Dubai Health Authority

Dubai Health Authority kündigt Gesundheitsversorgung für alle an

Dubai, Vereinigte Arabische Emirate (ots/PRNewswire) - - "Jeder Einwohner von Dubai bekommt Zugang zu einer guten, bezahlbaren Gesundheitsversorgung, welche die grundlegenden medizinischen Bedürfnisse abdeckt" - Die Gesundheitsbehörde von Dubai (Dubai Health Authority, DHA) ist verantwortlich für die Planung und die Richtlinien, für alle Regelungen, die Finanzierung und die öffentliche Gesundheitsversorgung - Sie ist eine öffentlich-rechtliche Körperschaft, welche die Verantwortung für das Erbringen von Gesundheitsleistungen übernehmen wird - Die DHA wird eine Genehmigungsbehörde für alle gesundheitsbezogenen Fachkräfte und Dienstleistungen in Dubai schaffen - Die neue gesundheitliche Finanzierungsstruktur der DHA wurde vorgestellt - Das für Dubai entwickelte einzigartige System basiert auf regionalen und internationalen Massstäben - Der Arbeitgeberanteil beginnt bei 500 bis 800 AED pro Person und Jahr Nach zwölf Monaten umfangreicher Beratungen und öffentlichen Dialogs hat die Dubai Health Authority (DHA) heute die zukünftige Ausrichtung der staatlichen Gesundheitsstrategie vorgestellt. An der Präsentation nahmen mehr als 500 Menschen unterschiedlicher Interessensgruppen und Organisationen teil, darunter Vertreter von Staatsbehörden und Diplomaten, Experten des Gesundheitswesens, Fachkräfte aus dem privaten und öffentlichen Bereich, Arbeitgeber, Versicherungen und Bürger. Nach den Vorstellungen Seiner Hoheit, Scheich Mohammed Bin Rashid Al Maktoum, Vizepräsident der Vereinigten Arabischen Emirate, Premierminister und Herrscher von Dubai, die Teil des strategischen Dubaier Plans sind, gehört die Gesundheit zu den wichtigsten Punkten auf der Tagesordnung für das weitere und nachhaltige Wachstum von Dubai, sowohl regional als auch international. Seine Exzellenz, Qadhi Saeed Al Murooshid, Generaldirektor der Dubai Health Authority, sagte in Bezug auf die DHA: "Ein dynamisches und gut reguliertes Gesundheitswesen ist wichtig für unser zukünftiges Wachstum und unseren Wohlstand. Eine glückliche und blühende Gesellschaft ist eine gesunde und produktive Gesellschaft. Gesundheit geht uns alle etwas an, wer wir auch sind, denn wir werden alle irgendwann in unserem Leben Patient sein. Wir hoffen dann, dass es ein hochqualitatives, für alle zugängliches und bezahlbares Gesundheitswesen gibt, das wir in Anspruch nehmen können, wenn wir es benötigen. Die Gesundheit ist eins der wenigen Themen, das uns alle vereint." Die Regierung hat erkannt, dass ein weiter wachsendes Dubai ein Gesundheitswesen nach international bewährten Standards entwickeln muss. Ausserdem kann Dubai nur wirklich gesund sein, wenn alle Gruppen der Gesellschaft zusammenarbeiten und Zugang zu grundlegender medizinischer Versorgung haben. Mit Blick auf die Zukunft ist es für Dubai wichtig, die grundlegenden medizinischen Bedürfnisse aller hier lebenden und arbeitenden Menschen zu erfüllen, um auf Dauer eine gesunde, nachhaltige und erfolgreiche Gemeinschaft zu schaffen. Der Generaldirektor als Gastgeber der Veranstaltung sagte: "In den letzten 30 Jahren hat das Amt für Gesundheit und medizinische Leistungen (Department of Health and Medical Services, DoHMS) zusammen mit den privaten medizinischen Einrichtungen ausgezeichnete Arbeit für Dubai geleistet. Allerdings hat sich in diesem Zeitraum die Bevölkerung von Dubai gewandelt und ist von 300.000 auf fast 1,5 Millionen gewachsen - und die Zahl wird noch weiter zunehmen. Neben diesem Wachstum sind es die schnell steigenden Kosten für medizinische Einrichtungen, Dienstleistungen und Arzneimittel, die den Bedarf nach mehr Ausgaben im Gesundheitswesen antreiben." "Heute vor einem Jahr wurde die Dubai Health Authority mit dem klaren Auftrag gegründet, bestehende Standards zu verbessern und die Gesundheit von allen zu fördern, die in Dubai leben und arbeiten. Seitdem haben wir hart daran gearbeitet, ein Gesundheitswesen für die Zukunft aufzubauen. Unser Bestreben ist, einer der besten Dienstleister im Gesundheitsbereich weltweit zu werden und Dubais Ansehen als ein regionales Vorbild im Gesundheitswesen aufzubauen." Er fügte hinzu: "Die DHA wird dafür verantwortlich sein, eine gesundheitspolitische Strategie zu erstellen, welche die Qualität der Versorgung für jeden in Dubai sichert und verbessert. Wir werden die internationale Zulassung aller Gesundheitsdienstleistungen und die Zusammenarbeit von privaten und öffentlichen Einrichtungen fördern und auf diese Weise an internationaler Erfahrung und Know-how gewinnen. Wir werden ebenfalls für eine effektive Regulierung des Gesundheitssektors in Dubai, für zunehmende Transparenz und Nachvollziehbarkeit innerhalb des Systems sorgen. Wir werden die Effizienz durch die Finanzierung einer leistungsfähigen Gesundheitsversorgung für alle Bedürftigen steigern und damit allgemein den Zugang zum System und die Nachhaltigkeit verbessern. Die DHA wird dazu beitragen, dass Arbeitskräfte im Gesundheitswesen die besten Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten bekommen." Während der Präsentation machte der Generaldirektor eine Reihe von sehr spezifischen Ankündigungen über Teile des Gesundheitsprogramms. Die Regierung ist sich jedoch der Tatsache bewusst, dass die Bereitstellung eines weltweit erstklassigen Gesundheitssystems Zeit braucht. Als Ergebnis des Beratungsprogramms sieht die DHA die Einführung des Gesundheitsprogramms in mehreren Phasen vor. Das Übergangsprogramm der DHA wird während der nächsten vier Jahre eingeführt und bis 2012 abgeschlossen, der Finanzierungsprozess der DHA wird bis 2015 vollständig umgesetzt sein. Während der Präsentation kündigte der Generaldirektor folgende Einzelheiten an: Bezug von medizinischen Leistungen: Die DHA wird sich nicht selbst um den Bezug medizinischer Leistungen kümmern. In der neuen Struktur ist die DHA nicht direkt für den Gesundheitsservice in Dubai verantwortlich. In Zukunft werden staatliche Gesundheitsleistungen von einer öffentlich-rechtlichen, von der DHA getrennten Körperschaft erbracht - dies bringt eine Reihe von wichtigen Vorteilen mit sich. Die Trennung von den staatlichen Gesundheitsdiensten wird der DHA ermöglichen, den breiteren Gesundheitssektor komplett unabhängig zu verwalten. Sie wird auch einen möglichen Interessenskonflikt vermeiden, der vorliegt, wenn der Staat gleichzeitig anordnet und Gesundheitsleistungen anbietet. Vom Staat betriebene Krankenhäuser und Einrichtungen für die primäre Gesundheitsversorgung werden grössere Freiheiten, mehr Flexibilität und Verantwortung haben. Im Einklang mit der Strategie der DHA werden sie für ihre eigenen Pläne und deren Umsetzung verantwortlich sein. Dies wird ihnen mehr Effizienz und Wirksamkeit erlauben, ihre Kapazitäten erhöhen und Chancengleichheit zwischen dem privaten und öffentlichen Sektor ermöglichen. "Für die Patienten führt das zu mehr Auswahl, mehr Verantwortlichkeit, besserem Service und auf längere Sicht höherer Qualität im Gesundheitswesen ", sagte der Generaldirektor. Gesundheitsverordnung: Zur Gesundheitsversorgung sagte der Generaldirektor: "Regulierung wird eines der Hauptwerkzeuge der DHA in der Verwaltung des Gesundheitswesens darstellen. Zurzeit ist die Regulierung des Gesundheitswesens in Dubai in verschiedene Einrichtungen mit unterschiedlicher Gesetzgebung und verschiedenen Abläufen aufgeteilt. Dies hat zu inkonsistenten Standards und Mehrarbeit und auch zu hohen regulatorischen Belastungen für medizinische Einrichtungen geführt." In Zusammenarbeit mit wichtigen strategischen Partnern wie dem Bundesministerium für Gesundheit sowie den Freihandelszonen wird die Regulierungsgruppe des DHA diesen Prozess modernisieren. Dies wird dazu beitragen, das öffentliche Vertrauen in die Qualität aller gesundheitsbezogenen Dienste von Dubai zu stärken und ein besser organisiertes und effizienteres Regulierungssystem für Patienten und medizinische Fachkräfte abzugeben. Weiterhin sagte der Generaldirektor: "Die Regulierungsgruppe des DHA wird eine einzige Regierungsbehörde schaffen, die für medizinische Fachkräfte und Leistungen zuständig sein wird. Diese Behörde wird die jetzigen regulatorischen Aktivitäten in einem koordinierten System vereinen , das auf die Bedürfnisse der Bevölkerung und der Dienstleister im Gesundheitswesen zügig reagieren kann. Die Behörde wird die vollständige Umsetzung der DHA-Politik und beschlossener Standards im gesamten Gesundheitswesen, einschliesslich der Freihandelszonen, sichern. Der private und der öffentliche Sektor werden exakt gleich behandelt werden. Die Regulierungsgruppe wird auf Beschwerden eingehen, Verletzungen der Berufspflicht verfolgen und Standards im Gesundheitswesen festsetzen." Gesundheitsfinanzierung: Über die neue Gesundheitsfinanzierung sagte der Generaldirektor: "Unser Ziel für das Finanzierungssystem ist es, ein hochqualitatives, bezahlbares und leicht zugängliches Gesundheitswesen aufzubauen, das einen grundlegenden Standard für Gesundheitsfürsorge in Dubai schafft, der ähnlich dem von führenden entwickelten Ländern ist. Das System wird verpflichtend für jeden und grösstenteils arbeitgeber- oder trägerfinanziert sein." Der Zugang zu grundlegender medizinischer Versorgung für alle Einwohner von Dubai - einheimische und ausländische gleichermassen - ist ein wichtiger Bestandteil des Systems. Nach dem neuen System werden die Bürger der Vereinigten Arabischen Emirate weiterhin alle Deckungen und Leistungen im gewohnten Niveau erhalten. Es wird keinen Unterschied zwischen öffentlichen und privaten Dienstleistern geben, und zum ersten Mal wird der Zugang zu einer guten, bezahlbaren Gesundheitspflege auf alle Einwohner von Dubai ausgeweitet, um ihre grundlegenden medizinischen Bedürfnisse abzusichern. Das neue Finanzierungssystem wurde mit Blick auf zukünftige Bedürfnisse konzipiert und ist ein einzigartiges System auf der Basis lokaler, regionaler und internationaler Massstäbe. Das neue System wird für jeden verpflichtend sein. Wo es keinen Arbeitgeber gibt, wird der einzelne Einwohner von Dubai für die Zahlungen seiner Angehörigen und von ihm unterstützter Personen verantwortlich sein. Diese Zahlungen werden Gesundheitsabgaben (Health Benefits Contribution, HBC) genannt. Der genaue Betrag der HBC steht noch nicht fest, im Verlauf des Jahres wird es dazu eine weitere Ankündigung geben. Schätzungsweise wird sich der HBC zwischen 500 und 800 AED pro Person bewegen, der Betrag wird mindestens einmal im Jahr neu bemessen. Alle Details des neuen Finanzierungssystems sind auf der Website der DHA verfügbar: (http://www.dha.gov.ae/healthfunding). Die Grundprinzipien des neuen Systems sind: - Die Gesundheit der Patienten ist das Hauptziel des neuen Systems. Bei genügend Kapazitäten haben die Patienten die Freiheit, ihre bevorzugte Ambulanz selbst zu wählen, die dann in erster Linie für die Pflege des Patienten verantwortlich ist. - Ambulanzen bilden den Mittelpunkt des neuen Systems und sind verantwortlich für die Verwaltung der Patientenversorgung. Studien der führenden Gesundheitssysteme zeigen, dass ein auf die Erstversorgung ausgelegtes Gesundheitssystem klare Vorteile für Patienten bietet. - Krankenhäuser bleiben weiterhin die Anbieter für die Notversorgung. Ein jeder wird mit einer Gesundheitskarte ausgestattet und hat die Möglichkeit, sich bei einer Ambulanz seiner Wahl (vorbehaltlich Verfügbarkeit) zu registrieren und von dort Unterstützung zu bekommen. Das neue Gesundheitssystem wird offiziell am 01. Januar 2009 eingeführt, ab diesem Zeitpunkt können sich die Patienten bei einer Ambulanz registrieren. In seinen abschliessenden Bemerkungen sagte der Generaldirektor: "Wir werden weitere Ankündigungen über Fortschritte des DHA-Programms im Verlauf der Umsetzung und der Beschäftigung damit herausgeben. Aber auch wenn wir ein neues Gesundheitswesen aufbauen, die Gesundheitspflege muss auch immer abgewogen werden gegen die Notwendigkeit zur Unterstützung der Bevölkerung zu gesünderem und sichererem Leben. Folglich wird die DHA einen proaktiven Ansatz bei der ressortübergreifenden Arbeit wählen, um sicherzustellen, dass Dubai ein gesünderer Platz zum Leben und Arbeiten wird." Hinweise für Redakteure - Die Dubai Health Authority wurde per Gesetz vom Herrscher von Dubai im Juni 2007 gegründet - Die Dubai Health Authority (DHA) wurde befugt, Politik und Strategie für das Gesundheitswesen festzulegen und deren Umsetzung zu sichern. Die DHA verfolgt eine ganzheitliche Vorgehensweise über das gesamte medizinische Spektrum, erkennt Dubais künftige Bedürfnisse und geht auf die Bedürfnisse der Patienten ein. Sie wird das Wachstum und die Erneuerung im Gesundheitsmarkt anregen und das Kosten-Nutzen-Verhältnis und die Qualität der Dienstleistungen wirksam kontrollieren. - Die Umsetzung der DHA wird in mehreren Phasen durchgeführt und wird rund vier Jahre in Anspruch nehmen (bis 2012). In der Zwischenzeit bietet das Department of Health and Medical Services (DoHMS) weiterhin die täglichen medizinischen Dienstleistungen an. - Seine Exzellenz Qadhi Saeed Al Murooshid wurde zum Generaldirektor der DHA ernannt. Er ist der einzige offizielle Sprecher, der im Namen der DHA Kommentare abgeben kann. - Die neue Dubai Health Authority (DHA)-Struktur wird sichern, dass gesundheitliche Dienstleistungen einen besseren Stellenwert erhalten, um die Nachfrage nach einer besseren Gesundheitsversorgung auch in Zukunft zu gewährleisten. Die DHA arbeitet an: - einer Gesundheitsstrategie für Dubai, die den Bedürfnissen auch unter den Bedingungen des vorhergesagten Wachstums und Bevölkerungswandels gewachsen ist. - der Gewährleistung des Schutzes der öffentlichen Gesundheit und der Verbesserung der Lebensqualität - der Sicherung der Partnerschaft zwischen öffentlichen und privaten Leistungserbringern im Gesundheitswesen, damit wir die besten internationalen Erfahrungen zusammenbringen und so das bestmögliche Gesundheitssystem anbieten können - der internationalen Zulassung von im Emirat erbrachten medizinischen Dienstleistungen mittels der Sicherstellung von Weltklasse-Qualität und - Standards im Gesundheitswesen - der wirksamen Regulierung und Lizenzierung im gesamten Gesundheitssektor von Dubai, um die Qualität der angebotenen medizinischen Leistungen zu garantieren - der Erhöhung der Transparenz und der Rechenschaftspflicht des Gesundheitssystems - der Steigerung der Effizienz, damit die finanziellen Mittel den effektivsten Therapien und denen, die sie brauchen, zugute kommen - der Verbesserung der Zugänglichkeit zum Gesundheitssystem und der Nachhaltigkeit für die Zukunft - den besten Ausbildungs- und Bildungschancen für Dubaier Mitarbeiter im Gesundheitswesen - DHA Gesundheitsfinanzierung: Das DHA-Überleitungsteam arbeitet in allen künftigen Finanzierungsangelegenheiten eng mit dem Executive Council (TEC) zusammen. Weitere Ankündigungen zu den Einzelheiten des Gesundheits-Förderprogramms werden zu gegebener Zeit gemacht. - DHA Gesundheitsverordnung: Diese wird die DHA-Ordnungspolitik im öffentlichen und privaten Gesundheitssektor in Dubai umsetzen. Weitere Ankündigungen zu den Einzelheiten der DHA Gesundheitsverordnung werden zu gegebener Zeit gemacht. - Die DHA-Website ist über www.dha.gov.ae zu erreichen. Jeder, der an der Teilnahme an der DHA Online-Gemeinde interessiert ist, sollte sich über folgenden Link einloggen: http://www.dhacommunity.com/dha/invite.aspx. Alternativ kann der Zugang über die DHA-Website erfolgen. Die Vision für die DHA "Die Gesundheitsvision für Dubai wird bis zum Jahre 2012 von fachkundigen, souveränen und stabilen Gemeinschaft von Lieferanten, Behörden und Dienstleistern übergeben werden, die das Gesundheitssystem bilden." Die Mission der DHA "Die DHA ist als Behörde befugt, Politik und Strategie für das Gesundheitswesen festzulegen und deren Umsetzung zu sichern. Die DHA verfolgt eine ganzheitliche Vorgehensweise über das gesamte medizinische Spektrum, erkennt künftige Bedürfnisse und geht auf die Patienten ein. Sie wird das Wachstum und die Erneuerung im Gesundheitsmarkt anregen und das Kosten-Nutzen-Verhältnis und die Qualität der Dienstleistungen durch wirksame Regulierung sicherstellen." Für weitere die DHA betreffende Einzelheiten wenden Sie sich bitte an Marcus Pepperell/Philippa Daniels @ FD marcus.pepperell@fd.com / philippa.daniels @ fd.com Tel: +971(0)4-332-8832 ots Originaltext: Dubai Health Authority Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Für weitere die DHA betreffende Einzelheiten wenden Sie sich bitte an: Marcus Pepperell/Philippa Daniels @ FD, marcus.pepperell@fd.com / philippa.daniels@fd.com, Tel: +971(0)4-332-8832

Das könnte Sie auch interessieren: