FARO Europe GmbH + Co. KG

FARO erhöht Messgenauigkeit der FaroArm-Produkte und setzt auf Bluetooth®

    Stuttgart, Deutschland (ots) - FARO, weltweit führender Anbieter von mobilen Koordinaten- Messmaschinen und Messsoftware, gab heute die Erweiterung seiner Produktserien Quantum, Platinum und Fusion FaroArm® bekannt, um den wachsenden Anforderungen der Industrie-Kunden nachzukommen, die auf spezialisierte Anwendungen in einer Vielzahl von Bereichen angewiesen sind.

    Die FaroArm-Produktreihe Quantum wird ab sofort in den Längen 1,8 m, 2,4 m, 3,0 m und 3,7 m angeboten und erzielt eine um bis zu 30 Prozent höhere Messgenauigkeit als die Platinum Messarme. Die neuen Längen machen den Quantum FaroArm zu einer idealen Lösung in Sachen Inspektion und Reverse Engineering bei Präzisionsbauteilen. Durch seine Messgenauigkeit von bis zu 16 Mikrometern (0,016 mm/0,0006 Zoll) wird Quantum FaroArm den hohen Ansprüchen gerecht, die Benutzer an ein mobiles Messgerät stellen.

    "Letzten September begannen wir mit der schrittweisen Einführung der neuen Quantum-Produkte, indem wir zuerst nur das 2,4-m-Modell - die am häufigsten verkaufte Ausführung des FaroArms - herausbrachten", so Jay Freeland, Präsident und CEO von FARO. "Mit diesem neuen Angebot ist die Serie nun vollständig und bietet vor allem die Präzision, die in unseren Kernmärkten gefordert wird, insbesondere bei Anwendungen in der Luft- und Raumfahrtindustrie sowie in der Automobilbranche."

    Optisch überarbeitet, ähnelt die Platinum FaroArm-Serie nun den FaroArm Quantum- und Fusion-Modellen. Zusätzlich sind alle künftigen FaroArm-Modelle der Serien Platinum und Fusion mit der weit verbreiteten Bluetooth®-Funktechnologie ausgerüstet, die bereits bei den Quantum-Modellen vorhanden war: Benutzer können Objekte inspizieren, digitalisieren und die aufgenommenen Daten dann über Entfernungen von bis zu zehn Meter kabellos übertragen - sogar durch Wände hindurch.

    "Bluetooth® ist für den Einsatz in unseren Systemen gegenüber Wi-Fi vorzuziehen, da die Einrichtung schneller vonstatten geht, die Akkulaufzeit länger und der Stromverbrauch geringer ist", betont Orlando Perez, Senior Technical Product Manager bei Faro.

    "Eine weitere wichtige Funktion, mit der die gesamte Produktreihe ausgestattet wurde, ist der Auto-Sleep Modus. Das Gerät schaltet sich automatisch ab, um Energie zu sparen und die Lebensdauer zu verlängern", erklärt Umesh Cooduvalli, Director of Product Management bei Faro.

    Die neuen FaroArm-Modelle werden erstmals am 8. September auf der International Manufacturing Technology Show (IMTS) in Chicago, USA, zu sehen sein. In Europa werden die neuen Modelle auf den Herbstmessen präsentiert.

    Über FARO

    FARO Technologies Inc. verfügt über eine Basis von weltweit über 17.000 Installationen und 7600 Kunden. Das Unternehmen konzipiert, entwickelt und vermarktet tragbare computergestützte Messgeräte und Software, die dafür verwendet werden, digitale Modelle für alles zu erzeugen, was hochdetaillierte 3-D-Messungen erfordert - oder Berechnungen anhand eines vorhandenen Modells durchzuführen -, darunter die Prüfung von Bauteilen und Baugruppen, Fertigungsplanung und Bestandsdokumentation sowie spezielle Applikationen von der Untersuchung und Rekonstruktion von Unfallstellen und Tatorten bis zur digitalen Erhaltung historischer Stätten.

    Die Technologie von FARO steigert die Produktivität, indem die Zeit für Messungen vor Ort drastisch reduziert wird, und die verschiedenen branchenspezifischen Softwarepakete versetzen die Benutzer in die Lage, ihre Ergebnisse schnell und effizient zu verarbeiten und zu präsentieren. Zu den Hauptprodukten von FARO zählen der weltweit am häufigsten verkaufte tragbare Messarm: FaroArm, FARO Laser ScanArm, FARO Gage, Gage-PLUS und PowerGAGE, das weltweit am häufigsten verkaufte Laser-Vermessungsgerät: FARO Laser Tracker, FARO Photon Laser Scanner und die CAM2-Familie aus hochentwickelter CAD-gestützter Mess- und Berichtssoftware. FARO Technologies ist nach ISO-9001 zertifiziert und nach ISO-17025 für Prüflaboratorien zugelassen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.faro.com .

ots Originaltext: FARO Europe GmbH & Co.KG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Annick Christina Reckers, FARO Europe
Tel.:    +49/(0)7150/9797-205
E-Mail: annick.reckers@faroeurope.com

Barbara Altherr, Burson-Marsteller
Tel.:    +41/44/455'84'00
E-Mail: barbara.altherr@bm.com



Weitere Meldungen: FARO Europe GmbH + Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: