ContourGlobal

ContourGlobal erhielt die Auszeichnung "African Private Power Deal of the Year" für sein 100 MW-Projekt in Togo

LOMÉ, Togo, February 12 (ots/PRNewswire) - ContourGlobal Togo SA gab heute bekannt, dass sein 100 MW-Projekt "Drei-Kraftstoffe" mit dem "African Private Power Deal of the Year 2009" des Euromoney Project Finance Magazine ausgezeichnet wurde. Dammipi Noupokou, der togoische Minister für Bergbau und Energie und Vertreter von ContourGlobal werden die Auszeichnung im Namen des Projekts auf der Jahrestagung, dem Euromoney Project Finance Awards Dinner in London am 11. Februar 2010 akzeptieren. ContourGlobal modernes 100-MW-Projekt für Togo steht kurz vor der Fertigstellung und wird im April 2010 den Betrieb voll aufnehmen, vier Monate früher als geplant und elf Monate, nachdem Wartsila, der Lieferant der Ausrüstung und Erbauer des Kraftwerks, den ersten Spatenstich in Lomé unternommen hat. Das ContourGlobal-Projekt wird erschwingliche und zuverlässige Stromversorgung für eine Region zur Verfügung stellen, in der weniger als 15% der Bevölkerung Zugang zu Elektrizität haben. Durch Einhaltung der hohen Umweltstandarte der Weltbank ist die Stromerzeugungsanlage auch das erste Projekt, das erfolgreich in der Region entwickelt wurde, seitdem die westafrikanische Gaspipeline ihre Arbeit aufnahm. Das Zitat, das die Auszeichnung begleitete und in der Märzausgabe 2010 von Euromoney Project Finance Magazin veröffentlicht wurde, verweist auf die "dreifachen Neuheiten" des Projekts: die grösste Investition in die Infrastruktur der Geschichte des Landes, das erste unabhängige Elektrizitätsprojekt des Landes und die erste Projektfinanzierung des Landes. ContourGlobal Stromerzeugungsanlage verfügt über "Drei-Kraftstoffe" und kann augenblicklich von natürlichem Erdgas auf Schweröl und Diesel umschalten und bieten somit eine betriebliche Flexibilität in der Region, die es bisher hier noch nie gegeben hat. Die Flexibilität des Projekts die Kraftstoffart zu wechseln, garantiert dass die Anlage Strom für Togo erzeugen kann, auch wenn Erdgas, sein Hauptenergieträger nicht verfügbar ist. Die Finanzierung des Projekts wurde ausschliesslich von der amerikanischen Overseas Private Investment Corporation ("OPIC")arrangiert und finanziert. OPIC unterzeichnete auch die politische Risikoversicherung für das Projekt. Joseph Brandt, Präsident und Geschäftsführer von ContourGlobal, sagte: "Wir sind von der Anerkennung begeistert, die wir heute für das ContourGlobal Togo-Projekt erhalten. In nur zwei Monaten werden wir mit der Produktion von 100 MW erschwinglicher und zuverlässiger Elektrizität für die Region beginnen und das wird den Strom, der derzeit in Togo hergestellt wird, verdoppeln. Der Erfolg des Projekts ist ein Tribut an die kühnen und gezielten Bemühungen von Präsident Faure Gnassingbe und der Regierung von Togo, private Investitionen in Togos Infrastruktur zu ermutigen und zu unterstützen. Wir sind stolz darauf, ihre Partner in Entwicklung der togoischen Wirtschaft zu sein." Der Minister für Bergbau und Energie der Republik Togo, Herr Dammipi Noupokou sagte: "Die zuverlässige Stromversorgung, die durch ContourGlobal ermöglicht wird, beschleunigt Togos wirtschaftliche Entwicklung. Wir können mehr Strom an unsere Bevölkerung und unsere örtlichen Unternehmen und Industrien liefern. Es ist das erste Projekt dieser Art in Togo im Hinblick auf das Ausmass der Zusammenarbeit mit privaten Investoren im Energiesektor. Dieses Projekt ist extrem wichtig für uns sowie für die westafrikanische Subregion." ContourGlobal mit Hauptsitz in New York entwickelt und betreibt Strom- und Energiekraftwerke. Das Unternehmen hat weltweit rund 900 Mitarbeitern mit einer Gesamtkapazität von 1300 MW in laufenden Betrieben, in Bau befindlichen Betrieben oder in aktiven Entwicklungsstadien in einer vielfältigen Reihe von Märkten, einschliesslich den Vereinigten Staaten, der Europäische Union, Brasilien, Kolumbien, Togo, Ruanda, Nigeria und der Ukraine. Das Unternehmen entwickelt und betreibt Stromerzeugungs- und Blockheizkraftwerke auf der ganzen Welt, sowohl für Regierungen als auch für multinationale Unternehmen. ContourGlobal konzentriert sich auf schnell wachsende, unterversorgte Märkte und innovative Nischen in entwickelten Märkten - wie erneuerbare Energien und Kraft-Wärme-Kopplung (KWK). In Afrika baut, betreibt und entwickelt ContourGlobal gegenwärtig Stromerzeugungsprojekte in vier Ländern: Togo, Nigeria, Ruanda und Kenia. Das Unternehmen ist auch aktiv mit der Entwicklung weiterer Projekte in Afrika südlich der Sahara beschäftigt. Neben ContourGlobal, der Regierung von Togo und der Overseas Private Investment Corporation nahmen folgende Organisationen am Projekt als Teilnehmer und Berater bei: Wartsila, ERM, Gide Loyrette Nouel, Shearman & Sterling, Aquereburu & Partners, Allen & Overy, SCP Martial Akakpo, Sargent & Lundy, Afrique Ingenierie Et Experts Consultants, SKM, Marsh & McLennan, Purvin & Gertz, Moore-McNeil, Citibank Trust Services, Ecobank-Togo und Financial Bank-Togo. Besuchen Sie bitte die Website von ContourGlobal unter http://www.contourglobal.com ots Originaltext: ContourGlobal Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Kathleen Valadez von ContourGlobal, +1-212-610-9148,Kathleen.Valadez@ContourGlobal.com

Das könnte Sie auch interessieren: