CNN/Turner Broadcasting System Deutschland

Stadt Wien schaltet erste internationale Werbekampagne auf CNN

Berlin (ots) - CNN International zeigt ab März 2009 exklusiv die erste gross angelegte internationale TV-Werbekampagne des Wiener Tourismusverbands. Als einziger TV-Sender strahlt CNN einen 25-sekündigen Werbespot der Stadt aus. Die Kampagne wird an mehr als 149 Millionen Haushalte in Europa, Afrika und dem Nahen Osten ausgestrahlt und unterstreicht Wiens Position als Top-Reiseziel. Rani R. Raad, SVP Advertising Sales CNN International, bemerkt: "Wien ist nicht nur eine Stadt mit beeindruckender Kultur und Geschichte, sondern hat auch einen einladenden Charme für internationale Besucher. Wir freuen uns über die Entscheidung des Wiener Tourismusverbands,sich für CNN als Partner ihrer ersten internationalen TV-Kampagne entschieden zu haben. Wir haben hart daran gearbeitet, unser Wissen über die Tourismusbranche auf Medienkampagnen zu übertragen, die handfeste Ergebnisse liefern." Norbert Kettner, Direktor des Tourismusverbands Wien, nutzt die Kampagne, um auf das aktuelle finanzielle Klima zu antworten: "Für ein globalwirtschaftlich so schwieriges und in seiner Entwicklung so unabwägbares Jahr wie dieses, kann man nur auf eine Marketingstrategie setzten: erhöhter Einsatz von Quantität und Qualität bei grösstmöglicher Flexibilität. Das spiegelt sich in unserer Kampagne und auch in unseren Partnern wider." CNN International liefert seinen Kunden in der Tourismusindustrie bestmögliche Werbeplattformen und massgeschneiderte Kommunikationslösungen und nimmt hierfür Beratungsangebote der CNN-eigenen Tourism Advertising Solutions & Knowledge (TASK) Gruppe in Anspruch. TASK wird auch auf der ITB in Berlin im März 2009 vertreten sein. ots Originaltext: CNN/Turner Broadcasting System Deutschland Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Dr. Amelie Heinrichsdorff Director PR & Corporate Affairs Turner Broadcasting System Deutschland GmbH Tel.: +49 30 72619-3838; Fax: -3839

Das könnte Sie auch interessieren: