TCO Development

Neue TCO-Certified-Kriterien für IT-Produkte bieten der Computer-Industrie eine Drittzertifizierung für sozialverträgliche Produktionsbedingungen

Stockholm (ots/PRNewswire) - TCO Certified, die internationale Drittzertifizierung für Nachhaltigkeit von IT-Produkten, erfordert nun eine unabhängige Überprüfung der ethischen Arbeitsbedingungen bei Elektronikherstellern, die eine Produktzertifizierung beantragen. Angesichts der jüngsten Berichte über mangelhafte Arbeitsbedingungen in Produktionsstätten der Elektronikbranche bietet die neue Verschärfung der sozialverantwortlichen Bedingungen einen wirksamen und glaubwürdigen Weg, ihre Fortschritte hin zu ethischeren Produktionspraktiken zu unterstützen und zu verifizieren.

Niclas Rydell, Manager für Zertifizierung und Entwicklung bei TCO Development, glaubt, dass nun ein Wendepunkt für die Industrie als Ganzes gekommen sein könnte: "Aus der Sicht von TCO Development wissen wir, dass professionelle IT-Einkäufer grössere Anforderungen an ihre Lieferanten stellen, um zu gewährleisten, dass die Produkte, die sie kaufen, auf eine ethisch verantwortliche Weise hergestellt wurden. Die jüngsten Berichte über unzureichende Arbeitsbedingungen, Löhne sowie Gesundheitsschutz und Sicherheit der Arbeitnehmer beim Apple-Lieferant Foxconn in China sind zweifellos besorgniserregend. Wir glauben allerdings, dass die Situation ein branchenweites Problem aufzeigt - eines, bei dem ein grösserer Bedarf an unabhängigen Systemen besteht, durch welche die Handlungen und die Fortschritte von Unternehmen in Richtung grundlegender arbeitsrechtlicher Übereinkommen, wie sie von der ILO etabliert wurden, verifiziert werden können. Genau das soll das Gütesiegel TCO Certified bewirken. Wir begrüssen auch die wichtigen Schritte, die jetzt von FLA und Apple unternommen werden, um ihre Produktion in eine sozial verantwortlichere Richtung zu bewegen."

Ab sofort müssen alle Hersteller, die TCO Certified beantragen, die folgenden erweiterten Kriterien in Bezug auf soziale Verantwortung erfüllen (zusätzlich zu den grundlegenden Anforderungen von TCO Certified an Umweltverträglichkeit, Ergonomie und Gesundheit / Sicherheit):

        - Die acht grundlegenden ILO-Arbeitsnormen;
        - Artikel 32 des UNO-Übereinkommens in Bezug auf Kinder;
        - der Hersteller sollte die örtlichen Bestimmungen für Sicherheit und
          Gesundheit einhalten und die arbeitsrechtlichen Bestimmungen, einschliesslich der
          Mindestlöhne und der Sozialversicherung im Land der Herstellung befolgen;
        - der Hersteller sollte auch die Versammlungsfreiheit in Ländern gestatten, in
          denen keine freien Gewerkschaften erlaubt sind;
        - verschärfte Kriterien für die Verifikation sowie Kontrollen vor Ort. 

Hier finden Sie die aktualisierten Kriterien für TCO Certified: http://www.tcodevelopment.com/pls/nvp/Document.Show?CID=4146&MID=959

http://www.tcodevelopment.de/pls/nvp/Document.Show?CID=4146&MID=938

Über TCO Development und TCO Certified

TCO Development ist das Unternehmen hinter TCO Certified (TCO-Prüfsiegel), einer Drittzertifizierung der Nachhaltigkeit von IT-Produkten. Das Unternehmen ist seit 20 Jahren international massgeblich im Bereich von nachhaltiger IT tätig. Professionelle IT-Einkäufer auf der ganzen Welt wählen TCO-zertifizierte Produkte im Rahmen ihrer eigenen nachhaltigen IT-Strategie. TCO-zertifizierte Produkte erfüllen eine breite Palette an Kriterien, um sicherzustellen, dass bei der Herstellung, Verwendung und Entsorgung die Verantwortung gegenüber der Umwelt, der Gesellschaft und der Wirtschaft berücksichtigt wird. Dies gilt unter anderem für die Produktgruppen Notebooks, Desktop-Computer und kombinierte Computer (All-in-One PCs), Tablets, Projektoren, Computer-Displays und Telefon-Headsets. TCO Development hat seinen Geschäftssitz in Stockholm, Schweden, und regionale Betriebe in Nordamerika und Asien. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.tcodevelopment.de ,http://www.tcodevelopment.com, http://www.tcodevelopment.se

Für weiterführende Informationen wenden Sie sich bitte an:

Europa - Anna Pramborg, Corporate Communications, +46-8-782-9346 oder Handy +46-70667-6404 Anna.pramborg@tcodevelopment.com

Nord- und Südamerika - Clare Hobby, +1-310-801-8769 Clare.hobby@tcodevelopment.com

 


Das könnte Sie auch interessieren: