Jacobs Foundation

Stiftungsrat der Jacobs Foundation benennt zwei neue Mitglieder

Zürich (ots) - Der Stiftungsrat der Jacobs Foundation ernennt auf den 1. Januar 2012 Laura Tyson und Ulman Lindenberger als neue Mitglieder. Die US-amerikanische Wirtschaftswissenschaftlerin Laura Tyson ist Professorin an der Haas School of Business an der University of California in Berkley und war während der Regierungszeit von Clinton Vorsitzende des Wirtschaftsrates des amerikanischen Präsidenten. Der deutsche Psychologe Ulman Lindenberger ist Direktor des Forschungsbereichs Entwicklungspsychologie am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin.

Dr. Christian Jacobs, Vorsitzender des Stiftungsrates, sagt: "Ich möchte mich bei unseren ausscheidenden Mitgliedern ganz herzlich für ihre wertvolle Unterstützung während der letzten Jahre bedanken - Herrn Jürgen Baumert für sein großartiges Fachwissen im Bereich Bildungsforschung und Herrn Eduardo Missoni für seine Unterstützung als früherer Generalsekretär der Weltpfadfinderorganisation sowie für seine anerkannte Kompetenz im Bereich internationaler Kooperation. Die Jacobs Foundation verbindet einen wissenschaftsorientierten Ansatz mit praktischer Intervention im internationalen Kontext und fördert den öffentlichen Dialog in Politik und Gesellschaft. Mit ihren profunden internationalen Kenntnissen in der Umsetzung von wissenschaftlichen Erkenntnissen in politische Grundsätze wird Laura Tyson die Bedeutung von Kinder- und Jugendentwicklung für die Entscheidungsfindung in Wirtschaft und Politik verstärken, Ulman Lindenberger wird die öffentliche Debatte über Resultate der Bildungsforschung fördern. Beide werden die Stiftung dabei unterstützen, Programme für junge Menschen zu entwerfen und zu fördern, die diesen dabei helfen, produktive Mitglieder der Gesellschaft zu werden."

Die in den USA geborene Laura Tyson bekam 1974 vom Massachusetts Institute of Technology ihren Ph.D. für Wirtschaftswissenschaft verliehen. Von 1995 bis 1996 stand sie dem National Economic Council als Direktorin vor und von 2002 bis 2006 war sie die erste weibliche Dekanin der London Business School. Außerdem ist Laura Tyson seit 1987 Mitglied des Council on Foreign Relations und seit 1997 Aufsichtsratsmitglied bei Morgan Stanley sowie seit März 2010 Mitglied des Aufsichtsrats von CB Richard Ellis. Laura Tyson freut sich sehr darauf, Mitglied des Stiftungsrates der Jacobs Foundation zu werden: "Es ist mir eine Ehre, Mitglied im Stiftungsrat der Jacobs Foundation zu sein, die eine hervorragende, evidenzbasierte Forschung unterstützt, um das Leben von Kindern in der ganzen Welt zu verbessern.

Das Talent und die Kreativität des Menschen bilden die Grundlage für den wirtschaftlichen Wohlstand. Eine florierende wirtschaftliche Zukunft basiert auf der Bildung und Förderung der Kinder von heute."

Ulman Lindenberger erwarb seinen Dr. phil. in Psychologie mit dem Prädikat summa cum laude an der Freien Universität Berlin. Seine Forschungsinteressen gelten der Psychologie der Lebensspanne (Theorien und Methoden) und der Plastizität von Gehirn und Verhalten in der Kindheit und im Alter. Ulman Lindenberger ist der Berliner Sprecher des Doktorandenprogramms International Max Planck Research School on the Life Course (LIFE) am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung sowie Fakultätsmitglied der Berlin School of Mind and Brain an der Humboldt-Universität zu Berlin. "Die Jacobs Foundation und das Max-Planck-Institut für Bildungsforschung haben beide das Ziel, die Bedingungen zu identifizieren und zu unterstützen, die die Entwicklung in der Kindheit, im Jugendalter und darüber hinaus fördern. Ich fühle mich geehrt und bin glücklich, nun ebenfalls zu denen zu gehören, die dieses gemeinsame Ziel als Mitglied des Stiftungsrates verfolgen."

Der neue Stiftungsrat der Jacobs Foundation ab Januar 2012

- Dr. Joh. Christian Jacobs (Vorsitzender des Stiftungsrates)  
  Partner in der Anwaltskanzlei White & Case; Hamburg, Deutschland 
- Professor Dr. Ernst Buschor    
  Alt-Regierungsrat und Bildungsdirektor im Kanton Zürich; 
  Zollikerberg, Schweiz 
- Pascal Couchepin    
  Alt-Bundesrat, Martigny, Schweiz 
- Lavinia Jacobs    
  Selbständig als Art Consultant, Zürich, Schweiz 
- Professor Dr. Ulman Lindenberger    
  Direktor des Forschungsbereichs Entwicklungspsychologie am 
  Max-Planck-Institut für Bildungsforschung; Berlin, Deutschland 
- Dr. Auma Obama    
  Global Technical Advisor, CARE International; Nairobi, Kenia 
- Professor Marta Tienda, Ph.D.    
  Professorin an der Princeton University; Princeton (NJ), USA 
- Professor Laura Tyson, Ph.D.    
  Professorin an der Haas School of Business der University of
  California; Berkeley (CA), USA 

Information für die Presse: Die Fotos der neuen Mitglieder des Stiftungsrates finden Sie unter: www.jacobsfoundation.org

Hintergrund Jacobs Foundation

Die Jacobs Foundation ist eine weltweit tätige Stiftung im Bereich der Kinder- und Jugendentwicklung. Der Unternehmer Klaus J. Jacobs gründete die Stiftung 1988 in Zürich. Die Jacobs Foundation fördert Forschungsprojekte, Interventionsprogramme und wissenschaftliche Institutionen mit einem Jahresbudget von rund 35 Millionen Franken. Dabei ist die Stiftung in besonderem Masse der wissenschaftlichen Exzellenz und Evidenz verpflichtet. Mit ihrer Investition von 200 Millionen Euro in die Jacobs University Bremen (2006) setzte die Jacobs Foundation neue Massstäbe im Bereich der privaten Förderung.

Kontakt:

Alexandra Güntzer 
Head of Communication Jacobs Foundation
Seefeldquai 17, Postfach
8034 Zürich-Schweiz

E-Mail: alexandra.guentzer@jacobsfoundation.org
Tel.: +41/44/388'61'06
Mobile: +41/79/821'74'29
Fax: +41/44/388'61'37


Das könnte Sie auch interessieren: