Agentur Causales

Anmeldeschluss für Kulturmarken-Award bis 31. August 2012 verlängert

Berlin (ots) - Die Bewerbungsfrist für den siebten Kulturmarken-Award wird verlängert. Noch bis zum 31. August 2012 können sich Kulturanbieter, Kulturmanager, Kommunen und Fördervereine aus dem deutschsprachigen Raum um die prestigeträchtige Auszeichnung bewerben. Ausgeschrieben wird der siebte Kulturmarken-Award von Causales - Gesellschaft für Kulturmarketing und Kultursponsoring - mit freundlicher Unterstützung der Deutschen Post DHL und der Zeitschrift WELTKUNST. Ausführliche Informationen gibt es im Internet unter www.kulturmarken.de

Eine Jury, besetzt mit 24 Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Kultur, Medien und Wissenschaft, ermittelt am 13. September 2012 jeweils drei Nominierte pro Wettbewerbskategorie. Insgesamt werden sechs Awards verliehen:

Die Ehrung "Kulturmarke des Jahres" wird an eine Kultureinrichtung verliehen, die sich durch eine konsequente Marketingstrategie als starke Marke etabliert hat.

In der Kategorie "Trendmarke des Jahres" werden besonderer Mut und Innovationen im Kulturmarketing ausgezeichnet.

Die "Stadtmarke des Jahres" geht an eine hervorragende Strategie, einen Gesamtauftritt oder eine erfolgreiche Kampagne im Städtemarketing.

Als "Kulturinvestor des Jahres" wird ein Unternehmen, ein öffentlicher Geldgeber oder eine Privatperson für ihr kulturelles Engagement ausgezeichnet.

Als "Kulturmanager oder Kulturmanagerin des Jahres" kommen engagierte Kulturvermittler aus dem öffentlichen oder privatwirtschaftlichen Bereich in Frage.

Mit dem Preis "Förderverein des Jahres 2012" wird die innovativste, nachhaltigste und engagierteste Förderung einer Kultureinrichtung durch ihren Förderkreis geehrt.

Prominentes Mitglied der Jury ist in diesem Jahr erstmals Katharina Wagner, die Intendantin der Bayreuther Festspiele und Urenkelin von Richard Wagner. Sie unterstützt die Kulturmarken-Awards und den Kulturinvest-Kongress aus Überzeugung. Sie sagt: "Kultureinrichtungen, ganz gleich ob weltbekannt oder erst in den Anfängen, brauchen eine konsequente und individuelle Marketingstrategie mit langem Atem. Die Kulturmarken-Awards und der Kulturinvest-Kongress leisten hier wertvolle Entwicklungsarbeit."

Die Preisträger werden am 25. Oktober 2012 auf der festlichen Kulturmarken-Gala vor 500 geladenen Gästen im Tipi am Kanzleramt in Berlin ausgezeichnet. Um die Kulturmarken-Awards bewerben sich seit sieben Jahren große und kleine, renommierte und weniger bekannte Kandidaten aus dem deutschsprachigen Raum. So wurde im vergangenen Jahr das Burgtheater Wien als "Kulturmarke des Jahres" ausgezeichnet. Die Bayer AG wurde "Kulturinvestor" und Gotha "Stadtmarke des Jahres".

Die Kulturmarken-Awards sind der Höhepunkt des KulturInvest-Kongresses in Berlin. Dieser Branchentreff für Kulturmanagement, -marketing und -investment findet am 25. und 26. Oktober 2012 im Verlagsgebäude von "Der Tagesspiegel" statt. Schwerpunkte der Themenforen sind Kulturmanagement, -marketing, -sponsoring und -investment. Veranstalter des KulturInvest-Kongresses sind die Europäische Sponsoring-Börse ESB und Causales - Gesellschaft für Kulturmarketing und Kultursponsoring mit freundlicher Unterstützung von "Der Tagesspiegel".

Weitere Informationen unter www.kulturinvest.de

Bewerbungen: Causales - Gesellschaft für Kulturmarketing und Kultursponsoring mbH, Hans-Conrad Walter, Bötzowstraße 25, 10407 Berlin, Germany, Tel: +49 (0) 30. 53 214-391, mobil: + 49 (0) 152. 54 21 65 17, E- Mail: walter@causales.de, www.kulturmarken.de

Kontakt:

Christoph Lang, Lang@stoebemehnert, Charlottenstraße 13, 10719
Berlin, Tel.: +49 30 816 160 339, Mobil: +49 151 193 09 648, e-mail:
lang@stoebemehnert.deWeitere Infos und Pressefotos:
www.kulturmarken.de



Weitere Meldungen: Agentur Causales

Das könnte Sie auch interessieren: