FARO Europe GmbH + Co. KG

FARO erweitert Vermessungssoftware - CAM2 Q mit neuer Scanfunktion

Zürich (ots) - FARO, weltweit führender Anbieter von mobilen, computergestützten Messsystemen und Messsoftware, kündigte heute eine neue, erweiterte Version seiner leistungsfähigen Vermessungssoftware CAM2 Q an. Mit ihr ist es nun möglich, Scandaten zu erfassen. CAM2 Q ist mit einem erstklassigen CAD-Übersetzer und der Parasolid CAD-Engine ausgestattet. Dadurch kann der ScanArm geometrische Formen wie Löcher und Ebenen automatisch erkennen und kontaktfrei prüfen. "CAM2 Q 1.0 ist zu Jahresbeginn 2008 erschienen und wurde bereits mit einem Reader's Choice Award als beste Quality/Inspection Software ausgezeichnet", so FARO President und CEO Jay Freeland. "Mit der neuen Version 1.1 profitieren auch Anwender des FARO Laser ScanArms von der Flexibilität, Effizienz und einfachen Handhabung der branchenweit schnellsten Software." Zusätzlich haben Anwender von CAM2 Q 1.1. die Möglichkeit, in Kombination mit FARO-Hardware sofort nach der Installation Messungen durchzuführen, ohne weitere Anpassungen vornehmen zu müssen sowie mit mehreren FaroArmen und FARO Laser Trackern gleichzeitig Messungen durchzuführen - sogar an derselben Stelle. "CAM2 Q 1.1 beweist, dass ein leistungsfähiges und funktionelles Produkt nicht zwangsläufig kompliziert sein muss", erläutert Natalia Warren, Global Vice President of Product Management bei FARO. "CAM2 Q 1.1 gewährleistet auch bei mehreren Anwendern eine einheitliche Vorgehensweise - sehr praktisch etwa bei einer Inspektion. Zudem liefert sie Anwendern des FaroArms und des FARO Trackers noch schneller verlässliche Ergebnisse." Die CAM2 Q 1.1 Software bietet zudem die Möglichkeiten - die Darstellungsweisen der Fenster und Menüleisten je nach Projekt individuell anzupassen - der Anwender ist nicht an vorab festgelegte Einstellungen gebunden - und mehrere individuell angepasste Einstellungen abzuspeichern, so dass die Messungen mit einer minimalen Anzahl von Mausklicks ausgeführt werden können - Programme in ein und demselben Fenster schnell zu erstellen, zu bearbeiten und auszuführen, so dass keine neue Anwendung und kein zusätzlicher Bildschirm mehr erforderlich ist - Mess-/Operationsabläufe zu erstellen, an denen sich andere Anwender durch leicht verständliche Bildschirmanweisungen orientieren können - sofort exakte Abmessungen und geometrische Eigenschaften zu sehen - die Software arbeitet ohne Verzögerung - jederzeit problemlos zwischen verschiedenen Masseinheiten oder Koordinatensystemen wechseln/konvertieren zu können, ohne neue Messungen durchführen zu müssen - Formen jederzeit hinzuzufügen, zu ändern oder zu messen - in beliebiger Reihenfolge - ohne dabei auf eine vorab festgelegte Abfolge der Vorgänge angewiesen zu sein - jeden bereits vermessenen Punkt anzeigen zu lassen, zu löschen oder erneut zu vermessen, ohne noch einmal von vorn beginnen zu müssen, wenn ein Prototyp durch neue Teile ergänzt wurde - zu gewährleisten, dass die geometrischen Berechnungen bis auf einen halben Mikrometer genau sind - das entspricht dem 500. Teil eines menschlichen Haars - individuelle Berichte in Microsoft Word und Excel, HTML, PDF und weiteren Formaten zu erstellen. CAM2 Q 1.1 ist ab sofort in Englisch verfügbar und wurde in Deutsch sowie neun weitere Sprachen übersetzt Über FARO FARO entwickelt und vertreibt zusammen mit seinen internationalen Tochtergesellschaften weltweit computergestützte Koordinatenmess-Systeme und Mess-Software. Die portablen Messgeräte von FARO erlauben hochgenaue 3D-Messungen und 3D-Vergleiche von Teilen und kompletten Anlagen direkt in den Produktions- und Qualitätssicherungsprozessen. Sie kommen bei der Prüfung von Bauteilen und Baugruppen, der Fertigungsplanung und Bestandsdokumentation sowie bei der Untersuchung und Rekonstruktion von Unfallstellen und Tatorten ebenso zum Einsatz wie bei der digitalen Erfassung historischer Stätten. Über 8 600 Kunden mit mehr als 18 000 Installationen vertrauen heute weltweit den Mess-Systemen des Unternehmens (NASDAQ: FARO). Der Sitz der europäischen Zentrale von FARO ist in Korntal-Münchingen bei Stuttgart. FARO unterhält weitere Geschäftsstellen in Frankreich, Grossbritannien, Italien, den Niederlanden, Polen, der Schweiz und Spanien sowie in Brasilien, China, Indien, Japan, Kanada und Korea. Weitere Informationen: www.faro.com/swiss ots Originaltext: FARO Europe GmbH + Co. KG Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Annick Christina Reckers FARO Europe Tel.: +49/7150/9797-205 E-Mail: annick.reckers@faroeurope.com Barbara Altherr, Burson-Marsteller Tel.: +41/44/455'84'00 E-Mail: barbara.altherr@bm.com

Das könnte Sie auch interessieren: