Österreichische Volksbanken-Aktiengesellschaft

EANS-Adhoc: Österreichische Volksbanken-Aktiengesellschaft
Neuordnung des Volksbanken-Verbunds


--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Sonstiges
02.10.2014


Utl.: Teilung der ÖVAG sichert Zukunft der Volksbanken mit neuen Strukturen und
vermeidet eine weitere Belastung der Steuerzahler

Der Vorstand der Österreichischen Volksbanken-AG (ÖVAG) hat heute den
Grundsatzbeschluss gefasst, die Strukturen der ÖVAG  neu zu ordnen. Jene Aktiva,
die derzeit dem Abbauteil zugeordnet sind, werden zur Gänze abgewickelt. Die zum
Kerngeschäft zählenden Aktiva und Serviceeinheiten sowie alle Aufgaben der ÖVAG
als Zentralorganisation des Haftungsverbunds werden in ein neues Spitzeninstitut
des Volksbanken-Verbunds eingebracht. 

Ziel der ÖVAG ist es, alle verbleibenden Geschäfte, die nicht zum Kerngeschäft
zählen, zügig abzuwickeln, die Verbindlichkeiten der Gläubiger plangemäß bei
Fälligkeit zu bedienen und eine neuerliche Belastung der Steuerzahler zu
vermeiden. 

Der konkrete Plan sowie rechtliche Aspekte werden in den nächsten Wochen
detailliert erarbeitet. Die endgültige Umsetzung steht unter dem Vorbehalt
behördlicher und aufsichtsrechtlicher Genehmigungen. 

Neue Struktur für Volksbanken
Heute wurden in einer Tagung sämtlicher Genossenschaftsbanken die Umsetzung
einer grundlegenden Neustrukturierung und das Strukturmodell "9+3" mit über 95
%-iger Mehrheit beschlossen. Durch Zusammenschlüsse von kleinen und mittleren
Instituten werden neun starke Regionalbanken entstehen, die künftig eng
miteinander kooperieren.  Ergänzt werden diese durch drei Spezialinstitute. 

Ziel dieses Maßnahmenpakets ist es, die österreichischen Volksbanken in ihrer
Ertragskraft deutlich zu stärken und kapitalmarktfähig zu machen.


Rückfragehinweis:
Petra Roth
Österreichische Volksbanken-AG
Mobil: 0664 6129223
Mail to: petra.roth@volksbank.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    Österreichische Volksbanken-Aktiengesellschaft
             Kolingasse  14-16
             A-1090 Wien
Telefon:     +43 0 50 4004-0
WWW:      www.volksbank.com
Branche:     Banken
ISIN:        AT0000755665
Indizes:     Standard Market Auction
Börsen:      Geregelter Freiverkehr: Wien, Börse: Prague Stock Exchange 
Sprache:    Deutsch
 

 

 



Das könnte Sie auch interessieren: