Mentice AB

Mentice beginnt Zusammenarbeit mit Pieter Stella als klinischem Berater

    Göteborg (ots/PRNewswire) - Mentice, ein führendes Entwicklungsunternehmen für medizinische Simulationsverfahren, gab heute bekannt, dass es mit Dr. Pieter Stella als klinischem Berater zusammenarbeiten werde. Dr. Stella wird sich dabei hauptsächlich auf koronare Eingriffe konzentrieren, gleichzeitig soll er aber auch als wichtiger Berater für endovaskuläre Eingriffe im Allgemeinen fungieren, um das klinische Fachwissen von Mentice im endovaskulären Bereich zu erweitern.

    Dr. Stella ist derzeit Leiter der Abteilung Interventionelles Katheterlabor und Klinische Forschung und Entwicklung am Universitätsklinikum von Utrecht (UMCU) in den Niederlanden. Er erhielt seine Ausbildung zum allgemeinen Kardiologen am Onze Lieve Vrouwe Gasthuis in Amsterdam (1997) und schloss seine interventionelle Ausbildung 1998 am UMCU ab. Dr. Stella hat an vielen Eingriffsversuchen mit unterschiedlichen medizintechnischen Geräten sowie an intrakoronaren Brachytherapieverfahren teilgenommen. Seit Anfang 2000 hat Dr. Stella an unterschiedlichen Lehrinstituten in Europa virtuelle Simulationsprogramme in der Lehre und Ausbildung eingesetzt.

    Mentice und Dr. Stella haben schon früher im Rahmen von Entwicklungsprojekten für die Medizingerätebranche zusammengearbeitet. Nun wird eine langfristige Zusammenarbeit mit Dr. Stella angestrebt, um das Angebotsspektrum des Unternehmens im Bereich Produkte für Krankenhäuser zu erweitern und zu verbessern.

    "Durch die Zusammenarbeit mit Dr. Stella wird Mentice das Fachwissen und die Erfahrung erhalten, die wir benötigen, um die Erwartungen und Ansprüche der Krankenhäuser erfüllen zu können. Ich bin zuversichtlich, dass diese Zusammenarbeit uns dabei helfen wird, auch weiterhin führend im endovaskulären Bereich zu bleiben. Auch bin ich überzeugt davon, dass Mentice auch in Zukunft modernste Lösungsansätze für entsprechende, auf virtueller Realität basierende Trainingsmethoden anbieten wird", so Göran Malmberg, CEO/Präsident von Mentice.

    Informationen zu Mentice

    Mit weltweit fast 600 Betriebseinrichtungen und über 100 Validierungsstudien ist Mentice ein führendes Unternehmen im Bereich der Entwicklung und des Vertriebs von auf virtueller Realität basierenden Simulationssystemen. Mentice bietet gebrauchsfertige Komplettlösungen wie Procedicus VIST(TM), Procedicus MIST(TM) und Procedicus COREP(TM), die vom Erwerb von Anfängerfertigkeiten bis hin zu Verfahrenstrainingsmethoden mit höchster Realitätstreue reichen. Mit der Procedicus(R)-Simulatorenreihe deckt Mentice auch das Gebiet der endovaskulären Eingriffe und der minimal-invasiven Chirurgie ab. Mentice ist ein globales Unternehmen mit Niederlassungen in Schweden (Hauptsitz), den USA, der Schweiz, Grossbritannien, Deutschland, Australien, Singapur, Japan und China.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Herrn Göran Malmberg, CEO/Präsident von Mentice unter +46-703-09-22-22 (Mobiltelefon), +46-31-33-99-401 (Büro).

    Website: http://www.mentice.com

ots Originaltext: Mentice AB
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Herrn Göran
Malmberg, CEO/Präsident von Mentice unter +46-703-09-22-22
(Mobiltelefon), +46-31-33-99-401 (Büro), oder per E-Mail an
goran.malmberg@mentice.com



Weitere Meldungen: Mentice AB

Das könnte Sie auch interessieren: