: htp communications gmbh, München, Tel.: 0049 /89/290012-15, E-Mail: ws@htp.de Presseservice im Auftrag von: STAMOID AG, CH-8193 Eglisau, TEL.: 044/868 26 26, www.stamisol.com, E-Mail: info@stamoid.ch

Das könnte Sie auch interessieren: