BASF Podcast deutsch

BASF Podcast "Der Chemie Reporter" - Wie funktioniert ein Auto-Katalysator?

Ludwigshafen (ots) - - Querverweis: Audiomaterial unter http://www.presseportal.de/audio und http://www.multimedia.mecom.eu abrufbar - Trotz der Abgase von Millionen Autos herrscht in unseren Städten keine dicke Luft. Das haben wir dem Katalysator zu verdanken, kurz Kat genannt. Erstaunliche 98 Prozent der Schadstoffe wandelt er in ungiftige Stoffe um. Doch wie gelingt dem Kat ein solch sauberer Verwandlungstrick? Unser Chemie Reporter klärt die Frage. Podcast Der Chemie Reporter, deutsche Ausgabe: www.basf.de/podcast Podcast The Chemical Reporter, englische Ausgabe: www.basf.com/podcast Bildmaterial erhältlich über die BASF Corporate Bilddatenbank: corporate.basf.com/de/presse/fotos/?stichwort=Katalysator+test Mehr zu diesem Thema: Wissenschaft populär - Die Karriere des Autokatalysators http://corporate.basf.com/de/stories/wipo/katalysator BASF - Meilensteine der BASF Katalysatorentwicklung http://www.inorganics.basf.com/p02/CAPortal/de_DE/portal/Katalysatore n/content/Produktgruppen/Katalysatoren/Ueber_uns/Meilensteine_der_Ges chichte/Meilensteine_der_Geschichte BASF Catalysts http://www2.basf.de/en/catalysts Weitere Podcasts: Podcast Chemie der Innovationen: www.basf.de/podcast Dieser rund 10-minütige Podcast ist das Innovations-Magazin der BASF im Hörformat. Erleben Sie monatlich, wie die Chemie hilft, unsere Zukunft zu gestalten. Das Audiomaterial ist zur honorarfreien Verwendung. Wir bitten jedoch um einen Hinweis, wie Sie das Material eingesetzt haben an podcast@basf.com . Die BASF ist das führende Chemie-Unternehmen der Welt: The Chemical Company. Ihr Portfolio umfasst Chemikalien, Kunststoffe, Veredlungsprodukte, Pflanzenschutzmittel und Feinchemikalien sowie Erdöl und Erdgas. Ihren Kunden aus nahezu allen Branchen hilft die BASF als zuverlässiger Partner mit hochwertigen Produkten und intelligenten Systemlösungen erfolgreicher zu sein. Die BASF entwickelt neue Technologien und nutzt sie, um sich zukünftigen Herausforderungen zu stellen und zusätzliche Marktchancen zu erschließen. Sie verbindet wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung und leistet so einen Beitrag zu einer lebenswerten Zukunft. Die BASF beschäftigt rund 95.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2006 einen Umsatz von 52,6 Milliarden EURO. Die BASF ist derzeit börsennotiert in Frankfurt (BAS), London (BFA), New York (BF) und Zürich (AN). Weitere Informationen zur BASF im Internet unter www.basf.de . ots Originaltext: BASF Podcast deutsch Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: Rainer Müller-Müffelmann Corporate Innovation Communications Telefon: +49 621 60-41040 Telefax: +49 621 60-20548 rainer.mueller-mueffelmann@basf.com

Das könnte Sie auch interessieren: