Jacobs Foundation

Auma Obama wird neues Mitglied des Jacobs Foundation Stiftungsrates

Zürich (ots) - Der Stiftungsrat der Jacobs Foundation hat Dr. Auma Obama zu seinem neuen Mitglied ernannt. Auma Obama arbeitet als Global Technical Advisor der Hilfsorganisation "CARE International" und setzt sich, wie die Jacobs Foundation, aktiv für die Ausbildungs- und Entwicklungschancen junger Menschen ein. Die sich weltweit engagierende Jacobs Foundation mit Sitz in Zürich verfügt über ein jährliches Fördervolumen in Höhe von ca. 35 Mio CHF für Projekte zur Förderung junger Menschen und ihrer Integration in die Gesellschaft. Ihr international besetzter Stiftungsrat besteht aus Persönlichkeiten aus Bildungspraxis, Wissenschaft und Politik. Zuletzt wurde der Schweizerische Alt-Bundesrat Pascal Couchepin Mitglied des Stiftungsrates. Dr. Auma Obama studierte zwischen 1981 und 1987 Germanistik an der Universität Heidelberg, promovierte an der Universität Bayreuth und besuchte später die Deutsche Film- und Fernsehakademie in Berlin. Seit rund drei Jahren koordiniert sie von Nairobi aus die "Sports for Social Change Initiative" der Hilfsorganisation CARE International. Als Mitglied des Stiftungsrates der Jacobs Foundation wird Auma Obama fortan mit Ihrer Expertise zu Entscheidungen beitragen, die Kindern und Jugendlichen in der Schweiz und auf der ganzen Welt zu besseren Perspektiven verhelfen. "Um ihr volles Potenzial zu entfalten, brauchen junge Menschen die Freiheit, sich für ihren eigenen Weg im Leben entscheiden zu können. Bildung, egal ob an einer Dorfschule in Afrika oder an einer Hochschule, eröffnet ihnen Wahlmöglichkeiten. Ich möchte die Jacobs Foundation darin unterstützen, vielversprechende und innovative Wege der Förderung zu gehen und gesellschaftlichen Wandel somit positiv zu beeinflussen.", unterstreicht Auma Obama. Stiftungsratsvorstand Dr. Christian Jacobs betont seine Freude über die Bereicherung der Stiftung durch das neu gewonnene Mitglied mit den Worten: "Internationalität, gesellschaftlicher und kultureller Austausch, verbunden mit einer konsequenten wissenschaftsgetriebenen Praxisorientierung, sind wesentliche Säulen unseres Selbstverständnisses. Frau Obama teilt unsere Motivation und wird uns wichtige Impulse geben können, um Kinder und Jugendliche heute für die Zukunft stark zu machen." Bereits 2009 begrüsste die Jacobs Foundation Auma Obama während ihres in Nairobi organisierten Forums 'Productive Youth Development through Sport in Africa'. Die Expertenkonferenz befasste sich mit den Möglichkeiten und Grenzen des Sports für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. (Dokumentation und Empfehlungen zu finden unter http://www.jacobsfoundation.org/cms/index.php?id=56&L=1 ), Während eines Besuches an der Jacobs University Bremen im März 2010 traf sich Obama mit der internationalen Studentenschaft auf dem Campus und gab den Studierenden wichtige Anregungen und Hinweise für ihre zukünftige Berufsplanung. Mehr Informationen unter: www.jacobsfoundation.org / www.youtube.com/Jacobsfoundation / www.facebook.com/jacobsfoundation / http://twitter.com/jacobsfoundatio Bilder von Dr. Auma Obama zur freien Verwendung verfügbar unter www.flickr.com/photos/jacobs_foundation ots Originaltext: Jacobs Foundation Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Alexandra Delvenakiotis Tel.: +41/44/388'61'26 E-Mail: alexandra.delvenakiotis@jacobsfoundation.org

Das könnte Sie auch interessieren: