hof3 GmbH

Schweizer Premiere - digitales Fussgänger-Leitsystem

Attraktiv: Die Oberfläche des neuen Fussgänger-Leitsystems. Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck unter Quellenangabe: "obs/hof3 GmbH"

    Trubschachen (ots) -

    - Hinweis: Bildmaterial wird über Keystone durch Photopress
        verbreitet und steht zum kostenlosen Download bereit unter:
        http://www.presseportal.ch/de/pm/100015258 -

    In Zusammenarbeit mit omnitron Engineering & Software realisierte die Emmentaler Multimedia-Agentur hof3 das digitale Fussgänger-Leitsystem für die Stadt Biel. Dieses kann an 22 topmodernen Infosäulen mit Touchscreen abgerufen werden. Neben dem Stadtplan stehen dem Benutzer zahlreiche Informationen zu Kultur und Tourismus, Gastronomie, Einkaufsmöglichkeiten sowie Verwaltung zur Verfügung. Praktisch: Die integrierte Routenfunktion ermöglicht das Anzeigen des kürzesten Weges zum gewünschten Zielort.

    Ab morgen leuchten Zitate von grossen Persönlichkeiten zum Thema Kommunikation den Fussgängern in der Stadt Biel entgegen. 22 interaktive Informationssäulen, ausgestattet mit einem grossen, berührungsempfindlichen Bildschirm, bereichern neu das Stadtbild. Über die Touchscreens können neben der digitalen Stadtkarte weitreichende Informationen zur Stadt Biel und Umgebung abgerufen werden. Gemäss dem Kredo «Biel, Stadt der Kommunikation» werden sämtlich Inhalte in deutscher und französischer Sprache präsentiert.

    Der Benutzer hat die Wahl zwischen zwei Stadtkarten: Einerseits kann eine Darstellung analog einer Strassenkarte und andererseits ein Orthofoto ausgewählt werden. Aus der Vogelperspektive wird «mein Standort» angezeigt. Unterschiedliche Zoomstufen erlauben Nahansichten des ausgewählten Karten-Ausschnittes.

    Themenspezifische Angaben zu Tourismus, Gastronomie, Einkaufsmöglichkeiten und Verwaltung sind durch einen Fingertipp abrufbar. In der Agenda werden dazu Informationen zu Veranstaltungen angezeigt.

    Durch die neuartige Navigation lassen sich Treffermengen auf spielerische Art und Weise verfeinern. Besonders hilfreich ist die geografische Ortung der Treffer: Die Strecke zum Zielort wird sogleich auf dem digitalen Stadtplan angezeigt.

    Bei der Entwicklung des Informationssystems wurde besonders auf eine einfache Bedienung geachtet. Für Personen im Rollstuhl gibt es eine extra Funktion: Mit einem Fingertipp auf das Behinderten-Symbol «steht die Navigation Kopf». Damit wird die Gesamtansicht des Bildschirmes den spezifischen Bedürfnissen angepasst und dadurch die Bedienung erleichtert.

    Dieses schweizweit einzigartige digitale Fussgänger-Leitsystem wird am 12. Juni 2009 um 14:00 auf dem Zentralplatz in Biel der Öffentlichkeit vorgestellt.

    Hinweis an die Redaktionen:

Zusätzliche Informationen finden Sie auf: www.keryx.ch , www.hof3.com , www.omnitron.ch

ots Originaltext: hof3 GmbH
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
hof3 GmbH
Janos Tolcsvai
3555 Trubschachen
Tel:      +41/34/495'57'55
E-Mail: janos.tolcsvai@hof3.com



Weitere Meldungen: hof3 GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: