Regio Energie Solothurn

Der längste Gasgrill der Welt misst 20m 58cm 8 mm
Er wurde zum 150Jahr-Jubiläum der Regio Energie Solothurn in Betrieb genommen

Eröffnung des längsten Gasgrills der Welt mit Natiaonalrat und Stadtpräsident Kurt Fluri und Felix Strässle, Direktor der Regio Energie Solothurn. Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung unter... mehr

Solothurn (ots) - Im Rahmen des Stadtfestes der Regio Energie Solothurn wurde am vergangenen Wochenende der längste Gasgrill der Welt in Betrieb genommen. Vermessungsingenieur Dominik Cantaluppi vom Ingenieurbüro Emch + Berger stellt fest: "der Gasgrill misst genau 20m, 58cm, 8mm.

Ständerat Rolf Büttiker, Präsident des Schweizer Fleisch-Fachverbandes und Peter Fedeli, Chef der Stadtpolizei Solothurn verfolgen als aufgebotene Zeugen erwartungsvoll die Vermessungsprozedur. Der bisher im Guinness-Buch der Rekorde verzeichnete "längste Gasgrill" mass 6m. Der von den Lehrlingen der Regio Energie Solothurn unter Regie von Raumformer aus Zuchwil in vielen Stunden hergestellte Grill hat den Rekordhalter um rund 14 Meter übertroffen. Schnell waren bei diesen kolossalen Massen über 1000 frisch gegrillte Bratwürste an die in Scharen herangeeilte Bevölkerung verteilt. Der nach allen Regeln korrekt abgewickelte Weltrekord wird zum Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde angemeldet.

Das Stadtfest am vergangenen Wochenende bildete den Höhepunkt der Aktionen zum 150jährigen Jubiläum der Regio Energie Solothurn. Den Auftakt bildete der historische Märet in den Altstadtgassen Solothurns. Hier konnte man seinen Salat und anderes wie anno dazumal einkaufen. Dies an liebevoll hergerichteten Ständen mit stilgerecht gekleideten Märetfrauen und -mannen. Ein abwechslungsreiches Programm auf der Hauptbühne des Festzeltes brachte sodann die Festbesucher so richtig in Schwung.Darbietungen städtischer und regionaler Blasmusiker, Trommlern und Chören begeisterten Jung und Alt. In einer Zeltstadt zeigte die Regio Energie Solothurn Stationen auf ihrem Werdegang und aktuelle und vor allem ökologische Lösungen zu Energiefragen. Spiel und Spass für die Kinder durften nicht fehlen.

Dem regionalen Energieversorger war es vor allem wichtig, der Solothurner Öffentlichkeit auch einmal für ihre langjährige Firmentreue zu danken. Auch sollen einige der Aktionen das Jubiläum in die Zukunft weitertragen. So das von Rolf Imbach und Reto Stampfli geschaffene Kinderbuch und restaurierten Exponate aus vergangener Zeit, welche zum Abschluss des Jubiläumsjahrs am 11. November 2011 an das historische Museum Schloss Blumenstein übergehen werden.

Kontakt:

Regio Energie Solothurn
Sandra Hungerbühler
Tel.: +41/32/626'94'94
E-Mail:sandra.hungerbuehler@regioenergie.ch
Internet: www.regioenergie.ch


Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Regio Energie Solothurn

Das könnte Sie auch interessieren: