LEGO GmbH

Das Must-have für Mädchen und Mütter: die beste Freundin
Studie zum internationalen Tag der Freundschaft

--------------------------------------------------------------
      Zum LEGO Newsroom
   http://ots.de/50bVl
--------------------------------------------------------------

 

München (ots) - Am 30. Juli ist der "Tag der Freundschaft". Die LEGO GmbH hat Mädchen und Mütter anlässlich dieses Tages rund um das Thema befragt. Resultat: 96 Prozent der acht- bis zwölfjährigen Mädchen haben eine beste Freundin und teilen mit ihr sämtliche Vorlieben. Ganz vorn: gemeinsam Musik hören. Im Erwachsenenalter schwören noch 86 Prozent der Frauen auf ihre Lieblingsfreundin und verbringen die gemeinsame Zeit am liebsten im Café. Worin sich Jung und Alt einig sind: Die meisten Aktivitäten mit der besten Freundin bringen einfach Spaß. Und sie stärken das Selbstbewusstsein.

Die beste Freundin geht mit einem durch dick und dünn. Ihre Anwesenheit macht stark und selbstbewusst, so das Ergebnis der LEGO Studie, durchgeführt von Innofact AG. Demnach fühlen sich 37 Prozent aller Mädchen von acht bis zwölf im Kreis ihrer Freunde sicher. Zusammen gehen sie ihren Lieblingsbeschäftigungen nach. Absoluter Favorit bei den Mädchen: gemeinsam Musik machen oder hören (79 %), dicht gefolgt von Sport und Tanzen (69 %). Fragt man die Mütter, bevorzugen sie es, mit der besten Freundin ins Café zu gehen: Das steht für über zwei Drittel (68 %) an oberster Stelle. 42 Prozent der Mädchen sind gern gemeinsam kreativ - nicht nur im wahren Leben, sondern auch im Spiel. Das können sie nun in der LEGO Friends Welt Heartlake City erleben. Hier dreht sich alles um Freundschaft. Im Rollenspiel können Kinder neue Geschichten erfinden oder eigene Erlebnisse nachspielen. Mehr Infos dazu unter www.friends.LEGO.com.

Bildmaterial steht hier zur Verfügung: http://tinyurl.com/8xtbpz3

Über LEGO Friends

Olivia, Stephanie, Mia, Andrea und Emma sind die besten Freundinnen. In der LEGO Friends Welt Heartlake City erleben sie allerhand Abenteuer und haben jede Menge Spaß - sei es auf dem Reiterhof, im Wohnmobil, beim Rennbootfahren oder auf der Musikbühne. Jedes LEGO Friends Set enthält viele typische, lebensnahe Details, die stundenlangen Spielspaß versprechen. Die realistischen Szenarien gehen ganz auf die Bedürfnisse von sechs- bis zwölfjährigen Mädchen ein. Im Rollenspiel können sie ihre Lieblingsthemen Freundschaft, Musik, Sport, Tanzen, Tiere und Natur ausleben. Seit März 2012 ist die neue LEGO Serie mit insgesamt 23 Produkten im Handel erhältlich.

Über die LEGO Gruppe

Die LEGO Gruppe mit Hauptsitz in Billund, Dänemark, ist - gemessen am Umsatz - der drittgrößte Spielzeughersteller weltweit. Das Portfolio umfasst neben klassischen LEGO Steinen 25 weitere Produktlinien, die in mehr als 130 Ländern verkauft werden. Weltweit arbeiten heute rund 10.000 Mitarbeiter für die LEGO Gruppe. Die LEGO GmbH wurde 2010 und 2011 im Best Brands Markenranking zur besten Produktmarke Deutschlands gewählt und zählt zu den "Besten Arbeitgebern Deutschlands 2012". Der Name der 1932 gegründeten Firma setzt sich aus den beiden dänischen Wörtern "leg" und "godt" zusammen, was so viel wie "spiel gut" bedeutet. 2012 feiert das LEGO Rad sein 50-jähriges Jubiläum.

Über die Studie

Studie von Innofact AG im Auftrag der LEGO GmbH. Im Zeitraum vom 10. bis 25. Januar 2012 wurden insgesamt 609 deutschsprachige Mütter sowie ihre Töchter zwischen acht und zwölf Jahren in Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt.

Kontakt:

LEGO GmbH
Helena Seppelfricke
PR Manager und Pressesprecherin
Tel.: +49 1522 2534617
Helena.Seppelfricke@LEGO.com

rabach kommunikation
(PR-Agentur Deutschland)
Tomma Rabach
Tel.: +49 40 22 69 79 79
LEGO@rabach-kommunikation.de

IBD+C PR Agentur 
(PR-Agentur Österreich)
Dr. Gabriele Schramel
A-1190 Wien, Kahlenberger Straße 55
Telefon: +43 1 318 80 86
E-mail: Gabriele.Schramel@ibdc.at

flowRelations 
(PR-Agentur Schweiz)
Bernadette Muff
Lüssiweg 8
CH-6300 Zug
Telefon: 041 710 90 05 
E-Mail: muff@flowrelations.ch  



Weitere Meldungen: LEGO GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: