J 4, s.r.o

J4-Tunnelbacköfen trotz Finanzkrise weiterhin auf dem Vormarsch

    Predmerice nad Labem (ots) - Der größte tschechische und einer der führenden Welthersteller von Tunnelbacköfen - die Gesellschaft J4 - setzte schon vor einigen Jahren auf die Entwicklung kompletter Gebäckproduktionslinien mit Öfen des Typs PPP mit der Bezeichnung PRO FUTURO. Dass die Investition in die Entwicklung moderner Großproduktionstechnologie die richtige Entscheidung war, bestätigt auch die Entwicklung in diesem Bereich auf der ganzen Welt, der ebenfalls von der Finanzkrise betroffen ist. Der neue Backofentyp wurde von der Ges. J4 im Jahre 2008 in die Produktion eingeführt.

    "Wir setzen auf die durch lange Jahre bewährte Art des kontinuierlichen Backens. Die Backöfen dieses Typs zeichnen sich eine Lebensdauer von 30 und mehr Jahren bei gleichzeitig niedrigen Bedienungs- und Wartungskosten aus," so der Geschäftsführer des Unternehmens Josef Mázl. Seinen Worten nach werden die derzeitige Finanzkrise kleine Bäckereien überleben, die verschiedene Spezialitäten in Kleinserien anbieten, und ebenfalls Großbäckereien mit Hochleistungsbacklinien. Eigene Öfen werden sogar von einigen großen Handelsketten gekauft, die den Lieferantenpreis der mittelständigen Backunternehmen nicht mehr akzeptieren wollen. Zu den größten Vorteilen der Backlinien und -öfen PRO FUTURO gehören ihre einfache Bedienung, Anwendung der patentierten STIR-Technologie, die die Backzeit um bis zu 30 % verkürzt, den Frischgrad und Haltbarkeit der Produkte um das Zweifache erhöht, den Backabfall um bis zu 2 % reduziert und nicht zuletzt auch die Benützung von "verbessernden" Zusatzmitteln beschränkt, die das Gebäck unnötig teurer ausfallen lassen.

    Die Ofenreihe PRO FUTURO ist mit einem Siemens-Steuersystem ausgestattet, dass z. B. auch die Abfallwärme nutzt und die Eingabe von bis zu 48 verschiedenen Rezepturen ermöglicht. Diese hoch entwickelte Backtechnik setzt sich derzeit in Europa, Asien und auf den beiden amerikanischen Kontinenten durch.

    "Der Großteil unserer Produktion wird exportiert. Bei der Technologie PRO FUTURO, die zwar höhere Anschaffungskosten darstellt, jedoch sich binnen einiger Jahre durch Ersparnis an Produktions-, Energie- und Lohnkosten schnell zurückzahlt, haben wir uns entschieden, einer verlängerte vierjährige Garantiefrist zu bieten," sagt abschließend Mázl.

    Rückfragehinweis:

    J4 s.r.o.     Prumyslova 96     50302 Predmerice nad Labem     Ceska Republika     Tel.:+420/495-581-137, 495-581-139     Fax:+420/495-581-321     mailto:j4@j4.eu     www.j4.eu


ots Originaltext: J 4, s.r.o
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Weitere Meldungen: J 4, s.r.o

Das könnte Sie auch interessieren: