Ahmadiyya Muslim Jama`at - Canada

Einweihung der grössten Moschee Kanadas in Calgary; ein atemberaubendes, architektonisches Symbol des Friedens

Calgary, Kanada (ots/PRNewswire) - Die muslimische Ahmadiyya-Gemeinde wird am Samstag, den 5. Juli 2008 in Calgary Kanadas grössten Moscheen-Komplex, eine atemberaubende architektonische Sehenswürdigkeit, einweihen. Mit einer Gesamtfläche von ca. 48.000 Quadratfuss stellt die neuen Moschee ein Symbol des Friedens und der sozialen Harmonie dar. Das religiöse Oberhaupt der weltweiten muslimischen Ahmadiyya-Gemeinde, seine Heiligkeit Hadhrat Mirza Masroor Ahmad wird die neue Moschee einweihen. Premierminister Stephen Harper, der Führer der National Liberal Party Stephene Dion, der sehr geehrte Dave Bronconnier, Bürgermeister von Calgary sowie weitere führende Persönlichkeit aus Gesellschaft und Politik aus Calgary und dessen Umfeld werden an der Einweihungszeremonie teilnehmen. Die Einweihung der Moschee fällt mit den diesjährigen, ausgiebigen Feierlichkeiten zum hundertsten Jahrestag des Kalifats der muslimischen Ahmadiyya-Gemeinde zusammen. Die Ahmadiyya-Gemeinde ist dafür berühmt, die Muslims weltweit daran zu erinnern, dass "Loyalität gegenüber dem Heimatland (Kanada) Teil des Glaubens ist". Ahmadi-Muslims sind auf die Tatsache stolz, dass sie, wo auch immer sie in der Welt ansässig sind, loyale Bürger des jeweiligen Landes werden und die Integration und friedliche Koexistenz mit allen Menschen, jeglichen Glaubens und aller Kulturen und Religionen, propagieren. Die Einweihung geschieht im Rahmen der Feierlichkeiten zum hundertsten Jahrestag des Kalifats (der Nachfolge) der muslimischen Ahmadiyya-Gemeinde und zeigt symbolisch, wie sich die Gemeinde friedlich in Kanada integriert hat und mit ihren Mitbürgern zusammenlebt. Lal Khan Malik, das Oberhaupt der muslimischen Ahmadiyya-Gemeinde Kanadas, sagte dazu: "Die Einweihung dieser Moschee stellt für die Ahmadi-Muslims eine historische Gelegenheit dar, zur kanadischen Gesellschaft beizutragen. Wir laden daher jedermann ein, die Moschee in Harmonie und gegenseitiger Achtung als einen Treffpunkt zu nutzen." "Die Gemeinde ist hocherfreut, dass seine Heiligkeit die Moschee mit einem Freitagsgebet einweihen wird, das weltweit per Satellit übertragen wird. Die Moschee ist ein ausgesprochen wichtiger Bestandteil der Gemeinde und bringt Muslims und Nicht-Muslims näher zusammen", fügte er hinzu. Die Moschee ist der Kristallisationspunkt der Gemeinde. "Diese Moschee wird für die Gemeinde ein wichtiger Mittelpunkt sein, an dem Menschen beten und viele andere soziale, sportliche und kulturelle Aktivitäten ausüben können", sagte Naseem Mahdi, Missionary Incharge und Senior Vice President der Gemeinde. Der Abschluss der Bauarbeiten der Moschee in Calgary stellte für die Gemeinde einen gewaltigen Augenblick der Freude dar. Über zwei Jahre und 15 Mio. CAD freiwilliger Spenden der muslimischen Ahmadiyya-Gemeinde waren dafür nötig. Gemeindemitglieder aus ganz Kanada trugen mit persönlichen finanziellen Opfern dazu bei, das Projekt abzuschliessen. Weitere Moschee-Projekte befinden sich in Vancouver, Saskatoon und Brampton in unterschiedlichen Stadien der Entwicklung. Am Samstag, den 5. Juli 2008, ab 11 Uhr steht die Moschee der allgemeinen Öffentlichkeit an folgender Adresse offen: 4353-54th Ave NE an der Ecke der 54. Ave und der 44. St NE in Calgary. Termine für öffentliche Führungen, Fotos und Interviews können im Vorwege verabredet werden. Für weitergehende Informationen: Dr. Safeer Khan, Tel.: +1-403-829-4758, Muzaffar Sultan, Tel.: +1-403-399-1960, Website: http://www.baitunnur.org ots Originaltext: Ahmadiyya Muslim Jama`at - Canada Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Für weitergehende Informationen: Dr. Safeer Khan, Tel.: +1-403-829-4758, Muzaffar Sultan, Tel.: +1-403-399-1960

Das könnte Sie auch interessieren: