C-QUADRAT Investment AG

C-QUADRAT plant die Akquisition der M&A PrivatBank

• Synergien in allen Geschäftsbereichen • C-QUADRAT steigert Fee Generating Assets dadurch auf rd. 5,8 Mrd Euro • Gemeinsame Bilanzsumme: rd. 200 Mio Euro -------------------------------------------------------------------------------- ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Akquisitionen Wien (euro adhoc) - Wien, Frankfurt, 14.7.2008. Die C-QUADRAT Investment AG (ISIN AT0000613005) plant - vorbehaltlich des positiven Abschlusses der Due Diligence, der Zustimmung des Aufsichtsrates und der aufsichtsrechtlichen Genehmigungen - den Kauf von 100% der Techno Verwaltungs- und Beteiligungs AG, die 100% Eigentümerin der M&A PrivatBank AG ist. Die M&A PrivatBank ist auf Private Banking, Asset Management und Corporate Finance spezialisiert und verfügt über Fee Generating Assets in der Höhe von 1,3 Mrd Euro. Durch die Integration der M&A Bank in die C-QUADRAT Gruppe würden sich die Total Fee Generating Assets von C-QUADRAT auf rd. 5,8 Mrd Euro erhöhen. Die Bilanzsummen der beiden Unternehmen würden sich zusammen auf rd. 200 Mio Euro belaufen. Durch die Transaktion können in beiden Unternehmen erhebliche Synergiepotentiale realisiert werden. Neben der Zusammenführung der beiden Gesellschaften an einen gemeinsamen Standort, können u.a. besonders im EDV-Bereich sowie anderen administrativen Bereichen erhebliche Synergien erzielt werden. Weiters ist geplant, die Produktpaletten beider Unternehmen im Segment Asset Management abzugleichen und Doppelgleisigkeiten zu eliminieren sowie die M&A PrivatBank AG als zentrale Depotbank für das institutionelle Fondsbrokerage von C-QUADRAT zu nutzen. Auch eine Zusammenlegung der beiden Privatkundenbereiche der Unternehmen wird geprüft. "Die Integration der M&A Bank in die C-QUADRAT Gruppe stellt für beide Unternehmen eine wesentliche Verbesserung der Ausgangslage für das weitere gemeinsame Wachstum dar. Die Kombination der Dienstleistungen einer professionellen PrivatBank und der Stärken eines dynamisch wachsenden und erfolgreichen Asset Managers sind die Idealvoraussetzungen für eine erfolgreiche Zukunft. Es treffen 2 sehr professionelle Teams aufeinander die sich in Zukunft perfekt ergänzen werden", freuen sich Thomas Rieß, Gründer und Vorstand von C-QUADRAT und Wolfgang Sieder, Vorstand der M&A PrivatBank. C-QUADRAT- the fund company - ist ein europaweit tätiger, unabhängiger Asset Manager. Das Unternehmen wurde 1991 gegründet, verfügt seit 2003 über eine eigene Kapitalanlagegesellschaft mit Bankkonzession und notiert seit November 2006 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse und seit Mai 2008 im Prime Market der Wiener Wertpapierbörse. Das Team von C-QUADRAT hat sich mit seiner Tätigkeit als Asset Manager, der Analyse und dem Management von Investmentfonds sowie der Konzeption strukturierter Produkte europaweit einen Namen gemacht. Innovative Anlagestrategien für institutionelle Investoren runden die Produktpalette ab. Zahlreiche international tätige Banken, Versicherungen und Finanzdienstleistungsunternehmen vertrauen auf das Know-how von C-QUADRAT. Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: C-QUADRAT Investment AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Mag. Andreas Wimmer Vorstand C-QUADRAT Investment AG Stubenring 2 A-1010 Wien Tel.: +43 1 515 66 316 Fax: +43 1 515 66 359 Mail: a.wimmer@investmentfonds.at Branche: Finanzdienstleistungen ISIN: AT0000613005 WKN: Index: Prime.market Börsen: Börse Frankfurt / Amtlicher Handel Wiener Börse AG / Amtlicher Handel

Weitere Meldungen: C-QUADRAT Investment AG

Das könnte Sie auch interessieren: