Dresser-Rand Group Inc.

Dresser-Rand schliesst Akquisition von Peter Brotherhood Assets ab

    Houston (ots/PRNewswire) -

    Dresser-Rand Group Inc. ("Dresser-Rand" oder das "Unternehmen") (NYSE:DRC), ein globaler Anbieter von Rotationsanlagen, gab heute bekannt,  dass seine britische Tochter, Dresser-Rand Company Ltd., die Akquisition bestimmter Vermögenswerte von Peter Brotherhood Ltd. abgeschlossen hat. Das Unternehmen veröffentlichte am 30. Juni 2008 eine Pressemitteilung, der zufolge seine Tochterfirma einen Übernahmevertrag abgeschlossen hat. Einzelheiten zur Transaktion wurden damals nicht bekannt gegeben.

    Dresser-Rand gehört zu den grössten Anbietern von Rotationsanlagen-Lösungen für die Öl-, Gas-, Petrochemie- und Prozessindustrie weltweit. Das Unternehmen betreibt Fertigungsanlagen in den Vereinigten Staaten, in Frankreich, Deutschland, Norwegen, Indien und China sowie ein Netzwerk aus 29 Service- und Support-Zentren in über 140 Ländern.

    Diese Pressemitteilung enthält u. U. zukunftsweisende Aussagen nach dem Private Securities Litigation Reform Act von 1995, einschliesslich Erklärungen bezüglich geplanter oder vorgeschlagener Rückkäufe von Stammaktien. Zukunftsweisende Aussagen enthalten u. a. Pläne, Ziele, Zielstellungen, Strategien, künftige Ereignisse und Erlöse, Leistungen, Anlagekosten, Finanzierungsanforderungen, -pläne, oder -absichten des Unternehmens zu Akquisitionen, Geschäftstrends, Managementvergütung und andere Informationen, die keine historischen Angaben darstellen. Die Wörter "antizipiert", "glaubt", "erwartet", "beabsichtigt", und ähnlich Ausdrucksmöglichkeiten verdeutlichen derartige vorausschauende Erklärungen. Obgleich das Unternehmen der Ansicht ist, dass diese Aussagen auf angemessenen Annahmen beruhen, unterliegen diese vorausschauenden Erklärungen zahlreichen Faktoren, Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die realen Resultate und Ergebnisse sich beträchtlich von den geplanten unterscheiden. Zu diesen Faktoren, Risiken und Unsicherheiten gehören u. a.: das Potential für beträchtliche Schwächen in der internen Kontrolle; wirtschaftliche oder branchenbezogene Abschwünge; die Unfähigkeit des Unternehmens, seine Unternehmensstrategie umzusetzen und die Erlöse aus Sekundärmarktteilen und -diensten zu erhöhen; der Wettbewerb in den Märkten des Unternehmens; das Unvermögen, künftige Akquisitionen durchzuführen oder deren erwartete Vorteile zu erreichen; wirtschaftliche, politische, währungsbedingte und andere Risiken im Zusammenhang mit dem internationalen Vertrieb und mit internationalen Unternehmensteilen; Währungs- und Wechselkursschwankungen; der Verlust leitender Manager; Kosten und Verbindlichkeiten durch die Einhaltung von Umweltbestimmungen; das Unvermögen, eine für die Kunden annehmbare Sicherheitsleistung aufrecht zu erhalten; das Unvermögen, neue Tarifverträge auszuhandeln; unerwartete Produktansprüche und -bestimmungen; die Verletzung des geistigen Eigentums der Firma oder anderer; Schwierigkeiten bei der Implementierung eines Informations-Managementsystems und die Möglichkeit, dass der Markenname des Unternehmens mit anderen verwechselt wird. Diese und andere Risiken werden detailliert in den von der Firma bei der Securities and Exchange Commission unter www.sec.gov eingereichten Dokumente erörtert. Die realen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften können ggf. beträchtlich von denen in den vorausschauenden Erklärungen ausgedrückten oder implizierten Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften abweichen. Das Unternehmen kann keinerlei Zusicherungen machen, dass die durch die zukunftsweisenden Aussagen erwarteten Ereignisse eintreffen werden und wenn sie eintreffen, wie sie sich auf Betrieb und finanziellen Zustand auswirken werden. Das Unternehmen verpflichtet sich in keiner Weise, zukunftsweisende Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, um ggf. Ereignisse oder Umstände widerzuspiegeln, die nach dem Erstelldatum der Erklärungen eingetreten sind, oder um eingetretene unerwartete Ereignisse widerzuspiegeln. Für Informationen über Dresser-Rand besuchen Sie bitte die Firmen-Website unter www.dresser-rand.com.

    DRC-FIN

    Website: http://www.dresser-rand.com

ots Originaltext: Dresser-Rand Group Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Investors, Blaise Derrico, Director Investor Relations der
Dresser-Rand Group Inc., +1-713-973-5497



Weitere Meldungen: Dresser-Rand Group Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: