C-QUADRAT Investment AG

EANS-News: C-QUADRAT Investment AG
Konzernergebnis 1-9/2012 der C-QUADRAT Investment AG


--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
9-Monatsbericht


Wien/Frankfurt (euro adhoc) - - Positives Ergebnis trotz anhaltend unsicheren
Marktumfeldes und belastender Einmaleffekte

- Periodenüberschuss beträgt 0,6 Mio. Euro

- Provisions- und Personalaufwand deutlich gesunken

- Einmalige Transaktionskosten durch Übernahme APM und BCM: 1,1 Mio. Euro 

- Assets under Management steigen durch Übernahmen auf über 4 Mrd. Euro

- Wertberichtigung einer Forderung aus dem Verkauf einer Beteiligung in Höhe von
1,3 Mio. Euro 

Die C-QUADRAT Investment AG (ISIN AT0000613005) konnte in der
Zwischenberichtsperiode 1-9/2012 trotz des anhaltend unsicheren Umfelds an den
Kapitalmärkten im Konzern einen Periodenüberschuss von 0,6 Mio. Euro erzielen.

Die Gesamterträge lagen in der Zwischenberichtsperiode 1-9/2012 bei 32,8 Mio.
Euro. Kostenseitig konnten die Provisions- und Personalkosten im Vergleich zur
Berichtsperiode des Vorjahres deutlich gesenkt werden. Durch die Übernahme der
beiden Asset Manager APM und BCM sind im Q3 einmalige Transaktionskosten in Höhe
von rd. 1,1 Mio. Euro angefallen, die abweichend vom UGB-Einzelabschluss gemäß
IFRS im Konzern als Verwaltungsaufwand zu bilanzieren sind. Der
Beteiligungserwerb von BCM ist noch nicht abgeschlossen und bedarf der
Zustimmung der FSA (Financial Services Authority / UK).

Die Assets under Management des Unternehmens steigen durch diese Transaktionen
auf über 4 Mrd. Euro. Weiters wurde in der Zwischenberichtsperiode eine
Forderung aus dem Verkauf einer Beteiligung um 1,3 Mio. Euro wertberichtigt. 

C-QUADRAT Vorstand und Unternehmensgründer Alexander Schütz erläutert: "Die bei
der Übernahme der beiden Asset Manager APM und BCM einmalig entstandenen Kosten
in Höhe von rund 1,1 Mio. Euro sowie ein unvorhergesehener
Wertberichtigungsbedarf belasten das Ergebnis im 3. Quartal. Der
Periodenüberschuss des Q3 bereinigt um diese Transaktions- und
Wertberichtigungskosten liegt um 30% über dem Periodenüberschuss des Q2. Die
laufenden Kostensenkungsmaßnahmen werden von uns weiter konsequent umgesetzt und
die durch die Übernahmen gewonnenen Assets werden die Ertragskraft des
Unternehmens nachhaltig steigern."

Der Zwischenbericht 1-9/2012 der C-QUADRAT Investment AG steht ab sofort zum
Download unter www.c-quadrat.at im Bereich Investor Relations bereit.


Rückfragehinweis:
Mag. Andreas Wimmer
Stubenring 2
A-1010 Wien
Tel.: +43 1 515 66 316
Mail: a.wimmer@investmentfonds.at 
www.c-quadrat.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: C-QUADRAT Investment AG
             Stubenring 2
             A-1010 Wien
Telefon:     +43 1 515 66-0
FAX:         +43 1 515 66-159
Email:    c-quadrat@investmentfonds.at
WWW:      www.c-quadrat.at
Branche:     Finanzdienstleistungen
ISIN:        AT0000613005
Indizes:     Standard Market Auction
Börsen:      Amtlicher Handel: Frankfurt, Wien 
Sprache:    Deutsch
 

 

 



Weitere Meldungen: C-QUADRAT Investment AG

Das könnte Sie auch interessieren: