Mascus.de

Baumaschinen-Portal Mascus expandiert in Europa
Grenzübergreifende Verkaufslösung für gebrauchte Baumaschinen wächst

    Wien (ots) - Nicht nur der Kreis von Kunden und Nutzern vergrößert sich,  auch das Team hinter dem Erfolgsportal Mascus (www.mascus.de) bekommt Verstärkung. Mit Marko Gross trägt ab sofort ein langjähriger Profi als Country Manager die Verantwortung für Mascus in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Neben dem Marketing wird der weitere Aufbau des Portals zu seinen Hauptaufgaben zählen. Für den stetigen Aufbau sorgen auch die Kunden und Interessenten: Die Besucherzahlen konnten seit Januar 2008 vervierfacht werden. Eine enorme Steigerung für den Internet-Handelsplatz für gebrauchte Bau-, Forst- und Landmaschinen. Zu dem Kundenkreis gehören seit dem Start in Deutschland bekannte Händler, die ihre Reichweite mit Mascus auf europaweites Niveau bringen.

    Marko Gross sieht hier eine spannende Aufgabe: "Mit Spaß gehe ich an die Aufgabe, ein Portal wie Mascus noch weiter nach vorne zu bringen. Wir möchten vor allem hier im Gebiet D-A-CH ein Dach bieten, das den Handel noch attraktiver macht, ", erklärt der 38-jährige. Neben der Zeitungsgruppe Köln und der Dänischen Søndagsavisen-Gruppe war Gross bereits für verschiedene Unternehmen in der Versicherungsbranche tätig. Gerhard Fabini, bereits seit Januar 2008 im Team Mascus, betreut als verantwortlicher Sales Manager den Bereich Mittel- und Norddeutschland. Die gute Betreuung macht viel aus, so stieg die Zahl der auf Mascus verkaufenden Händler um 60 Prozent zwischen Januar und Oktober 2008. "Das Kostenargument überzeugt am meisten - wir bieten einzigartige Reichweite in ganz Europa zu Konditionen einer lokalen Anzeigenzeitung", erklärt Gerhard Fabini.

    Neben dem starken Team steht das Vorarlberger Medienhaus hinter dem Portal. Matthias Moosbrugger, bei der Investment-Tochter VM Digital zuständig für Nischenportale: "Speziallösungen wie Mascus bieten für Händler und Käufer ausschließlich Mehrwert. Schnelle, zielgerichtete Suche und erfolgreiches Vermarkten stehen im Fokus". Über 50.000 Anzeigen prägen das Angebot in allen Bereichen des Bau- und Forstwesens. Auch Nutzfahrzeuge sind im Angebot der Händler, die Mascus bereits für sich entdeckt haben. Über 30 europäische Länder werden erreicht, das Portal ist dazu in 25 verschiedenen Sprachen nutzbar.

    Mascus.de ist größter virtueller Markplatz für Bau-, Land-, und Forstmaschinen ebenso wie Nutzfahrzeuge in Europa. So erleichtert www.mascus.de den Handel, die Suche und das Auffinden von Fahrzeugen, Maschinen und Zubehör. Gewerbliche wie auch private Käufer und Verkäufer können das System nutzen, Provisionen werden keine fällig. Verkäufer müssen lediglich eine geringe Gebühr zahlen. Eine knappe halbe Million Nutzer monatlich wissen den Service und die Reichweite in ganz Europa zu schätzen. Mascus bedient bis jetzt über 30 europäische Länder in 25 verschiedenen Sprachen. 2001 wurde das Portal - ursprünglich nur für die nördliche Region Europas bestimmt - in Skandinavien gegründet.


ots Originaltext: Mascus.de
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Weitere Informationen:  Mascus.de, VM Digital Beteiligungs GmbH,
Gutenbergstrasse 1, A-6858 Schwarzach, Österreich, Internet:
www.mascus.de, E-Mail: info@mascus.de

Presse-Agentur: euro.marcom dripke.pr, Tel. 0611/973150, E-Mail
team@dripke.de



Weitere Meldungen: Mascus.de

Das könnte Sie auch interessieren: