Deezer

Deezer zeichnet Abkommen mit Universal Music für Europa

    Paris (ots/PRNewswire) - Deezer gibt die Unterzeichnung eines 35 Länder umfassenden Abkommens mit dem Musikriesen Universal Music bekannt. Mit diesem Schritt lanciert die erste französische Music-on-Demand-Website ihre internationale Präsenz und positioniert sich als entscheidender Akteur in der sich ändernden Musikbranche.

    Das Abkommen mit Universal Music erweitert den Zugriff auf einen Katalog mit nahezu einer Million zusätzlicher Titel. So werden Deezer-Anwender mit einem einzigen Mausklick all ihre Lieblingsmusiker anhören können, u.a.: Amy Winehouse, Portishead, Kanye West, Ayo, Renan Luce, Vanessa Paradis, Alain Bashung, Rachid Taha, U2... Mit weltweit einer Million Einzelbesuchern pro Tag ist die in über 20 Sprachen übersetzte Website von Deezer jetzt der unangefochtene Marktführer. Die Erwartungen der treuen Deezernauten zu erfüllen, die permanente Weiterentwicklung der musikalischen Inhalte zu sichern und sich anderen Märkten zu öffnen, das sind heute die ehrgeizigen Ziele des Unternehmens. Und dieser Ansatz entspricht ganz der Entwicklungsstrategie des Unternehmens.

    "Wir sind ganz begeistert, dass wir dieses lang erwartete Abkommen mit Universal Music jetzt offiziell bekannt geben können. Allen Akteuren auf dem Markt ist bewusst, dass wir derzeit eine Revolution in der Musikbranche erleben. Und dieses einzigartige Abkommen beweist erneut, dass es positive Lösungen und Ansätze gibt, wie man auf diese neuen Marktkonfigurationen, die auf kostenlosem und dennoch legalem Zugang zu Musik beruhen, reagieren kann. Deezer ist fest entschlossen, auf diese neue Realität einzugehen und den Deezernauten weltweit die Möglichkeiten eines ganzen, der Musik gewidmeten Universums, sei es zum Hören, Austauschen oder zur Information über Musik zu eröffnen", sagten Jonathan Benassaya und Daniel Marhely, die Gründer von Deezer.

    "Wir achten sehr auf neue Arten des Musikkonsums. Die über Werbung finanzierten Musikdienste sind Teil dieser neuen Angebote und ermöglichen es noch mehr Menschen, Musiker und ihre Musik kennenzulernen und dabei die Rechte der Musiker und Produzenten zu respektieren", erklärte Pascal Negre, Präsident von Universal Music France.

    Informationen zu Deezer

    Deezer.com ist die erste französische Music-on-Demand-Website mit kostenloser, uneingeschränkter und völlig legaler Musik.

    Dank eines Katalogs von 2,5 Millionen Titeln und Zugriff auf thematische Internet-Radiosender (Rock, Jazz, Hip-Hop, Electro...), können Deezernauten kostenlos ihre Lieblingsmusiker hören und ihre eigenen Playlists erstellen. Die Anwender können darüber hinaus ihre Lieblingsstücke und Musikvorlieben auch über das Gemeinde-Netzwerk miteinander austauschen.

    Die im Juni 2006 in Frankreich von Daniel Marhely und Jonathan Benassaya gegründete Website wurde in 20 Sprachen übersetzt und zählt zurzeit über 2 Millionen Mitglieder. Deezer wurde von den Lesern von 01Net noch vor Facebook und Dailymotion zur innovativsten Website 2007 gewählt. Deezer erhielt im Jahre 2008 auch einen Red Herring, mit dem die 100 innovativsten Neugründungen in Europa ausgezeichnet werden.

ots Originaltext: Deezer
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Ansprechpartner für die Presse bei Deezer: Sophie Samama, Tel.:
+33-1-55-80-69-02, Mobil: +33-6-71-50-62-01, Fax: +33-1-55-80-69-01,
E-Mail: ss@deezer.com, Universal Music France: Agence Alchimia, Ouisa
Rahab-Guez / Ingrid Bregeon-Fall, Tel.: +33-1-44-70-90-72, E-Mail:
org@alchimia-communication.fr / ibf@alchimia-communication.fr



Weitere Meldungen: Deezer

Das könnte Sie auch interessieren: