H2 media factory GmbH

Creative Commens Lizenz: NETZWELT.de, das große Online-Magazin für IT&Consumer Electronics, stellt 20.000 Texte zur nicht-kommerziellen Nutzung bereit

    Hamburg (ots) - Ab sofort bietet das große Online-Magazin für IT & Consumer Electronics, www.Netzwelt.de (1,1 Mio. User im Monat lt. AGOF), seinen hochwertigen redaktionellen Content unter einer so genannten Creative-Commons-Lizenz an: die Allgemeinheit kann über 20.000 Seiten für nicht-kommerzielle Zwecke nutzen.

    Netzwelt.de-Texte- oder Grafiken dürfen vervielfältigt, bearbeitet, komplett verbreitet bzw. öffentlich zugänglich gemacht werden. Untersagt ist eine kommerzielle Nutzung. Zudem muss stets Netzwelt.de als Urheber unter Linkangabe bzw. online verlinkt genannt werden. Bedingung ist zudem, dass die bearbeiteten und auf anderen Kanälen verbreiteten Netzwelt.de-Texte unter gleicher CC-Lizenz angeboten werden. Zusammengefasst: Für Netzwelt.de gilt künftig nicht mehr das bekannte "alle Rechte vorbehalten".

    Mit der Nutzung einer Creative-Commons-Lizenz verfolgt Netzwelt.de einen kreativen Ansatz. Dieser möchte den Anforderungen an Content-Austausch besonders im Internet fördern. Urheberrechtliche Schranken sollen abgebaut, Weiterverarbeitung- und Verbreitung von Netzwelt.de-Inhalten erleichtert werden.

    Die vorgefertigten Creative-Commons-Lizenzen werden durch die im Jahr 2002 gegründete Non-Profit-Organisation "Creative Commons" Kreativen und Content-Anbietern kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Vereinfachung der Nutzungsrechte für Netzwelt.de-Texte oder Grafiken erläutert Sascha Hottes, neben Dirk Hottes einer der beiden Netzwelt.de-Gründer: "Wir fördern als junges Unternehmen mit der Anwendung der CC-Lizenz den freieren Austausch digitaler Inhalte."

    Markus Beckedahl, Projektleiter Creative Commons Deutschland sagte: "Wir begrüßen sehr, dass Netzwelt.de als großes Online-Portal seine Inhalte unter einer remix-fähigen Creative Commons Lizenz zur kreativen Weiternutzung zur Verfügung stellt. Wir sind uns sicher, dass dieses Vorbild weitere deutsche Medien anregen wird, die eigenen Inhalte offen zu lizenzieren."

    Netzwelt.de ist ein Fachmagazin zu Software, Computer, Gaming, Audio, Video, Foto oder Internet und wird betrieben von der H2 media factory GmbH (www.h2-world.net), zu der auch das digitale Musikkaufhaus www.AKUMA.de gehört

    Die komplette Meldung:

    http://www.presseportal.de/go2/meldung


ots Originaltext: H2 media factory GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Dr. Konstantin Korosides
H2 media factory GmbH
Osdorfer Landstrasse 20
22607 Hamburg
Tel: +49-(0)40-89807743
korosides@netzwelt.de
www.netzwelt.de
www.creativecommons.de



Das könnte Sie auch interessieren: