O&O Software GmbH

O&O DiskImage 3 Professional Edition veröffentlicht
Automatische Datensicherung unter Windows

    Berlin (ots) - Ab sofort ist O&O DiskImage 3 Professional Edition im Handel erhältlich. Die neue zeitgesteuerte Datensicherung ermöglicht eine regelmäßige und automatisierte Datensicherung. Der einzigartige O&O DriverLoader erlaubt das Nachladen von Treibern, die beim Start nicht standardmäßig vorhanden sind.

    Detaillierte Ergebnisberichte informieren über durchgeführte Aufgaben. Wie bereits in der Vorgängerversion ist in O&O DiskImage 3 Professional Edition eine Starter-CD auf Basis der aktuellen Windows-Version enthalten. Dadurch können auch bei defekten Betriebssystemen Datensicherungen durchgeführt werden.

    Der Preis ist bei der O&O DiskImage 3 Professional Edition um 40% gesenkt und ist ab sofort für 29,90 Euro im Handel verfügbar. Das Upgrade kostet 19,90 Euro von einer Vorgängerversion sowie von allen gängigen Mitbewerberprodukten. Weitere Versionen von O&O DiskImage 3 mit Netzwerkfunktionalität folgen.

    Neue und überarbeitete Funktionen

    Das neue O&O DiskImage 3 Professional Edition ermöglicht eine zeitgesteuerte Datensicherung von kompletten Systemen oder einzelnen Laufwerken. Somit kann eine regelmäßige Datensicherung automatisch durchgeführt werden. Im Falle eines Datenverlustes wird die Sicherung zurückgespielt und das System ist wieder einsetzbar. Detaillierte Ergebnisberichte informieren über durchgeführte Aufgaben, z. B. welche Dateien bei der Sicherung ausgeschlossen wurden oder mit welcher Methode gesichert wurde.

    Der O&O DriverLoader ermöglicht das Nachladen von Windows-Treibern, die beim Start nicht standardmäßig vorhanden sind. Er untersucht beim Start von der mitgelieferten CD den Rechner auf alle vorhandenen Hardware-Komponenten. Werden Komponenten erkannt, für die kein Standardtreiber existiert, werden diese angezeigt und der Anwender kann sie von USB-Stick, CD oder anderen Medien nachladen.

    In O&O DiskImage 3 wurde die Auswahl von Windows-Treibern erweitert.

    Der in O&O DiskImage 3 Professional Edition verwendete AES-Algorithmus schützt die gesicherten Daten mit einer Verschlüsselung von bis zu 256 Bit vor ungewollten Zugriff. Nur mit Passwort kann ein Image wiederhergestellt werden. Das Kompressionsverfahren wurde in der Version 3 optimiert und steht nun noch effizienter zur Verfügung.

    Im Lieferumfang von O&O DiskImage 3 enthalten ist eine eigene Start-CD auf Basis der aktuellen Windows-Version, von der direkt gestartet werden kann. Dadurch können auch defekte Systeme gesichert werden. Im Ernstfall sind wichtige persönliche oder geschäftliche Daten, die durch den Absturz des Systems nicht mehr angesprochen werden können, nicht verloren, sondern können vor einer Neuinstallation gesichert werden. Die integrierte BareMetal-Option zum installationsfreien Wiederherstellen wurde in der neuen Version stark verbessert.

    Funktionen im Überblick

    - Neu: Aufgabenplanung zum automatischen Sichern
    - Neu: Detaillierte Ergebnisberichte
    - Neu: Neu gestalte Benutzungsoberfläche oder klassische
            Ansicht
    - Verbessert: Unterstützung von Treibern älterer
            zeitoptimierten Sichern und Wiederherstellen
    - Verbessert: Effiziente Kompression und starke
            Verschlüsselung (bis 256 Bit)
    - Verbessert: Start-CD mit integrierter BareMetal-Option zur
            Wiederherstellung ohne vorherige Installation
    - Unterstützung von dynamischen Laufwerken, GPT-Festplatten
            und RAID-Systemen (abhängig vom Betriebssystem)
    - Aufteilen der Sicherungssätze automatisch und
            benutzerdefiniert
    - Unterstützung aller Versionen von Windows XP und Vista
            (32 und 64 Bit)
    - Sicherungen können als virtuelle Laufwerke eingebunden
            werden
    - Ausschließen von Dateien und/oder Dateigruppen bzw.
            Ordnern möglich
    - Wiederherstellung von einzelnen Ordnern oder Dateien
    - Unterstützt eigene Sicherungsprofile

    Preissenkung um 40%

    Der gesenkte empfohlene Verkaufspreis für O&O DiskImage 3 Professional Edition für alle Windows-Desktop-Betriebssysteme beträgt 29,90 Euro (Upgrade 19,90 Euro von einer Vorgängerversion sowie von allen gängigen Mitbewerberprodukten im Bereich Imaging und Backup). Die Vollversion lässt sich im Internet bestellen und ist als Eurobox mit gedruckter Anleitung auch im Fachhandel erhältlich. Weitere Editionen in der O&O-DiskImage-3-Produktfamilie für den Unternehmensbereich werden in den kommenden Wochen folgen. Diese beinhalten eine zentrale Netzwerksteuerung mit integriertem Microsoft SQL-Server.

    Interessierte Anwender finden eine kostenlose Testversion von O&O DiskImage 3 Professional Edition auf der O&O Website: www.oo-software.com . Mit der Testversion können Anwender 30 Tage lang von ihren Rechner einfach und schnell Sicherungen erstellen und sich so vom Funktions- und Leistungsumfang überzeugen.

    Über O&O Software

    Die O&O Software GmbH aus Berlin entwickelt und vertreibt seit 1997 Standardsoftware für Windows. Seit 2003 ist sie Microsoft Gold Certified Partner. Zu ihren Kunden zählen Privatpersonen sowie Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Die Produkte werden direkt und über ein Partnernetzwerk in mehr als 50 Ländern erfolgreich vertrieben. Das Produktportfolio umfasst Applikationen zur Performance-Optimierung, Datenwiederherstellung, sicheren Datenlöschung und Administration unter Windows. O&O-Produkte wurden in zahlreichen Vergleichstests als technologisch führend ausgezeichnet. Weitere Informationen und kostenlose Testversionen aller Produkte sind auf der Website von O&O Software erhältlich. Die Produkte der O&O Software: O&O BlueCon, O&O CleverCache, O&O Defrag, O&O DiskImage, O&O DiskRecovery, O&O DiskStat, O&O DriveLED, O&O FormatRecovery, O&O MediaRecovery, O&O RescueBox, O&O SafeErase, O&O ToolBox, O&O UnErase.


ots Originaltext: O&O Software GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Andrea Strehsow
O&O Software GmbH, Am Borsigturm 48, D-13507 Berlin
Tel.: +49 (0)30 4303 4311, Fax: +49 (0)30 4303 4399
E-Mail: andrea.strehsow@oo-software.com
Pressevertreter finden weitere Informationen und Bildmaterial online
im O&O PressCenter unter http://www.oo-software.com/de/press/



Das könnte Sie auch interessieren: