Hanze Institute of Technology

Neu gegründet: Hanze Institute of Technology (HIT)

    Assen/Niederlande (ots) - Internationale Kaderschmiede bietet ab September neuen Ingenieurstudiengang an

    Studierende, die auf der Suche nach einem internationalen Ingenieur-Studiengang im Bereich der Sensor Technologie sind, werden ab September 2008 in Assen bei Groningen fündig. Hier wurde zu Beginn des Jahres das Hanze Institute of Technology (HIT) gegründet. Es ist das europäische Kompetenzzentrum für Sensor Technologie und gehört zur Hanze University Groningen. Zahlreiche nationale und internationale Unternehmen und Organisationen aus dem privaten und öffentlichen Sektor gehören zu den HIT Partnern. Jede Partei bringt ihre besonderen Stärken bezogen auf Fachwissen, Erfahrung, Innovation und Ambition im Bereich der Sensor Technologie in das neue Institut ein.

    Am Institut wird der in seiner Konzeption einzigartige Studiengang Advanced Sensor Applications gelehrt. Wie der Name des Studiengangs bereits vermuten lässt, dreht sich hier alles um die zukünftige Generation der intelligenten Sensorentechnologie und die umfangreichen Anwendungsmöglichkeiten von Sensoren. Sensorsysteme bestimmen bereits heute an vielen Stellen unser Leben. Handys, Verkehrsleitsysteme, Klimaanlagen und Herzschrittmacher sind hierfür nur einige Beispiele. In Zukunft werden intelligente Sensorsysteme zunehmend weitere und komplexere Aufgaben in unserem täglichen Leben übernehmen. Im Hanze Institute of Technology wird diesem Trend folgend die Ingenieurselite von morgen für diese boomende Branche ausgebildet.

    "Wir suchen die besten Schulabgänger von Gymnasien und Fachoberschulen in ganz Europa. Große Neugier, ein starkes Interesse für Naturwissenschaften und Technik sowie gute Englischkenntnisse sollten alle Bewerber um einen Studienplatz mitbringen", erklärt Henk Pijlman, Präsident der Hanze University Groningen den Anspruch von HIT. Studieninteressierte aus Deutschland, die sich für den Ingenieurstudiengang Advanced Sensor Applications interessieren, können sich noch bis Ende August anmelden. Die jährlichen Studiengebühren betragen 1.565 Euro. Eine Zugangsbeschränkung (NC) besteht nicht. Weitere Informationen mit Berichten und Videos rund um das HIT sind auf www.hit.hanze.nl zu finden.


ots Originaltext: Hanze Institute of Technology
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Hanze Institute of Technology
Industrieweg 34
9403 AB Assen
The Netherlands
+31(0)505957600
www.hit.hanze.nl



Das könnte Sie auch interessieren: