Acision

Acision gewinnt "Best in Show"-Award auf der WebRTC Conference & Expo IV

Reading, England (ots/PRNewswire) - Acision, ein führender Anbieter von Mobile Engagement Services, hat auf der WebRTC Conference & Expo IV von TMCNet, den "Best in Show"-Award für seine Forge-Demo erhalten.

Acision war eines von 26 Unternehmen, die im Rahmen der Demoveranstaltung "Getting Real with WebRTC" die neuesten WebRTC-Technologien und -Anwendungen zeigten und somit für die zehn Awards der Veranstaltung im Rennen standen.

Acisions zeigte wie Retailer und andere Unternehmen mit Endkundenkontakt durch die Integration von Forge, das zum WebRTC-SDK [http://www.acision.com/media-hub/press-releases/2014/acision-launches-webrtc-sdk-enabling-the-next-generation-of-one-click-ip-communication-services] von Acision gehört, Videofunktionen über Callcenter-Webschnittstellen hinzufügen können. Bei diesem Szenario können Kunden direkt über die App Engage mit Callcenter-Mitarbeitern eine Live-Videochatverbindung aufbauen, um sich bei Problemen helfen oder Fragen beantworten zu lassen. Dabei sehen Mitarbeiter die vollständige Such- und Kaufhistorie der Kunden und erhalten somit alle nötigen Informationen, um Fragen beantworten und Upselling-Möglichkeiten wahrnehmen zu können. Diese Integration sorgt für einen schnelleren, reibungsloseren, unkomplizierteren, proaktiveren und persönlicheren Ablauf und verbessert somit die Kundendiensterfahrung.

Dave Rodriguez, President von TMC, kommentiert: "Bei der Vorführung auf der WebRTC Conference & Expo hatten Besucher die Gelegenheit, WebRTC-Anwendungen hautnah in Aktion zu erleben. Acision hat diese Chance genutzt und seine eindrucksvolle Plattform live vorgeführt. Ich möchte Acision im Namen des gesamten Teams der WebRTC Conference & Expo gratulieren und Unternehmen und Serviceanbieter dazu auffordern, die Tools und Lösungen von Acision für ihre WebRTC-Anwendungen zu berücksichtigen."

Matt Cockett, EVP und Leiter von Acision Enterprise, sagt: "Allein diese Anerkennung zeigt, dass wir ein äusserst glaubwürdiges Produkt anbieten, das in der Branche Anklang findet. Diese Auszeichnung sowie der Erfolg der gesamten Veranstaltung sorgen dafür, dass Acision in Sachen WebRTC-Technologie ganz vorne mit dabei ist. Ich bin stolz auf das, was wir in so kurzer Zeit erreicht haben - vor allem, wenn man bedenkt, dass andere Akteure schon viel länger im Geschäft sind."

Darüber hinaus wurden im Rahmen der Veranstaltung Mitarbeiter von Acision geehrt. Auf der Eröffnungsfeier erhielten Peter Dunkley, Technical Director sowie John Parr, Engineering Director, beide Acision zusammen den Pioneer- Award für führende Innovationen im Bereich WebRTC. Die Preisträger wurden für ihre Beiträge zum rasanten Wachstum von WebRTC und dessen Einsatz in innovativen geschäftlichen Anwendungen geehrt.

"Die WebRTC Pioneer-Awards würdigen die Personen, die WebRTC und die Webifizierung der Kommunikation voranbringen", so Phil Edholm, Veranstaltungsleiter bei PKE Consulting. "Alle Preisträger dieser Awards haben einen einzigartigen Beitrag zum Wachstum und zur Entwicklung von WebRTC geleistet."

Über Acision

Acision bietet Mobile Engagement Services, die mit allen IP-Plattformen interoperabel sind. Diese verbessern das eigentliche Nutzererlebnis und schaffen für Carrier, Unternehmen und Verbraucher weltweit neue Kommunikationsmöglichkeiten und einen echten Mehrwert.

Weitere Informationen zu Acision erhalten Sie auf http://www.acision.com oder https://forge.acision.com

Kontakt:

Pressekontakt: Maria Hudson, Acision, Tel.: +44 118 930 8826,
E-Mail: maria.hudson@acision.com ; Karl O'Doherty, Hotwire PR, Tel.:
+44
(0)207 608 2500, E-Mail: acision@hotwirepr.com



Weitere Meldungen: Acision

Das könnte Sie auch interessieren: