Think3

Think3 und EXTECH bündeln die Kräfte, um Marktführer in China zu werden

    Peking (ots/PRNewswire) -

    - Das in Italien ansässige Softwareunternehmen mit Vertretungen in Europa, Indien den USA und Japan und das chinesische Unternehmen haben eine Strategievereinbarung getroffen, um führender Anbieter von Softwarelösungen für die Fertigungsindustrie in China zu werden

    Think3 Inc., einziger Anbieter kombinierter Technologielösungen aus Produktentwurfs-, Engineering- und Tooling-Umgebungen, und die Beijing Extech Science and Technology Co Ltd, ein führender chinesischer PLM Softwareanbieter, gaben bekannt, ein Joint Venture namens EXTECH ins Leben gerufen zu haben. Die weltweit führenden Venture Capital Unternehmen NEA und CrossLink unterstützen das Unternehmen mit neuen Investitionen dabei, ein führender Anbieter im Softwaremarkt für die chinesische Fertigungsindustrie zu werden. Die Allianz eröffnet think3 zudem den strategisch wichtigen chinesischen Markt und bietet die Möglichkeit zur gemeinsamen Lieferung von integrierten CAD/CAPP/PDM/MPM-Lösungen durch das etablierte Vertriebsnetz von Beijing Extech Science and Technology, gestützt durch dessen profunde Kenntnis der chinesischen Kundenanforderungen. Die neuen Investitionen in das Joint Venture stärkt zudem EXTECHs F&E Möglichkeiten und die Supportpräsenz vor Ort. EXTECH wird auch von der vollständigen Integration des leistungsstarken Vertriebsnetzes von Beijing Extech Science and Technology Co Ltd, das 18 Vertriebsbüros im Land betreibt und über 6.000 Kunden zählt, profitieren. Das neue Unternehmen kombiniert das aktuelle Lösungsangebot von think3 mit dem Portfolio an Produkten von EXTECH und wird den schnell wachsenden chinesischen CAD-, CAM- und PLM-Markt mit technologisch hochmodernen Lösungen schnell erobern.

    Filippo Zuccarello, CEO von think3, Joneson Wang, CEO von Beijing Extech Science and Technology Co. Ltd., und die neue Unternehmensführung erläuterten die Hintergrundinformationen für das Joint Venture und die gemeinsame Vision ehrgeiziger Wachstumspläne bei der offiziellen Vorstellung der Pläne in Peking. Das neue Unternehmen wird seinen Sitz in Peking haben, und die globalen F&E-Organisationen werden sowohl in China, Italien, Frankreich und Indien verteilt sein.

    "Für think3 ist diese Vereinbarung die Erfolgsformel im Rahmen der Strategie des Unternehmens zur Verbesserung der direkten Präsenz in China", meint Filippo Zuccarello, CEO von think3 und Chairman von EXTECH. "Angesichts der gemeinsamen Stärken von think3 und Beijing Extech Science and Technology wird das neu vorgestellte Unternehmen durch seine verbesserten Forschungs- und Entwicklungsmöglichkeiten in der Lage sein, unglaublichen Mehrwert, eine breitere Produkt- und Dienstleistungspalette sowie massive Vertriebs- und Supportmöglichkeiten freizusetzen."

    "Die Erfolgsformel aus hochmoderner internationaler Technologie und bedeutenden finanziellen Investitionen ist ein beachtlicher Vorteil, um chinesischen Kunden die ideale Technologielösung gepaart mit exzellentem, kundenorientiertem Vorortservice bereitzustellen. Die einzigartige Position von EXTECH als chinesisches Unternehmen mit einem globalen Technologie- und Entwicklungsnetzwerk ermöglicht es der chinesischen Fertigungsindustrie, schnell führend bei Innovationen zu werden", meint Joneson Wang, Präsident und CEO von EXTECH.

    "Das Joint Venture zwischen think3 und Beijing Extech Science & Technology stellt ein neues Geschäftsmodell für unsere Anlagestrategie in China dar. Wir sind überzeugt, dass das neue Unternehmen für unsere Kunden enormen Mehrwert generieren wird und somit, durch die Kombination von Initiativen rund um Technologie, Produktportfolio und Marketing, einen bedeutenden Beitrag zur IT-Revolution in der chinesischen Fertigungsindustrie liefern wird. Unser Chinateam schliesst sich vollständig dem neuen Unternehmen an. Wir sind zudem fest davon überzeugt, dass die chinesische Regierung und die chinesischen Industriepartner das neue Unternehmen unterstützen werden", schloss Mark Perry, General Partner von NEA.

    EXTECH kombiniert moderne Technologie von think3, globalen F&E-Ressourcen mit dem gesammelten regionalen Wissen und der Kultur von Beijing Extech Science & Technology Co. Ltd. und formt so einen neuen, integralen PLM-Anbieter, der vom Konzeptdesign bis zur Fertigung alles anbietet. Damit hat EXTECH eine hervorragende Ausgangsposition, um schnell der grösste PLM-Akteur in China zu werden.

    Vertreter des Chinese Government Science & Technology Committee, des Ministry of Industrial Information, der Tsinghua University sowie der italienischen Botschaft nahmen an der Zeremonie teil, um dem neuen Unternehmen zu gratulieren. Sie ermutigten EXTECH, moderne Technologie und über 14 Jahre Vorortsupport und -services zu nutzen, um die modernsten integrierten PLM-Lösungen vorzustellen und so die chinesische Fertigungsindustrie innovativ zu unterstützen.

    Weitere Informationen über think3 finden Sie unter http://www.think3.com

    Weitere Informationen über Extech Science & Technology Co. Ltd finden Sie unter http://www.extech.cn

ots Originaltext: Think3
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Weitere Informationen erhalten Sie von Samanta Fumagalli,
Marketingspezialistin, E-Mail: samanta.fumagalli@think3.com; think3,
italienische Filiale von think3 Inc., Mario Bonelli, Centro
Direzionale Colleoni - Palazzo Taurus 2, Viale Colleoni, 3, 20041
Agrate Brianza - MI,
Tel. +39-6411-111, E-Mail: mario.bonelli@think3.com



Das könnte Sie auch interessieren: