Medialink and Diageo

VIDEO von Medialink und Diageo: Pole Position für Lewis Hamilton bei Kampagne gegen Alkohol am Steuer

New York (ots/PRNewswire) - Nach seiner herausragenden ersten Saison in der Formel 1 startete Lewis Hamilton die Weltmeisterschaft 2008 mit einem vielversprechenden Sieg beim Grossen Preis von Australien. Seine Rivalen bei Ferrari schlugen daraufhin zurück und gewannen vier Mal in Folge, dabei jemals zweimal mit Massa und mit Räikkönen, aber der ausgezeichnete zweite Platz, den Hamilton beim Grossen Preis der Türkei in Istanbul errang, gab dem britischen Fahrer neue Kraft für die Herausforderungen des Grossen Preises von Monaco, dem Klassiker aller Formel-1-Rennen. (Siehe Video von Diageo unter http://media.medialink.com/WebNR.aspx?story=35131 ) Vor dem Wochenende, an dem der Grosse Preis von Monaco stattfindet (Freitag, 23. Mai), stellte Lewis Hamilton zusammen mit Mika Häkkinen, dem ehemaligen Fahrer im Team von McLaren Mercedes, einen Prototyp des Simulators "The Pact" ("Der Pakt") vor, der als neuester Teil einer Initiative von Johnnie Walker zum verantwortungsbewussten Umgang mit Alkohol entwickelt wurde. Der Simulator "The Pact" hat die Form einer futuristischen Kapsel. Verbraucher können mithilfe dieses Simulators die Gefahren des Autofahrens unter Alkoholeinfluss im Rahmen einer praktischen Demonstration in einer kontrollierten virtuellen Umgebung selbst "erfahren". Der Simulator basiert auf einer Software, die von Systems Technology Inc. entwickelt wurde, einem US-amerikanischen Unternehmen, das Fahrsimulationsprogramme zur Fahrausbildung und für Strafverfolgungsbehörden entwickelt. Der Prototyp dieser Software befindet sich noch in der Entwicklungsphase und wird nach der Fertigstellung Verbrauchern in einer virtuellen Welt vermitteln, wie Alkohol die eigene Fahrtüchtigkeit beeinträchtigt. Lewis Hamilton erklärte hierzu: "Mika und ich möchten unseren Bekanntheitsgrad, den wir durch die Formel 1 erlangt haben, dafür einsetzen, um den Menschen klarzumachen, wie wichtig es ist, sich bewusst gegen das Fahren unter Alkoholeinfluss zu entscheiden. Wir gehen davon aus, dass Fans der Formel 1 und Motorsportfans in Europa und auf der ganzen Welt allgemein diese wichtige Botschaft hören und sich dazu verpflichten werden, niemals unter Alkoholeinfluss Auto zu fahren. "Bei McLaren verwenden wir Simulatoren, um in einer sicheren Umgebung verschiedene Szenarien durchzuspielen und dadurch maximale Leistungen zu erreichen. Durch den Simulator "The Pact" werden Menschen erleben können, wie Alkohol die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigt. Ich denke, die Rolle, die wir spielen, ist ein bisschen so, als würde man einen Kieselstein in einen Teich werfen -- wenn wir eine kleine Welle auslösen könnten, die ihre Kreise zieht und nach und nach mehr mit unserer Botschaft mehr Menschen erreicht, so ist das bereits ein grosser Erfolg, wie ich glaube", so Hamilton weiter. Im Rahmen der in diesem Jahr in Europa offiziell anlaufenden Kampagne sollen Verbraucher aufgefordert werden, einen Pakt mit den Fahrern Mika Häkkinen und Lewis Hamilton zu schliessen und zu versprechen, niemals unter Alkoholeinfluss Auto zu fahren. 05U8-020 Website: http://media.medialink.com/WebNR.aspx?story=35131 ots Originaltext: Medialink and Diageo Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Medialink, New York, +1-888-560-5578, mediadesk@medialink.com

Das könnte Sie auch interessieren: