Simbionix

Simbionix realisiert neue Qualität in der nicht-invasiven chirurgischen Gynäkologieausbildung

    Cleveland, Ohio (ots/PRNewswire) - Simbionix hat die Einführung eines neuen, viel versprechenden Moduls für seinen Simulator LAP Mentor bekannt gegeben, durch das Lernende praktische Erfahrungen mit unterschiedlichen Techniken und alternativen Ansätzen zur Behandlung von ektopischen Schwangerschaften, Eileitersterilisationen und Oophorektomien erhalten.

    Das GYN-Modul ist die neueste Ergänzung innerhalb der für den LAP Mentor, dem weltweit fortschrittlichsten laparoskopischen Chirurgiesimulator, entwickelten laparoskopischen Prozeduren. Es nutzt optimal die lebensechte 3-D-Graphik und ergonomisch gestaltete Hardware des LAP Mentors, um die realistischste mögliche Ausbildungs- und Lernerfahrung zu erreichen.

    Zum Modul gehören eine erweiterbare Bibliothek virtueller Patienten mit vielen verschiedenen anatomischen Anomalien und Komplikationen, ein kompletter Satz laparoskopischer Instrumente, darunter nur für GYN-Prozeduren benutzter, herausragende Bild- und Tonlernhilfen und ein umfassender Satz von Leistungsmetrik.

    Der Präsident von Simbionix, Ran Bronstein, erklärte bei seiner Vorstellung des neuen Moduls: "Hier zeigt sich das kontinuierliche Engagement von Simbionix für unsere LAP-Kunden. Wir fühlen uns einer andauernden Entwicklung verpflichtet, damit der LAP Mentor das fortschrittlichste laparoskopische System auf dem Markt bleibt. Für unsere Kunden wollen wir einen unübertroffenen Nutzen und maximale Vorteile durch den von ihnen erworbenen Simbionix-Simulator gewährleisten."

    Informationen zur Simbionix USA Corporation

    Simbionix ist der Branchenführer in der Entwicklung innovativer und effektiver medizinischer Simulationsprodukte für die Klinikausbildung und die Schulung professioneller Mediziner. Simbionix-Produkte werden konzipiert, um die medizinische Schulung mit den besten Praktiken zu beschleunigen, die klinische Leistung zu fördern und die Sicherheit der Patienten zu erhöhen. Das Unternehmen setzt sich dafür ein, kontinuierlich innovativ zu sein und seine Produktangebote mit einer breiten Palette an Schulungsmodulen, Fallstudien und Szenarien auszubauen, die entwickelt wurden, um auf die wachsende Bedeutung klinischer Schulungen und Ausbildungen zu reagieren und um die Patienten besser zu versorgen.

    Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter http://www.simbionix.com

      Ansprechpartner:
      Inbal Mazor
      VP Marketing
      Tel.: +972-8-9211177
      inbal@simbionix.com

ots Originaltext: Simbionix
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Ansprechpartner: Inbal Mazor, VP Marketing, Tel.: +972-8-9211177,
inbal@simbionix.com



Das könnte Sie auch interessieren: