diaDexus, Inc.

diaDexus erhält Zulassung zur CE-Kennzeichnung für den PLAC(R)-Test

    SÜD SAN FRANCISCO, Kalifornien, December 1 (ots/PRNewswire) -

    diaDexus, Inc. gab heute bekannt, die Genehmigung zur CE-Kennzeichnung für die automatische Version des PLAC-Tests für Lp-PLA2 erhalten zu haben. Diese automatische Version des PLAC(R)-Tests, die mit einer breiten Palette klinischer Chemieanalyseprogramme kompatibel ist, war bereits im Dezember 2007 durch die US-amerikanische Arzneimittelzulassungsbehörde Food & Drug Administration (FDA) zugelassen worden. diaDexus kündigte ebenfalls die erste Lieferung des PLAC-Tests mit CE-Kennzeichnung nach Europa an.

    Der PLAC-Test ist der einzige von der FDA zugelassene Bluttest, der sowohl der Einschätzung des Risikos koronarer Herzerkrankungen (KHK) als auch Atherosklerose bedingter ischämischer Schlaganfälle dient. Der PLAC-Test misst die Lipoprotein-verbundene Phospholipase A2 (Lp-PLA2), ein besonders in Gefässen auftretendes Entzündungsenzym, das an der Bildung von bruchgefährdeter Plaque beteiligt ist. Die Hauptursache von akuten Herzerkrankungen sind Plaqueruptur und Thrombose, nicht Stenose. Klinische Untersuchungen beweisen, dass eine frühzeitige Diagnose kardiovaskulärer Erkrankungen die Wahrscheinlichkeit erhöht, den akuten Zwischenfall zu verhindern.

    Laut Patrick Plewman, dem Präsidenten und CEO von diaDexus, ist die CE-Kennzeichnung für den PLAC-Test ein weiterer Meilenstein für das Unternehmen. "Mehr als zwei Millionen Menschen in den 27 EU-Mitgliedsstaaten sterben jährlich an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung; Herzerkrankungen sind dabei die Haupttodesursache, Schlaganfälle stehen an dritter Stelle. Wir arbeiten eng mit unseren Vertriebspartnern in der EU zusammen, wobei sich diaDexus verpflichtet, die Versorgung mit dem PLAC-Test auf ganz Europa auszuweiten, um dabei mitzuhelfen, Personen mit gesteigertem Herzinfarkts- oder Schlaganfallrisiko zu ermitteln," erklärte Plewman.

    "Traditionelle Risikofaktoren versagen erwiesenermassen bei vielen Menschen dabei, deren Risiko für eine Herz-Kreislauf-Erkrankung zu ermitteln", erläuterte Professor Dr. Wolfgang Koenig von der Abteilung Innere Medizin II am Universitätsklinikum Ulm in Deutschland. "Der PLAC-Test liefert uns Informationen über das Risiko eines Patienten, eine koronare Herzerkrankung oder einen ischämischen Schlaganfall zu erleiden, die wir bislang nicht hatten. Dadurch wird uns dabei geholfen, die beste Behandlungsmethode zu bestimmen, um akute Zwischenfälle zu verhindern. Die präventive Aussagekraft von Lp-PLA2 ist sowohl für erstmals auftretende koronare Herzerkrankungen bei vormals gesunden Patienten wie auch für Rezidivfälle bei jenen mit klinisch manifester Atherosklerose ähnlich hoch."

    Informationen zu diaDexus

    diaDexus, Inc. ist ein in Süd San Francisco im US-Bundesstaat Kalifornien ansässiges Diagnoseunternehmen in Privatbesitz. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung und Vermarktung von durch Patente geschützten In-vitro-Diagnoseprodukten, um dem bisher ungedeckten Bedarf im Bereich der Kardiologie nachzukommen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.plactest.com oder http://www.diaDexus.com.

ots Originaltext: diaDexus, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Sarah Schiltz, Marketingleiterin, diaDexus, Inc., +1-650-246-6447



Weitere Meldungen: diaDexus, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: