Kizoo AG

EANS-Adhoc: Kizoo AG - Halbjahresfinanzbericht 2010

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 6-Monatsbericht/Halbjahresfinanzbericht 29.07.2010 Ad-hoc-Mitteilung gemäß §15 WpHG: Kizoo AG - Halbjahresfinanzbericht 2010 Karlsruhe, 29. Juli 2010. Die Kizoo AG (ISIN: DE000CMBT111), Karlsruhe, hat heute ihre Ergebnisse für das erste Halbjahr 2010 vorgelegt. Dank herausragender Erträge im Finanzbereich kann ein Ergebnis vor Steuern in Höhe von 53,8 Mio. Euro ausgewiesen werden (Vorjahr: 2,2 Mio. Euro). Das Finanzergebnis in Höhe von 54,0 Mio. Euro (Vorjahr: 0,7 Mio. Euro) ist durch den Verkauf der insgesamt 10,3 Millionen Stück United Internet-Aktien (Veräußerungsgewinn vor Steuern von insgesamt 49,8 Mio. Euro) sowie die United Internet-Dividende von 0,40 Euro je Aktie (insgesamt 4,8 Mio. Euro) geprägt. Das operative Geschäft hat demgegenüber auf den Gesamterfolg geringen Einfluss. Das EBIT, d.h. das Ergebnis vor Zinsen und Steuern, betrug im ersten Halbjahr 2010 -0,2 Mio. Euro gegenüber durch aperiodische Erträge geprägten 1,5 Mio. Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das Periodenergebnis belief sich auf 50,1 Mio. Euro (Vorjahr: 1,7 Mio. Euro). Das Eigenkapital des Kizoo-Konzerns betrug zum 30. Juni 2010 266,5 Mio. Euro (31. Dezember 2009: 277,1 Mio. Euro). Der Bestand an flüssigen Mitteln und Wertpapieren des Kizoo-Konzerns betrug insgesamt zum 30. Juni 2010 261,1 Mio. Euro (31. Dezember 2009: 274,4 Mio. Euro). Das entspricht 97,5% der Bilanzsumme. Von der Gesamtsumme entfallen 107,5 Mio. Euro auf den Marktwert der 11,9 Mio. Aktien an United Internet (bewertet zum Kurs am Bilanzstichtag von 9,033 Euro/Aktie) sowie 153,6 Mio. Euro auf liquide Mittel und verzinsliche Rentenpapiere. Die bereits in 2008 eingeleitete Anpassung der Kapitalausstattung wurde im ersten Halbjahr 2010 durch eine Sonderdividende von 1 Euro je Aktie (entspricht 31.717.212 Euro) und die Ankündigung eines öffentlichen Aktienrückkaufprogramms für 3.171.721 Aktien zu 7,92 Euro je Aktie fortgesetzt. Im Rahmen des Programms wurden der Gesellschaft bis zum 2. Juli 2010 insgesamt 3.151.526 Aktien angedient und von der Gesellschaft nach dem Bilanzstichtag erworben. Das Gesamtvolumen betrug rund 25 Mio. Euro. Mit Dividende und Aktienrückkauf hat die Gesellschaft knapp die Hälfte der aus der Umschichtung der Finanzanlagen gewonnenen Liquidität unmittelbar an die Aktionäre weitergegeben. Anhang: Tabelle |In Mio. Euro |Q1-Q2/10 |Q1-Q2/09 |Q2/10 |Q2/09 | | | | | | | |Umsatzerlöse |0,4 |0 |0,2 |0 | |Bruttoergebnis vom Umsatz |0,1 |0 |0,1 |0 | |Operatives Ergebnis |(0,2) |1,5 |0,4 |2,3 | |Finanzergebnis |54,0 |0,7 |31,7 |0,4 | |Ergebnis vor Steuern (EBT) |53,8 |2,2 |32,1 |2,7 | |Periodenergebnis |50,1 |1,7 |28,5 |2,3 | |Übriges Ergebnis der Periode (nach |(29,1) |47,8 |(50,4)|48,1 | |Steuern) | | | | | |Gesamtergebnis der Periode |21,1 |49,4 |(22,0)|50,4 | |Periodenergebnis je Aktie (in Euro) |1,58 |0,05 |0,90 |0,07 | |Liquide Mittel und sonstige Wertpapiere |261,1 |241,6 |261,1 |241,6 | |(inkl. UI-Aktien) | | | | | |Eigenkapital |266,5 |254,8 |266,5 |254,8 | |Bilanzsumme                         |267,7 |266,2 |267,7 |266,2 | Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Kizoo AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Silvia Teschner Investor Relations Tel. +49 721 5160 2701 investor.relations@kizoo.com Branche: Internet ISIN: DE000CMBT111 WKN: CMBT11 Index: CDAX, General All Share, DAXsector All Software, DAXsubsector All Internet Börsen: Berlin / Freiverkehr Hamburg / Freiverkehr Stuttgart / Freiverkehr Düsseldorf / Freiverkehr München / Freiverkehr Frankfurt / Regulierter Markt/General Standard

Das könnte Sie auch interessieren: