E-Rechnung

L'Agefi führt die E-Rechnung für Abonnements ein - Westschweizer Wirtschaftszeitung mit neuer elektronischer Rechnungsart für Abonnenten

    Zürich (ots) - Die Westschweizer Wirtschaftszeitung L'Agefi hat die E-Rechnung eingeführt. Damit können die Abonnenten der französischsprachigen Tageszeitung ihre Abonnement-Rechnungen direkt im E-Banking empfangen, prüfen und per Mausklick bezahlen. Von dieser bequemen und sicheren Rechnungsart profitieren auch die Leser der Magazine Evasion und Profil, die ebenfalls von L'Agefi herausgegeben werden.

    Um die Rechnungen elektronisch zu empfangen, müssen die Abonnenten im E-Banking-Portal ihres Finanzinstituts unter dem Menüpunkt «E-Rechnung» den Service aktivieren und sich dann über die Rechnungssteller-Liste im E-Banking bei L'Agefi für die E-Rechnung anmelden. Die nächste Rechnung wird dann bereits elektronisch ins E-Banking übermittelt, statt als Papierrechnung zugestellt. Das Abtippen von Zahlungsdaten im E-Banking und die Ablage von Papierrechnungen entfallen.

    «Als Zeitungsmacher haben wir ein besonderes Verhältnis zum Papier. Doch wie wir auch unser Online-Angebot ständig ausbauen, so bieten wir unseren Lesern jetzt auch beim Bezahlen die Möglichkeit, dies bequem elektronisch und ganz ohne Papier zu erledigen», so François Schaller, Chefredakteur von L'Agefi.

    Eine Vielzahl weiterer Rechnungen kann heute als E-Rechnung im E-Banking empfangen werden, zum Beispiel die Billag-Rechnungen für Radio- und Fernsehgebühren, Prämien- und Leistungsabrechnungen der Krankenversicherungen, Strom-, Wasser- und Gasrechnungen, Kreditkartenrechnungen, Internet-, Handy- und Festnetzrechnungen und viele mehr. Im Verlagsbereich bieten folgende Unternehmen die E-Rechnung für Abonnements an: Editions Le Nouvelliste SA, Imprimerie Beeger SA, Ringier AG und Südostschweiz Medien. Auf www.e-rechnung.ch/rechnungssteller erfahren Privatpersonen, welche Rechnungssteller die E-Rechnung anbieten.

    Über die E-Rechnung

    Die E-Rechnung ist ein Service der Schweizer Finanzinstitute. Über 90 Banken und PostFinance haben ihre E-Banking-Systeme so ausgebaut, dass die Kunden ihre Rechnungen elektronisch empfangen, prüfen und bezahlen können. Bisher haben sich rund 200 Rechnungssteller verschiedener Branchen für die E-Rechnung entschieden, darunter die grössten Rechnungssteller der Schweiz. Ermöglicht wird die E-Rechnung durch die Schweizer Banken mit SIX Paynet AG und PostFinance. Mehr Informationen zur E-Rechnung für Privatpersonen und Rechnungssteller unter www.e-rechnung.ch

ots Originaltext: E-Rechnung
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
SIX Paynet AG
Ulrike Eckardt
Tel.:    +41/44/832'93'05
E-Mail: ulrike.eckardt@six-group.com

Die Schweizerische Post, PostFinance
Marc Andrey
Tel.:    +41/58/338'30'32
E-Mail: marc.andrey@postfinance.ch



Weitere Meldungen: E-Rechnung

Das könnte Sie auch interessieren: