C-QUADRAT Investment AG

EANS-News: C-QUADRAT Investment AG
Volumen der C-QUADRAT ARTS Trendfolgefonds übersteigt die Milliardengrenze

Ein Gemeinschaftsprojekt von C-QUADRAT, the fund company und ARTS Asset Management feiert einen historischen Meilenstein

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Unternehmen

Utl.: Ein Gemeinschaftsprojekt von C-QUADRAT, the fund company und ARTS Asset Management feiert einen historischen Meilenstein

Wien (euro adhoc) - Wien/Frankfurt, 3.12.2009. Als die ARTS Asset Management GmbH - ein Unternehmen der C-QUADRAT Gruppe - am 27.3.2003 die Anlageberatung bzw. das Portfoliomanagement für den C-QUADRAT ARTS Total Return Global - AMI (ISIN DE000A0F5G98) übernommen hat, wurde den Themen "Total Return" und "Trendfolgefonds" von Anlegern nur wenig Bedeutung geschenkt. Das hat sich seither grundlegend geändert. Total-Return Fonds gibt es mittlerweile viele, aber nur wenige dieser Fonds verfügen über eine so positive Performance und einen derartig langen Track Record wie die Dachfonds-Produkte von C-QUADRAT und ARTS.

Die Aufgabenteilung der beiden beteiligten Parteien war von Anfang an klar geregelt. Die ARTS Asset Management GmbH ist seither für die Beratung bzw. Verwaltung der Fonds verantwortlich. C-QUADRAT, the fund company kümmert sich um Vertrieb und Marketing der Fonds. Fast 7 Jahre nach der Initialzündung dieser Partnerschaft können beide Partner eine sehr erfolgreiche Bilanz ziehen. Am 2.12.2009 überstieg das Volumen der von ARTS gemanagten und von C-QUADRAT vermarkteten Fonds erstmals die Milliarden Euro Grenze. Insgesamt werden von der C-QUADRAT KAG nun - inklusive der ARTS Trendfolgefonds - mehr als 2,6 Mrd. Euro Assets verwaltet.

"Das Überspringen der Milliardengrenze der Assets ist für C-QUADRAT ARTS ein großer Erfolg. Wir haben in den letzten Jahren unser Vertriebsnetz auf 13 europäische Staaten ausgeweitet in denen die Trendfolgefonds über verschiedene Vertriebskanäle vermarktet werden. Mit Spanien und Italien konnten erst kürzlich zwei sehr interessante Märkte gewonnen werden und wir sind zuversichtlich, dass wir den eingeschlagenen Erfolgsweg zügig weiter voranschreiten können", freut sich C-QUADRAT KAG Vorstand und Unternehmensgründer Thomas Rieß. In nur wenigen Jahren sind die C-QUADRAT ARTS Fonds in vielen Ländern ein Fixpunkt in der Vertriebslandschaft geworden und die permanente Präsenz der Produkte in der Fachpresse hat wesentlich zum Vertriebserfolg beigetragen.

Leo Willert, Gründer und Head of Trading von ARTS Asset Management: "Wir haben sehr frühzeitig erkannt, dass die wirkliche Outperformance gegenüber anderen Fonds oder Benchmarks aus der Vermeidung langer Verlustphasen kommt. Aus diesem Grund wollten wir einen flexiblen Managementansatz entwickeln, der es Anlegern erlaubt immer nur dort investiert zu sein, wo es positive Trends gibt. Der Erfolg und die vielfach ausgezeichnete Performance der Fonds der letzten Jahre zeigt, dass uns dies nachhaltig gelungen ist." Den Stresstest der letzen 18 Monate, der durch die internationale Finanzkrise hervorgerufen wurde, haben die Fonds jedenfalls mir Bravour gemeistert.

Mit 12 ersten Plätzen, 6 zweiten Plätzen und 5 dritten Plätzen wurden C-QUADRAT, the fund company und ARTS Asset Management GmbH  erst vor wenigen Tagen von einem österreichischen Wirtschaftsmagazin zum erfolgreichsten Dachfondsmanager 2009 in Österreich ausgezeichnet. In den Rankings der internationalen Fondsplattformen belegen die Fonds regelmäßig Spitzenplätze und die internationalen Ratingagenturen vergeben den Fonds ebenfalls regelmäßig Topratings.

Wie funktioniert das Trendfolgesystem von C-QUADRAT ARTS?

Unabhängig von menschlichen Emotionen setzt das Fondsmanagement ein trendfolgendes Computer-System ein. Dieses analysiert auf täglicher Basis den Markt nach vorhandenen Trends (klar erkennbare Aufwärts- bzw. Abwärtsbewegungen) und löst so Kauf- und Verkaufsentscheidungen aus. Das computergesteuerte Trendfolgemodell überwacht täglich über 10.000 Investmentfonds aus 56 Ländern und 14 Branchen. Mit dieser Datenbank werden pro Monat mehr als 3,5 Millionen Datensätze verarbeitet.

Bei den Total Return Fonds von C-QUADRAT ARTS handelt es sich um Dachfondsprodukte, die bis zu 100% in Aktienfonds investiert sein können. Zu defensiven Zwecken können bis zu 100% des Fondsvermögens in Geldmarktfonds und/oder Anleihenfonds investiert werden. Im Gegensatz zu den meisten klassisch gemanagten Dachfonds orientiert sich die Anlagestrategie der Total Return Fonds nicht an einer Benchmark, sondern versucht über Marktphasen hinweg langfristig absolute Gewinne zu erwirtschaften.

Weitere Informationen, Fund Factsheets und aktuelle Performancezahlen zu den C-QUADRAT ARTS Total Return Fonds finden sie unter www.c-quadrat.com im Bereich "Produkte" oder unter www.arts.com.gi.

C-QUADRAT, the fund company - ist ein europaweit tätiger, unabhängiger Asset Manager. Das Unternehmen wurde 1991 gegründet, verfügt seit 2003 über eine eigene Kapitalanlagegesellschaft mit Bankkonzession und notiert seit November 2006 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse und seit Mai 2008 an der Wiener Wertpapierbörse. Das Team von C-QUADRAT hat sich mit seiner Tätigkeit als Asset Manager und der Analyse und dem Management von Investmentfonds europaweit einen Namen gemacht. Innovative Anlagestrategien für institutionelle Investoren runden die Produktpalette ab. Zahlreiche international tätige Banken, Versicherungen und Finanzdienstleistungsunternehmen vertrauen auf das Know-how von C-QUADRAT. Gegenwärtig werden von der C-QUADRAT KAG nun - inklusive der ARTS Trendfolgefonds - mehr als 2,6 Mrd. EUR Assets verwaltet.

ARTS Asset Management GmbH ist ein österreichisches Finanzdienstleistungsunternehmen mit Sitz in Wien, das sich auf die Entwicklung technischer, quantitativer Handelssysteme spezialisiert hat. Komplexe mathematische Regelwerke bilden die Grundlage für ein aktives Fondsmanagement, bei dem alle Anlageentscheidungen unabhängig von menschlichen Emotionen getroffen werden. Basis für den erfolgreichen Einsatz vollautomatisierter Handelssysteme bildet eine eigens entwickelte, sorgfältig gepflegte und mehrmals täglich aktualisierte Datenbank, die diverse Daten zu ca. 10.000 Investmentfonds weltweit umfasst. Mit dieser Datenbank werden pro Monat mehr als 3,5 Millionen Datensätze verarbeitet. ARTS ist für das Management zahlreicher Investmentfonds im In- und Ausland verantwortlich und hat für hervorragende Managementleistungen und Anlageergebnisse bereits vielfache Auszeichnungen erhalten. Gegenwärtig werden mit dem ARTS-Handelssystem über 1,0 Mrd. Millionen Euro verwaltet.

Der veröffentlichte Verkaufsprospekt des genannten Fonds in seiner aktuellen Fassung steht dem Interessenten bei der Kapitalanlagegesellschaft AmpegaGerling Investment GmbH, Charles-de-Gaulle-Platz 1, D-50679 Köln sowie am Sitz der Depotbank des Fonds, und am Sitz der Zahl- und Informationsstelle in Deutschland, Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA, Kaiserstraße 24, D-60311 Frankfurt am Main, sowie im Internet unter www.c-quadrat.at kostenlos zur Verfügung. Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko verbunden. Kurse können sowohl steigen als auch fallen. Ausgabe- und Rücknahmespesen sind in der Berechnung der Performanceergebnisse nicht berücksichtigt.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: C-QUADRAT Investment AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Mag. Andreas Wimmer
Vorstand
C-QUADRAT Investment AG
Stubenring 2
A-1010 Wien
Tel.: +43 1 515 66 316
Mail: a.wimmer@investmentfonds.at
www.c-quadrat.at

Branche: Finanzdienstleistungen
ISIN:      AT0000613005
WKN:        
Index:    Standard Market Auction
Börsen:  Frankfurt / Amtlicher Handel
              Wien / Amtlicher Handel



Weitere Meldungen: C-QUADRAT Investment AG

Das könnte Sie auch interessieren: