Acision

Acision veröffentlicht fuseMe 4.0 mit neuer Benutzeroberfläche

Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) - Acision zeigt auf Mobile World Congress 2015 spezielle Demoversion

Acision [http://www.acision.com], ein weltweit führendes Unternehmen für sichere, mobile Messaging-Infrastruktur und digitale Engagement-Dienstleistungen, hat fuseMe 4.0 vorgestellt. Die neue Version der intelligenten Multifunktions-App beinhaltet eine gänzlich neue, intuitive Benutzeroberfläche (UI) mit einfach aufgebautem, optimiertem und hellem Begrüssungsbildschirm, der für eine erweiterte Nutzererfahrung (UX) sorgt.

Die App fuseMe von Acision, die bereits von so einflussreichen Akteuren der Branche wie CNET, t3, Gizmodo, Stuff, The Guardian (UK) und Telecoms.com anerkannt wird, wurde als "White-Label"-App für Netzbetreiber und Unternehmen entwickelt und vereint in sich alle Funktionen einer Kommunikationsanwendung, einschliesslich Chats im Echtzeitmodus, Video- und Sprachanrufe sowie einer sicheren Austauschmöglichkeit für Rich-Media-Dateien (Bild-, Video- und Sprachdateien). Zusätzlich können die Nutzer über die Kommunikationskanäle und Feeds der App Verbindung zu Online-Gemeinschaften aufnehmen und sich dort mit anderen austauschen. All diese Funktionen werden mithilfe einer einzigartigen Kombination aus einer integrierten Splitscreen-Darstellung, der Ausnutzung von Multitasking-Möglichkeiten mittels "Drag-and-Drop", eines integrierten Browsers und von Spielen, Gruppen-Chats sowie Video- und Sprachanrufen innerhalb der App realisiert.

Für Unternehmen enthält fuseMe ausserdem eine Integrationsmöglichkeit mit Authentifizierungssystemen von Drittanbietern, zum Beispiel für Office 365, LinkedIn, Google+, Janrain, GitHub und andere. fuseMe 4.0 ist auf Basis von forge SDK aufgebaut, einem Rich-Communications- und WebRTC-Toolkit, das einen stabilen und ausserordentlich sicheren Grundstein bildet, und es so zu einer Geheimwaffe für jede Mobilfunkstrategie [http://forge.acision.com/gameplan] macht.

Was ist neu?

Kundenanpassung

Die App fuseMe 4.0 für Android und iOS ist unter Berücksichtigung beider Betriebssysteme entwickelt worden und sorgt deshalb für ein durchgängiges, nahtloses Nutzererlebnis, das die Nutzeransprüche beider Lager erfüllt. Die Dynamikelemente des neuen fuseMe UI- und UX-Designs, beispielsweise eine Plattform zur leichten Darstellbarkeit und Zugänglichkeit der Kernfunktionen, sind alle Bestandteile der Menü-und Aktionsbildschirme auf der Website und übernehmen so die Nutzerführung für klar definierte Nutzerinteraktivitäten und Verbindungsmöglichkeiten zu sozialen Medien. Der neue, kundenspezifisch anpassbare Startbildschirm bietet ausserdem Bildschirmkomponenten, die sich einfach aktivieren/deaktivieren lassen. Dadurch können die Nutzer selbst entscheiden, was in welchem Bildschirm dargestellt werden soll. Sie können ihre Auswahl für Inhaltserweiterungen jederzeit zurücksetzen und umsortieren, und all das durch einfaches Antippen auf dem Bildschirm.

fuseMe für Unternehmen und Netzbetreiber

Für Netzbetreiber und Unternehmen, die in unserer mit einer reichen Funktionsvielfalt überfrachteten Welt erfolgreich bestehen und Rich-Communications-Merkmale anbieten wollen, die sich von denen ihrer Mitbewerber unterscheiden, ist fuseMe 4.0 von Grund auf basierend auf forge SDK aufgebaut worden und erlaubt so eine einfache, sichere und zuverlässige Interaktion auf der Basis von WebRTC-Technologien. Obwohl sich diese App für jede Marke speziell anpassen und mit einer markenspezifischen Skin versehen lässt, lassen sich solche Merkmale wie Gruppenmitteilungen und Videokonferenzen doch äusserst einfach im Zusammenhang mit sicheren, verschlüsselten Messaging-Funktionen bereitstellen. Acisions Expertise im Hinblick auf die Zuverlässigkeit und Netzbetreiberqualität der Messaging-Dienste kommt auch in fuseMe 4.0 zum Ausdruck und macht es dadurch sowohl für Unternehmen als auch für Netzbetreiber zu einer begehrenswerten, soliden OTT-App.

Der Prototyp der neuen Benutzeroberfläche von fuseMe wird am Acision-Stand A41, Halle 8.1, auf dem Mobile World Congress 2015 erstmalig live zu erleben sein. Bitte nehmen Sie Kontakt [corporate.marketing@acision.com?subject=Tell%20me%20more%20about%20fuseMe ] zu uns auf, wenn Sie gern mehr über fuseMe von Acision erfahren oder die neue Benutzeroberfläche in Aktion sehen möchten. Natürlich können Sie uns auch gern vom 15.-17. März auf der SXSW Interactive Trade Show in Austin, Texas (USA), am Stand 1235 besuchen.

Über Acision

Acision vernetzt die Welt über wichtige, nahtlose mobile Verbindungsdienste, die über alle IP-Plattformen hinweg betrieben werden und das Benutzererlebnis verbessern. So entstehen Vorteile und neue Kommunikationsmöglichkeiten für Netzbetreiber, Unternehmen und Verbraucher auf der ganzen Welt.

Weitere Informationen über Acision erhalten Sie auf http://www.acision.com

Kontakt:

Pressekontakte: Maria Hudson, Acision, Tel.: +44-118-930-8826,
E-Mail: maria.hudson@acision.com; Karl O'Doherty, Hotwire PR, Tel.:
+44-(0)207-608-2500, E-Mail: acision@hotwirepr.com



Weitere Meldungen: Acision

Das könnte Sie auch interessieren: