Rosinter Restaurants Holding

Costa Coffee durch Re-Branding von 3 existierenden "Moka Loka"-Coffee-Shops jetzt auch in Sankt Petersburg präsent

Moskau (ots/PRNewswire) - Brava, ein Joint-Venture-Unternehmen der beiden Firmen Whitbread PLC (LSE FTSE 100, FTSE4Good) und OJSC Rosinter Restaurants Holding (RTS, MICEX: ROST), dem führenden Betreiber von Casual-Dining-Restaurants in Russland und den GUS-Staaten, hat am Flughafen Pulkovo (Sankt Petersburg) den dritten Coffee-Shop eröffnet. Dabei übernahm die Firma das letzte Café, das in Pulkovo noch unter dem Namen Moka Loka, einer Eigenmarke von Rosinter, firmierte und benannte den Coffee-Shop entsprechend um. (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20081008/324166) Die drei Costa Coffee-Cafés in Pulkovo haben eine Gesamtfläche von 325 Quadratmetern, bieten 151 Sitzplätze und sollen monatlich 45.000 Gäste bedienen. Die Kette Costa Coffee betreibt derzeit bereits 9 Coffee-Shops in Russland (6 in Moskau und 3 in Sankt Petersburg). Vladislav Rogov, Geschäftsführer von Costa Coffee in Russland, erklärte hierzu: "Wir sind mit unserem Expansionsplan auf dem richtigen Weg und konzentrieren uns darauf, Costa Coffee-Cafés in Moskau und Sankt Petersburg zu eröffnen. Durch die neuen Läden am Flughafen Pulkovo können wir unsere Marke Costa Coffee sowohl den Einwohnern von Sankt Petersburg als auch den Gästen der Stadt vorstellen. Aufgrund der höchsten Servicestandards, dem hervorragenden Geschmack unseres Kaffees und anderer kaffeehaltiger Getränke sowie unseres breiten Angebots an Sandwiches, originellen Desserts und Backwaren hat sich unsere Marke bereits einen hervorragenden Ruf erworben." Redaktioneller Hinweis: Informationen zu Costa: Costa ist jetzt offiziell die grösste und am schnellsten wachsende Coffee-Shop-Kette im Vereinigten Königreich. Im März 2008 wurde das 1000. Café in Moskau eröffnet, was einen echten Meilenstein darstellte. Costa verzeichnete im Geschäftsjahr 2007/08 eine Umsatzsteigerung von 23,5 % auf 216,3 Millionen GBP, eine flächenbereinigte Umsatzsteigerung von 6,5 %, und einen Gewinn in Höhe von 20,8 Millionen GBP, eine Steigerung von 16,9 %. Costa wurde 1971 von den italienischen Brüdern Sergio und Bruno Costa gegründet. Mit derzeit über 750 Geschäften im Vereinigten Königreich und über 300 weltweit hat Costa seit Eröffnung seines ersten Coffee-Shops eine bemerkenswerte Wachstumsperiode verzeichnen können. Die Kette ist derzeit in 23 Ländern vertreten. Costa Coffee ist die erste Coffee-Shop-Kette im Vereinigten Königreich, die von der Rainforest Alliance zertifizierten Kaffee bezieht. Costas "Baristas" werden alle an der einzigartigen Costa Coffee Academy des Unternehmens in Lambeth (London) in die hohe Kunst der Kaffeezubereitung eingewiesen. Costa hat 2006 eine öffentlich eingetragene Wohltätigkeitsorganisation (Nr.327489), genannt "The Costa Foundation" ins Leben gerufen, um den Gemeinden in den Ländern, aus denen das Unternehmen seine Kaffeebohnen bezieht, auch etwas zurückzugeben. Costa gehört zur Markenfamilie von Whitbread. OJSC Rosinter Restaurants Holding ist das führende Unternehmen für Casual-Dining-Rrestaurants in Russland und den GUS-Staaten, das zum 30. Juni 2008 insgesamt 268 Geschäfte mit 72 Franchise-Restaurants in 30 Städten in Russland, der GUS und Mitteleuropa, einschliesslich des Baltikums, betreibt. Das Unternehmen bietet italienische, japanische, amerikanische und russische Küche unter seinen Eigenmarken IL Patio, Planet Sushi und 1-2-3 Cafe sowie unter den lizenzierten Marken T.G.I. Friday's und Sibirskaya Corona. Ausserdem entwickelt das Unternehmen derzeit über ein Joint Venture mit Whitbread PLC die Costa Coffee-Kette in Russland (mit einem Restaurant zum 30. Juni 2008). Rosinter verzeichnete für die 12 Monate zum 31. Dezember 2007 gemäss testiertem IFRS-Jahresabschluss Einkünfte in Höhe von 268,2 Millionen USD und bediente 2007 etwa 13,6 Millionen Kunden. Rosinter Restaurants Holding ist im RTS (http://www.rts.com) und der MICEX (http://www.micex.com ) unter dem Symbol ROST gelistet. Informationen zu Whitbread: Whitbread PLC ist das grösste Unternehmen der Hotel- und Restaurantbranche in Grossbritannien und betreibt marktführende Geschäftseinheiten im Billighotel- und Restaurantsektor. Zu seinen Markennamen gehören Premier Inn, Beefeater, Table Table, Brewers Fayre, Taybarns und Costa Coffee. Whitbread PLC beschäftigt über 33.000 Mitarbeiter und bedient in seinen 1500 Betrieben in ganz Grossbritannien 8,5 Millionen Kunden pro Monat. Für das Finanzjahr zum 28. Februar 2008 berichtete Whitbread PLC eine Umsatzsteigerung der Gruppe von 11,3 % auf 1,18 Milliarden GBP, und eine Gewinnsteigerung vor Steuern um 26,3 % auf 210,3 Millionen GBP. Whitbread PLC ist ein FTSE-100-Unternehmen und an der London Stock Exchange notiert. Es ist ausserdem Mitglied des FTSE4Good Indexes. Whitbreads Marktkapitalisierung betrug im Juli 2008 etwa 2,0 Milliarden GBP. Anfragen der Presse: Russland (Moskau) Valeria Silina, PR-Direktorin, Ekaterina Korobkova, Pressesekretariat E-Mail: 2pr@rosinter.ru , Tel.: +7-495-788-44-88 App. 2426. ots Originaltext: Rosinter Restaurants Holding Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Auskünfte für die Presse: Russland (Moskau), Valeria Silina, PR-Direktor, Ekaterina Korobkova, Pressesekretariat, E-Mail: 2pr@rosinter.ru , Tel.: +7-495-788-44-88 App. 2426.

Das könnte Sie auch interessieren: