PSBA

Unfall von Sandra Kirias beim World Rekord der PSBA ohne Folgen

    Meinerzhagen (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Auf dem Flugplatz Meinerzhagen hat am World Record Day der PSBA (Pro. Summer Bob Association) Sandra Kiriasis gemeinsam mit PSBA-Gründer Sven Schreiber versucht den bestehenden Geschwindigkeitsrekord für Zweier Bobs zu überbieten.

    Nach dem Bob-Legende Christoph Langen aufgrund dienstlicher Verpflichtungen kurzfristig absagen musste, war die mehrfache Weltmeisterin und Olympiasiegerin Sandra Kiriasis eingesprungen.

    Hierzu wurde der mit Rollen der Firma Rhombus auf Sommerbetrieb umgerüstete Bob von Sandra Kiriasis, mit Hilfe eines von der Firma VW Scheider zur Verfügung gestellten nagelneuen Passat  R36 mit 300 PS auf eine Grundgeschwindigkeit beschleunigt.

    Nach der 1. Testfahrt auf 133 km/h wurde die erste offizielle Weltrekordfahrt gestartet. Trotz verlängertem Bremsweg fuhr der Bob in den angrenzenden Rasen, wobei eine Unebenheit den Bob abrupt zum stehen brachte und umwarf. Beide Athleten sind unverletzt geblieben und stellten sich nach kurzem ärztlichen Check den Interviews. Ein weiterer Versuch wurde nicht unternommen.

    Die PSBA (psba.de) ist der weltweit einzige Veranstalter von Sommer Bob Events mit original Bobs aus dem Wintersport. Der World Record Day ist Teil der Vorbereitungen zum ersten Sommer Bob Grandprix in Hückeswagen, welcher in der Innenstadt der Stadt Hückeswagen vom 11.07. bis zum 13.07. ausgetragen wird. Ein Unfall wie dieser ist hier wegen der deutlich geringeren Geschwindigkeiten ausgeschlossen.

    In Hückeswagen werden neben Sandra Kiriasis auch Christoph Langen und weitere Bobstars an den Start gehen, neben den Herrenteams sind auch vier Damenteams am Start, die ebenfalls von amtierenden und ehemaligen Weltmeisterinnen und Olympiasiegerinnen pilotiert werden. Neben dem Bobrennen gibt es um dieses Datum herum viele weitere Attraktionen, besonders auf den Parties in der Pflitsch-Arena wird es hoch her gehen.


ots Originaltext: PSBA
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Berlinièros PR
Oliver Franke
Franklinstraße 21
10587 Berlin
Germany
T +49 (0)30 39 74 36 65
F +49 (0)30 39 74 59 42
mailto:oliver.franke@berlinieros.de



Das könnte Sie auch interessieren: