Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Oberbank AG

EANS-Adhoc: Oberbank AG /

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Unternehmen/Kapitalerhöhung Oberbank AG

30.09.2009

Ad-hoc-Meldung

Oberbank AG gibt Kapitalerhöhung bekannt

Linz, 30. September 2009 - Voraussichtlich im Oktober 2009 wird die im Standard Market Auction-Segment der Wiener Börse notierte Oberbank AG eine Kapitalerhöhung durchführen, um das Kernkapital der Gesellschaft nachhaltig zu stärken und das weitere Wachstum im Kerngeschäft zu forcieren.

Der Vorstand der Oberbank AG hat mit Genehmigung des Aufsichtsrats am heutigen Tag eine Erhöhung des Grundkapitals von EUR 81.270.000 auf bis zu EUR 86.349.375 durch Ausgabe von bis zu 1.693.125 neuen, auf Inhaber lautende Stamm-Stückaktien ("junge Aktien") beschlossen. Bestehende Aktionäre erhalten Bezugsrechte im Ausmaß von 1 Stück junge Aktie für 16 bestehende Stückaktien (Stamm- und Vorzugsaktien), die während der Bezugsfrist ausgeübt werden können (Bezugsverhältnis 16:1). Die Bezugsfrist beginnt voraussichtlich am 5. Oktober 2009 und endet voraussichtlich am 19. Oktober 2009. Die Bezugsrechte werden in der Zeit vom 9. Oktober bis einschließlich 13. Oktober 2009 an der Wiener Börse gehandelt. Dieser Bezugsrechtshandel ermöglicht es Aktionären, die ihr Bezugsrecht nicht ausüben wollen, dieses zum Marktpreis zu veräußern bzw. Bezugsrechte zuzukaufen, um zusätzliche Aktien zu erwerben. Dies steht auch allen anderen interessierten Anlegern frei. (Der Preis der Bezugsrechte über die Wiener Börse wird durch Angebot und Nachfrage ermittelt.)

Die nicht über Bezugsrechte erworbenen jungen Stamm-Stückaktien werden in einem öffentlichen Angebot privaten und institutionellen Investoren in Österreich angeboten. Die Angebotsfrist für das öffentliche Angebot startet voraussichtlich am 5. Oktober 2009 und endet voraussichtlich am 21. Oktober 2009.

Der Ausgabe- und Bezugspreis pro junger Aktie wurde mit EUR 34,72 festgelegt.

Vorbehaltlich der Billigung durch die Finanzmarktaufsicht steht dem österreichischen Publikum ein nach Maßgabe des Österreichischen Kapitalmarktgesetzes (KMG) für das öffentliche Angebot erstellter Prospekt voraussichtlich ab 01. Oktober 2009 auf der Website der Gesellschaft unter www.oberbank.at und am Sitz der Oberbank AG, Hauptplatz 10 - 11, 4020 Linz, sowie auf der Website der Bank für Tirol und Vorarlberg AG unter {www.btv.at}[HYPERLINK: http://www.btv.at] und am Sitz der Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft, Stadtforum 1, 6020 Innsbruck, kostenlos zur Verfügung.

Die Jungen Aktien verfügen über volle Dividendenberechtigung für das laufende Geschäftsjahr 2009. Der Handel mit den jungen Aktien startet im Amtlichen Handel der Wiener Börse voraussichtlich am 30. Oktober 2009.

Eckdaten der Kapitalerhöhung: * Emittent: Oberbank AG, Hauptplatz 10 - 11, 4020 Linz * Emissionsvolumen: Bis zu 1.693.125 Stück neue Stamm-Stückaktien * Bezugsverhältnis: 16 Stück bestehende Stamm- bzw. Vorzugs-Stückaktien berechtigen zum Bezug von 1 Stück neue Stamm-Stückaktie * Bezugsrechtshandel: voraussichtlich 9. Oktober bis 13. Oktober 2009 * Bezugsfrist: Voraussichtlich 5. Oktober bis 19. Oktober 2009; ein vorzeitiger Abbruch oder eine Verlängerung bleiben vorbehalten * Angebotsfrist: Voraussichtlich 5. Oktober bis 21. Oktober 2009; ein vorzeitiger Abbruch oder eine Verlängerung bleiben vorbehalten * Bezugs- und Angebotspreis: EUR 34,72 je Stück Stamm-Stückaktie * Erste Notierung der neuen Stamm-Stückaktien: Voraussichtlich am 30. Oktober 2009 * Bestehende Stamm-Stückaktien: ISIN AT0000625108 (Wiener Börse, Segment "Standard Market Auction") * Bestehende Vorzugs-Stückaktien: ISIN AT0000625132 (Wiener Börse, Segment "Standard Market Auction") * Bezugsrechte Junge Stamm-Stückaktien: AT0000A0FA16 * Volle Dividendenberechtigung für das Geschäftsjahr 2009 * Valutatag: Voraussichtlich am 30.10. 2009

Aufgrund ihrer guten Ertragslage strebt die Oberbank an, inklusive der Kapitalerhöhung Ende 2009 eine Kernkapitalquote von 9% zu erreichen.

Rückfragehinweis: Oberbank AG Vorstandsdirektor Dr. Ludwig Andorfer, Tel. 0043 / 732 / 7802 - 7250, ludwig.andorfer@oberbank.at Mag. Andreas Pachinger, Tel. 0043 / 732 / 7802 - 7460, andreas.pachinger@oberbank.at

Disclaimer: Diese Information stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren der Oberbank AG dar. Das Angebot von Stamm-Stückaktien der Oberbank AG erfolgt ausschließlich durch und auf Grundlage des voraussichtlich am 01.10.2009 veröffentlichten Prospekts in Österreich. Die Verbreitung des genannten Prospekts sowie das öffentliche Angebot der Stamm-Stückaktien sind auf Österreich beschränkt.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Oberbank AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Rückfragehinweis:
Oberbank AG
Vorstandsdirektor Dr. Ludwig Andorfer, Tel. 0043 / 732 / 7802 - 7250,
ludwig.andorfer@oberbank.at
Mag. Andreas Pachinger, Tel. 0043 / 732 / 7802 - 7460,
andreas.pachinger@oberbank.at

Branche: Banken
ISIN:      AT0000625108
WKN:        
Index:    WBI
Börsen:  Wien / Geregelter Freiverkehr



Das könnte Sie auch interessieren: