DAS VIERTE

Filmideen-Wettbewerb: "micromovie - Ein Film in 100 Sekunden"
DAS VIERTE verfilmt die zehn besten Ideen: Sandy Mölling übernimmt Rolle in "micromovie"

    München (ots) - Bereits zum dritten Mal hat DAS VIERTE in Zusammenarbeit mit Filmfest Hamburg, dem Medienpartner TV Movie sowie Everest Poker den Filmideen-Wettbewerb "micromovie - Ein Film in 100 Sekunden" ausgelobt. Filmbegeisterte aus ganz Deutschland haben ihre Drehbuch-Idee unter dem Motto "Der große Bluff" eingesendet.

    Unter den außergewöhnlichen Filmideen sind Arbeitstitel wie "Gewonnen!", "Der Glücksbringer" oder "Knastpoker". Aus den zahlreich eingesandten Drehbüchern, Storyboards oder Erzählungen wählte die Jury, bestehend aus den Schauspielern Nina Bott und Oliver Wnuk, Albert Wiederspiel (Direktor Filmfest Hamburg), Michael Eckert (Filmexperte TV Movie) und Pete Schwaiger (Programmdirektor DAS VIERTE), ihre zehn Favoriten aus.

    Sonja Kirchberger, Schirmherrin des "micromovie-Award" 2008: "Gerade auch für mich als Schauspielerin ist es großartig zu sehen, zu welch kreativen Ideen ein Wettbewerb wie der "micromovie-Award" Filmfans in Deutschland geführt hat. Denn ein gutes Drehbuch zu schreiben ist eine große Herausforderung - auch für Profis. Umso schwerer fiel es auch der Jury, sich letztlich dann für zehn Ideen entscheiden zu müssen, die nun professionell verfilmt werden. Die zehn Finalisten sind für mich schon jetzt alle Gewinner!"

    Die zehn besten Filmideen werden ab sofort in Hamburg verfilmt. Dafür wurden in den letzten Wochen die Schauspieler gecastet. Darüber hinaus konnte No Angel Sandy Mölling für eine Rolle in einem "micromovie" gewonnen werden. Ab Mitte September werden die 100-sekündigen Filme beim Filmfest Hamburg (25.9. - 2.10.2008) sowie auf DAS VIERTE und www.everestpoker.net zu sehen sein und als DVD-Beilage in der TV Movie der Öffentlichkeit präsentiert. Die Zuschauer von DAS VIERTE sowie die Leser der TV Movie und die User von www.everestpoker.net können online, telefonisch oder per Voting-Karte direkt beim Filmfest Hamburg über den Gewinnerfilm entscheiden.

    Dem Drehbuch-Autor mit der besten "micromovie"-Idee wird im Rahmen des Filmfest Hamburg der "micromovie Award" 2008 von DAS VIERTE verliehen: Der Gewinner wird mit 4.444 Euro prämiert und gewinnt außerdem von Partner Everest Poker eine exklusive Reise zum großen Finale der Spanish Poker Tour auf den Kanaren.

    Ausführliche Informationen zu den zehn micromovie-Finalisten unter das-vierte.de/micromovie

    Die zehn Finalisten um den "micromovie Award" 2008 im Überblick:

Arbeitstitel:                                 Drehbuch/Idee eingereicht von:
Endstation                                      Georgios Ntonas
Der Partylöwe                                 Sarai Kölle
Macht                                              Anne Gröger
Gewonnen!                                        Jan Schwarze
Der Zweck heiligt die Mittel         Knud Marbach      
Knastpoker                                      Dieter Scheuer
Heimspiel                                        Monika Hermsdorf
Der Glücksbringer                          Steffen Kremser  
Geschlechterkampf                          Michael Winklehner    
Das Lehrgeld                                  Alex Knüttel


ots Originaltext: DAS VIERTE
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Christoph Burbes
Pressesprecher DAS VIERTE

Tel:  +49 (0) 89 381 99-470
Fax: +49 (0) 89 381 99-9470
Mail : christoph.burbes@das-vierte.de



Das könnte Sie auch interessieren: